VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
4flow AG
Pressemitteilung

MAN Nutzfahrzeuge AG und 4flow AG sind Preisträger des elogistics award 2010

Lösung zur Bestandsoptimierung als zukunftweisend für die Automobilindustrie ausgezeichnet
(PM) Berlin, 25.03.2010 - Die MAN Nutzfahrzeuge AG und die 4flow AG erhalten für das gemeinsame Projekt „Dynamische Disposition“ den elogistics award 2010. Die Projektpartner wurden für die erfolgreiche Implementierung eines nachhaltigen Bestandsmanagements mit 4flow turn, der Standardsoftware zur dynamischen Bestandsoptimierung, mit der höchsten Auszeichnung für zukunftsweisende Logistiklösungen in der Automobilindustrie geehrt. Der renommierte Preis wird zum elften Mal vom Arbeitskreis AKJ Automotive vergeben. Am 17. März 2010 überreichte der saarländische Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Dr. Christoph Hartmann den elogistics award 2010 feierlich im Rahmen des Jahreskongresses AKJ Automotive in Saarbrücken.

Die Jury würdigte mit der Preisvergabe insbesondere, dass es durch die Optimierung und Flexibilisierung der Disposition für die MAN Nutzfahrzeuge AG nun möglich ist, schwankende Bedarfshöhen gemäß allen relevanten Rahmenparametern bei gleichbleibender Versorgungssicherheit zu optimieren. „Die Lösung trägt mit einem verbesserten Working-Capital-Management erheblich zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens MAN Nutzfahrzeuge bei“, so die elogistics-award-Jury in ihrer Begründung der Auszeichnung.

Das Bestandsmanagement der MAN Nutzfahrzeuge AG wird von den MAN-Disponenten heute mit 4flow turn durchgeführt. Die Dispositionsparameter für jede Teilenummer werden gemäß zuvor definierter Regeln an sich verändernde Bedingungen automatisiert angepasst. „Die ständige Optimierung durch die Dynamische Disposition reduziert die Bestände maßgeblich. Es wird eine ideale Balance zwischen Kosten und Service erreicht, indem Überbestände vermieden werden, ohne dass es zu Einschränkungen der Versorgungssicherheit kommt“, betont Dr. Herbert Stommel, Vice President der 4flow AG. Dies unterstreicht Dr. Brieke der MAN Nutzfahrzeuge AG bei der Ehrung auf der gestrigen Preisverleihung mit der Aussage, dass durch die Dynamische Disposition in einzelnen Werken eine Bestandsreduzierung um bis zu 40 Prozent erzielt wurde.

Der Add-on-Charakter von 4flow turn sowie die Standardschnittstellen erlaubten eine nahtlose Integration in die bestehende ERP-Struktur und sehr schnelle Implementierung bei der MAN Nutzfahrzeuge AG.

Die Preisträger des elogistics award werden jährlich von einer Jury aus renommierten Experten der Automobilindustrie und der Wissenschaft bestimmt. Auswahlkriterien für die geehrten Anwendungen sind ihre Innovationskraft, die Originalität in Bezug auf logistische Anwendungsfelder, ihr Mehrwert für den Hauptverwender, die Beschleunigungseffekte in der Wertschöpfungskette und der Auftragsabwicklung sowie ihre Entwicklungsmöglichkeiten und Nachhaltigkeit.

Über Arbeitskreis AKJ Automotive
Der Arbeitskreis AKJ Automotive beschäftigt sich mit Strategien und Lösungen für die Neuausrichtung und Optimierung der Kernprozesse und Lieferbeziehungen in der Automobil- und -zulieferindustrie. Er versteht sich als Plattform zum Austausch von Erfahrungen für die drei beteiligten Parteien in der automobilen Wertschöpfungskette (OEM, Lieferanten und Dienstleister) und bietet den Rahmen zur offenen Diskussion aktueller Fragestellungen in der Zusammenarbeit.
Weiterführende Informationen finden Sie unter www.akj-automotive.de.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
4flow AG
M. Subei
Hallerstraße 1
10587 Berlin
+49-30-397400
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER 4FLOW

Die 4flow AG bietet Beratung, Software und Netzwerkmanagement an. 4flow consulting bietet Managementberatung, Konzeption und Umsetzungsunterstützung für Logistik und Supply Chain Management aus einer Hand. 4flow vista ist die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
4flow AG
Hallerstraße 1
10587 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG