VOLLTEXTSUCHE
News, 23.10.2009
M+E in der Krise
Minus-Rekord in der Metall- und Elektroindustrie
Die deutsche Metall- und Elektronindustrie (M+E) wird von der Wirtschaftskrise schwer gebeutelt: Die Unternehmensgewinne gehen in den Keller. Fast jedem zweiten Unternehmen droht 2009 sogar Verlust.
Wie das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln mitteilte, erwartet die M+E-Industrie für 2009 im Durchschnitt aller Unternehmen eine Rendite nach Steuern von -0,2 Prozent. Damit würde diese Branche erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik ein Negativ-Ergebnis zu verzeichnen haben. Das geht aus einer im Auftrag von Gesamtmetall durchgeführten Analyse der Unternehmensgewinne von 900 M+E-Unternehmen hervor. Im vergangenen Jahr hatten die deutschen Metall- und Elektrounternehmen im Durchschnitt noch eine Rendite von 2,6 Prozent und im Jahr 2007 sogar in Höhe von 4,2 Prozent erzielt.

Dem Bericht zufolge waren im September 2009 gerade einmal von fünf Prozent der Unternehmen aus der Metall- und Elektroindustrie mit ihrer Gewinnsituation zufrieden und nannten diese gut, während die Hälfte sie als schlecht bewertete. Vor allem die Lohnstückkosten machen vielen schwer zu schaffen, die innerhalb der ersten Jahreshälfte um 29 Prozent nach oben schnellten. Belastend wirke hier laut IW Köln speziell die Kurzarbeit. So waren in der Spitze 950.000 und somit fast 30 Prozent der Arbeitnehmer in der M+E-Industrie nicht mehr voll beschäftigt. „Trotz der Zuschüsse durch die Bundesagentur für Arbeit bleiben die Betriebe auf vielen Kosten sitzen – z.B. der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall“, so das IW Köln.

Die Kurzarbeit geht aber mittlerweile offenbar zurück. Dennoch bleibt die Lage weiter ernst: Weil die Auftragslage nur sehr zögerlich anzieht, erwartet das IW Köln, dass nicht alle Unternehmen aus dem Tal herauskommen. Insbesondere der Maschinenbau tut sich noch schwer mit dem Ergebnisse, dass sich manches Unternehmen aktuell zu einem Personalabbau durchringe. Besser sehe es in der Medizintechnik aus. Das Produktionsniveau vom Vorjahr visieren dem Bericht zufolge allerdings auch hier nur wenige Betriebe an.

[Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft]
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG