VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
RS Internetagentur
Pressemitteilung

MCHome mit vielen Reisetipps für Motorradfahrer

Reisen mit dem Motorrad sind sehr beliebt. Man erlebt ein Stück Freiheit, wenn man auf dem Bike von einer Gemeinde zur anderen Fährt und vielleicht auch andere Länder erkundet.
(PM) Dortmund, 15.12.2015 - Wo könnte der nächste Motorradurlaub richtig gelingen? Welche Länder bieten die schönsten Landschaften und verfügen dennoch über gut ausgebaute Strecken? Der Motorradblog MCHome hat bereits einige Reiseempfehlungen veröffentlicht, weitere werden folgen. Ein erfahrener Motorradfahrer schreibt auf seinem eigenen Blog über Motorcycle Themen. Ob Schottland, Norwegen, die Alpen oder für die kühleren Monate Spanien, es gibt immer genug zu berichten. Unter www.mchome.de/ werden alle Blogbeiträge chronologisch gelistet. Wer in der Vorschau unter einer Überschrift auf „Motorradreisen“ klickt, findet direkt alle Beiträge zu Motorradreisen. Die Vorschaubilder können dann sogar noch besser begutachtet werden.

Wer sich fragt, wie er sein Motorrad denn nach Norwegen oder Spanien kriegt, ohne die ganze Strecke damit fahren zu müssen, dem können drei Antworten genannt werden:

- Vor Ort können Motorräder gemietet werden
- Per Spedition kann das Motorrad alleine reise
- Es kann ein passender Transporthänger für das Auto gemietet werden

Das Motorrad ist demnach kein Reisehindernis, es muss jedoch der passende Führerschein vorliegen. Mit EU Vereinheitlichung wird jedoch alles viel einfacher. Sehr wichtig ist jedoch, sich vorab über die Strecken zu informieren: Gibt es häufig gefährliche Kurven und werden diese ausgeschildert? Gibt es viele Schlaglöcher auf den Straßen oder sind diese vielleicht verschmutzt? Sind die Straßen stark befahren? Motorradfahren soll immerhin nicht gefährlich werden! Wem es um die Geschwindigkeit geht, der sollte nicht in den Alpen unterwegs sein sondern vielleicht deutsche Autobahnen bei Nacht unsicher machen. Vor Reiseantritt zu schauen, ob nicht im Reiseland eine Prepaid- SIM Karte mit Datenflat günstiger wäre, als die normale zu nutzen, wäre ebenfalls ein Tipp. Wer jeden Tag einen Abschnitt fährt und ganz spontan plant, kann mit der App überall eine Unterkunft finden und kann immer und überall kommunizieren. Motorradnavis sind ebenfalls sehr hilfreich, wenn wirklich niemand ortskundig ist. Es gibt allerdings auch diejenigen, die ohne diese ganze neue Technik noch in alter Tradition fahren, es finden sich immer Lösungen. In der Regel sind die Einheimischen hilfsbereit und nett. Man lernt sich kennen und kann die Abende genießen.

Motorradfahren ist eine Leidenschaft und ein Lebensgefühl, welches sich am besten mit guten Freunden leben lässt. Im Urlaub alleine über die Pisten zu knattern macht wenig Freude aber mit den passenden Leuten macht es immer viel Spaß. MCHome schreibt über genau dieses Feeling und über weitere Bikerthemen. Neulinge und erfahrene Motorradfahrer werden hier gleichermaßen Informationen und Unterhaltung finden. Regelmäßig werden neue Blogbeiträge online gestellt, die einen Mehrwert bieten. Derzeit geht es dem Autor noch allein um die Leidenschaft, es wird noch keine Werbung geschaltet und gibt noch keine Sponsoren. Das macht MCHome zum authentischen Motorcycle Blog!
PRESSEKONTAKT
McHome
Tobias Heitmann
Zuständigkeitsbereich: Inhaber
Rheinische Straße 12
44137 Dortmund
+49-176-48236942
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MCHOME

McHome ist ein Motorradblog mit verschiedenen Themen rund um das Motorrad. Wartung, Ausflüge, Sicherheit und Urlaub sind nur eine der Themen, die man hier findet.
PRESSEFACH
RS Internetagentur
Metzgerstr. 68
73033 Göppingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG