VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
K2-Consult GmbH
Pressemitteilung

Maklerverwaltungssoftware GIN-AX 5.3 mit verbesserter Performance

Viele Prozesse laufen im Maklerbüro zusammen: Kundendaten, Versicherungsverträge, Schadenereignisse erfassen. Viele müssen „in Masse“ bearbeitet werden. Für die Performance braucht die Maklersoftware den richtigen Werkzeugkasten. GIN-AX bietet ihn.
(PM) Offenbach a.M., 29.09.2015 - Wer mit seinem Auto über die Autobahn fährt und plötzlich in einen Stau gerät oder innerorts eine „rote Welle“ erwischt, der erlebt oft ein deutliches Frust-Gefühl und fühlt Ungeduld und Ärger in sich hoch steigen. Nicht anders ergeht es dem Sachbearbeiter, der in der Maklersoftware einen Prozess wie beispielweise ein Vertragsinkasso anstößt, und der dann zunächst einmal eine Kaffeepause einlegen muss, weil die Performance zu wünschen übrig lässt.

Es gibt in der Versicherungswelt eine ganze Reihe von Prozessen, die massenhaft automatisiert und außerdem performant ablaufen sollten, d.h. schnell und trotzdem richtig. Dazu gehören z.B. Vertragsverlängerung, Vertragsinkasso, Vertragsstorno, Indizierung, Beitragsanpassung oder auch der Wechsel des Versicherers oder eines Sachbearbeiters. Mit der Maklersoftware GIN-AX konnten diese Geschäftsprozesse schon bisher zügig durchgeführt werden. Nichtsdestotrotz war hier noch Optimierungspotential „drin“. Durch die Verlagerung der „Arbeitsleistung“ vom sogenannten Client auf den Server bzw. die Übergabe der Aufgaben in eine „Stapelverarbeitung“ konnte noch eine Steigerung der Performance erreicht werden. Auch die Nutzung weiterer Tools der Maklersoftware, die auf der Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics AX basiert, brachte in einigen Bereichen, insbesondere in der Vertragsabrechnung, zusätzliche Performance.

Allerdings kann eine Maklersoftware nur so gute Leistung bringen, wie es das Basissystem erlaubt. Wer einem Rennfahrer einen Kleinwagen anbietet, kann kaum auf die Ergebnisse eines Sportwagens hoffen – außer natürlich, dass der Fahrer auch mit dem Kleinwagen ins Ziel kommt. Das heißt, die Hardwareleistung und die Basissoftware muss stets für die Datenmengen, die zu bearbeiten sind, auch passend ausgelegt sein. Hier gilt es, gelegentlich das „Sizing“ zu überprüfen und dessen Auswirkung auf die Performance zu beachten. Und das gilt sicher nicht nur für die Maklersoftware GIN-AX, sondern auch für ander Maklerverwaltungssysteme.

Allgemeine Informationen zum Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX

Das modular aufgebaute Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX, das auf Microsoft Dynamics AX beruht und in sinnvollen Funktionspaketen zusammengefügt ist, ist die Komplettlösung für Versicherungsmakler, Inhouse-Broker, Assekuradeure und Deckungskonzeptionäre in den Bereichen Industrieversicherung, Privat- und Belegschaftsversicherung.

GIN-AX erleichtert Versicherungsmaklern im Industrie- und Privatversicherungsgeschäft sowie Inhouse Brokern die Verwaltung von Kunden- und Vertragsdaten. Die Pflege von Schadendaten bis hin zur Schadenregulierung wird unterstützt. Eine zertifizierte Finanzbuchhaltung für Vertrags-, Versicherer- und Prämienabrechnung ist integriert. Zahlreiche Berichte, Abfrage- und Analysetools beispielsweise für die Vertriebssteuerung runden das System ab. Die Maklersoftware ist modular aufgebaut und mehrwährungs- und mehrmandantenfähig.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
K2-Consult GmbH
Frau Andrea Schoen
Kaiserleistr. 43
63067 Offenbach am Main
+49-69-256274-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER K2-CONSULT GMBH

K2-Consult bietet seit mehr als 10 Jahren die Einführung der ERP-Systeme Microsoft Dynamics AX und SAP-ERP an. Dabei setzen wir unser Knowhow bei der Analyse der Geschäftsprozesse, Konzeptionierung, Programmierung und Customizing, ...
PRESSEFACH
K2-Consult GmbH
Kaiserleistr. 43
63067 Offenbach am Main
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG