VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Akademie für die Deutsche Wirtschaft GmbH
Pressemitteilung

Made in Lippstadt - Kindergartenakademie in China gefragt

Die Lippstädter Akademie für Kindergarten, Kita und Hort engagiert sich für eine fachlich fundierte pädagogische Aus- und Weiterbildung von Erzieherinnen und Erziehern in China.
(PM) Lippstadt, 25.07.2011 - Durch einen Aufruf des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das einen Bildungsexport nach China fördert, hat die Kindergartenakademie das Projekt gestartet und expandiert nach Fernost. In Deutschland ist die Akademie bereits einer der führenden Anbieter von Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte. Weit mehr als 2.000 Teilnehmer haben allein in diesem Jahr an öffentlichen Fort-bildungen der Kindergartenakademie teilgenommen. Durch den guten internationalen Ruf, den unsere Bildungsstandards genießen, herrscht auch in China eine hohe Nachfrage nach deutschen Weiterbildungsangeboten. Laut Statistik gibt es bis 2009 in China landesweit mehr als 90 Millionen Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren, von denen allerdings nur 28 % in Kindergärten aufgenommen sind. Alle anderen stehen unter der Aufsicht der Eltern, zum einen aus wirtschaftlichen Gründen und zum anderen, weil es in dem großen Land keine Kindergärten flächendeckend gibt.

Demokratische Grundwerte von klein auf vermitteln

Gerade nach der Kulturrevolution entwickelte sich in China ein gesellschaftlicher Wandel. Daraus resultiert das seit Jahren steigende Wirtschaftswachstum der Volksrepublik. Die chinesische Bevölkerung orientiert sich zunehmend an westlichen Werten. „Durch die Einführung von deutschen Bildungsstandards in der Erziehung werden Kindergärten in China konkurrenzfähig. Für uns sind das neue Märkte mit einer enormen Nachfrage, die erschlossen werden.“ so Jochen Brode von der Kindergartenakademie. Um ein hohes Maß an Expertenwissen zu bündeln, haben sich die Bildungsdienstleister GBB e.V. aus Dortmund, das Berufskolleg AHS Siegen und die Akademie für Kindergarten aus Lippstadt zu einem Projektverbund zusammengeschlossen. Es wurde bereits ein Büro in Peking eingerichtet und die ersten Delegationsreisen geplant. Weiterhin wird es Train-the-Trainer-Seminare geben, um didaktisch-methodische Kompetenzen an chinesische Pädagogen zu vermitteln, die als Multiplikatoren ihr Wissen weitergeben können. Zur Anschubfinanzierung wird das Projekt über eine Laufzeit von zwei Jahren vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Akademie für die Deutsche Wirtschaft GmbH
Herr Jochen Brode
Wiedenbrücker Str. 12
59555 Lippstadt
+49-2941-9661-01
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AKADEMIE FÜR DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT GMBH

Die Akademie für die Deutsche Wirtschaft schult seit Jahren Tausende von Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmern. Die Akademie ist Ihr kompetenter Weiterbildungspartner. Einige der größten und bekanntesten Unternehmen schulen ...
PRESSEFACH
Akademie für die Deutsche Wirtschaft GmbH
Wiedenbrücker Str. 12
59555 Lippstadt
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG