VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Luxusuhr24 Juweliere GmbH Ltd.
Pressemitteilung

Luxusuhren als Wertanlage

(PM) Dresden, 11.06.2015 - In Zeiten geringer Zinsen und hoher Risiken auf dem Finanzmarkt fehlen oft interessante und vor allem wertstabile Möglichkeiten der Geldanlage. Klassisch kann in Fahrzeuge oder Immobilien investiert werden. Ein Trend, der nicht nur Wertstabilität, sondern auch Wertsteigerung verspricht: Uhren.

Uhren sind weit mehr als Gebrauchs- oder Schmuckgegenstände, sondern eignen sich auch als Wertanlage. Hochwertige Uhren können auf dem Markt ähnliche Preise wie ein durchschnittliches Einfamilienhaus einbringen. Eine wertstabile Marke ist unter anderem die weithin bekannte Rolex. Aber auch andere Hersteller fertigen Uhren der höheren Preisklasse und mit sehr guter Qualität. Zu nennen sind hierbei unter anderem A. Lange & Söhne und Patek Philippe. Eine der bekanntesten Uhren mit der größten Wertsteigerung ist das Modell "Daytona" aus dem Haus Rolex. Der Chronograph aus den Siebzigern kostet damals umgerechnet rund 625,00 Euro. Heute ist die Uhr 25.000 Euro wert. Mehr als das 40-fache des damaligen Anschaffungspreises. Dies ist zwar eine seltene, jedoch bemerkenswerte Ausnahme.

Industrielle Massenprodukte eignen sich nicht als Wertanlage. Am interessantesten sind Uhren, welche in fachlicher Handarbeit gefertigt worden sind, über ein Echtheitszertifikat verfügen oder einen berühmten Vorbesitzer hatten. Je geringer die Auflage, desto besser. Eine der teuersten Uhren mit geringer Auflage ist die Grand Complication von A. Lange & Söhne. Diese ist auf 6 Stück limitiert und pro Jahr erscheint nur eine einzige auf dem Markt. Der Preis: Knapp 2 Millionen Euro. Mittelklasse Uhren im Preisbereich zwischen 10.000 und 20.000 Uhren erfahren nur eine geringere Wertsteigerung als Modelle aus dem Preissegment ab 50.000 Euro.

Luxusuhren, die als Wertanlage dienen sollen, gehören nichts an das Handgelenk, sondern in den Tresor. Nur so lässt sich garantieren, dass diese im Originalzustand erhalten bleiben und ihren Wert steigern. Doch um den Wert zu steigern, gehört auch die richtige Pflege dazu. Regelmäßig sollten die Uhren aus dem Tresor geholt und von einem zertifizierten Uhrmacher oder vom Hersteller selbst gewartet werden. Dieser muss hierzu die Uhren in ihre Einzelteile zerlegen, jedes Teil einzeln reinigen und bei Bedarf fetten. Die Prozedur erfordert sehr viel Erfahrung und es ist mit Kosten im unteren vierstelligen Bereich zu rechnen.

Bei Uhren ist es allerdings auch wie bei Kunstwerken. Ein spontaner Kauf kann schnell zum Fehlkauf werden. Beabsichtigt ein Konsument sich eine Luxusuhr zu kaufen, gehört nicht nur Erfahrung dazu, sondern auch eine fundierte Recherche. Es ist zwingend notwendig, sich genauestens mit den Uhren zu beschäftigen, Experten zu Rate zu ziehen und viel Literatur zu studieren. Eine gute Vorbereitung trägt dazu bei, den richtigen Treffer zu landen und ein Goldstück zu finden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Luxusuhr24 Juweliere GmbH Ltd.
Herr Jürgen Wächter
Wilsdruffer Str. 10
01067 Dresden
+49-351-84725999
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LUXUSUHR24

Händler für hochwertige Uhren im Luxussegment
PRESSEFACH
Luxusuhr24 Juweliere GmbH Ltd.
Wilsdruffer Str. 10
01067 Dresden
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG