VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
VEND consulting GmbH
Pressemitteilung

Luginsland: Liquidität schaffen und schützen

Nach der Krise ist vor der Krise. Auftragseingang top - Liquidität für Wachstum flop Woher nehmen, wenn die altgedienten Geldquellen versagen?
(PM) Nürnberg, 01.07.2010 - Die aktuelle Unternehmerbefragung 2010 der KfW zeigt zwar, dass die vielerorts befürchtete Kreditklemme nur zum Teil bei den Unternehmen angekommen ist. Dennoch ist festzuhalten, dass die Höhe des ausgereichten Kreditvolumens stagniert und aus diesem Grund in den nächsten Monaten Engpässe bei der Refinanzierung von Unternehmen zu erwarten sind.

Volle Auftragsbücher und steigende Umsätze in vielen Branchen treffen inzwischen auf strikt angewendete Ratingregeln bei Banken. Dies kann gerade bei mittleren und kleinen Unternehmen in den nächsten Monaten zu Kapitalengpässen führen. Neben den Kreditlinien bei Banken, die gekürzt oder schlimmstenfalls gekündigt werden, sind es aber auch z. B. verschlechterte Zahlungskonditionen bei Lieferanten die einen Liquiditätsengpass weiter verschärfen können. Nicht zu vergessen, dass Auftrag nicht gleich Umsatz und Umsatz nicht gleich Cash ist. Auch die Zahlungsmoral vergangener Monate deutet auf Herausforderungen im Bereich des Forderungsmanagement hin.

Es gibt professionelle und dennoch einfache Möglichkeiten den beschriebenen Herausforderungen zu begegnen und die wirtschaftliche Erholung für den eigenen Erfolg zu nutzen. Zu einem angeregten Gedankenaustausch basierend auf erfolgreichen Praxisbeispielen laden wir Sie herzlich ein:
Agenda:

• Kostbare Ressourcen heben! Freisetzung von Liquidität auch in turbulenten Zeiten (Christian Neusser)
Welche Möglichkeiten gibt es, im Unternehmen Liquidität freizusetzen und dadurch weitere interne und externe Finanzierungspotentiale zu erschließen? Wie kann ich meine Gläubiger davon überzeugen, meine Kreditlinien zu verlängern bzw. zu erhöhen?

Gewinnen Sie wertvolle Anregungen, wie Sie mit einfachen Mitteln zusätzliche Liquidität im Unternehmen heben können.

• Kostbare Ressourcen schützen! Indikatoren und Vorsichtsmaßnahmen bei drohender Kunden- oder Lieferanteninsolvenz (Jens Hermann)
Was sind die Ursachen und Folgen einer Kunden- und Lieferanteninsolvenz und wie kann ich mich davor schützen? Gibt es Maßnahmen und Wege an mein Geld bzw. meine Ware zu kommen? Welche rechtlichen Konsequenzen hat eine solche Insolvenz für mein Unternehmen?

Nehmen Sie Hinweise mit, welche Vorsichts- und Gegenmaßnahmen Sie selbst treffen können.
Datum und Dauer: 29. Juli 2010, 18:30 Uhr - ca. 21:00 Uhr
Ort: Konferenzraum 6. Obergeschoss, Burgschmietstraße 2, 90419 Nürnberg
Anmeldung & Info: kostenlos unter anmeldung@luginsland.org, oder telefonisch bei Sabrina Förtsch unter 0911/373 000 10
Anmeldeschluss: 26. Juli 2010, maximal 24 Teilnehmer
Anfahrt: siehe www.vend-consulting.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
VEND consulting GmbH
Herr Oliver Vollrath
Burgschmietstr. 2-4
90419 Nürnberg
+49-911-37300010
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
VEND consulting GmbH
Herr Christian Oswald
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführer
Burgschmietstraße 2-4
90419 Nürnberg
+49-911-37300010
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LUGINSLAND - DIE PRAXISORIENTIERTE ABENDSEMINARREIHE AN DER NÜRNBERGER BURG ZU AKTUELLEN MANAGEMENTFRAGEN IM MITTELSTAND

Der Name der Seminarreihe Luginsland steht in Analogie zum viereckigen Turm der Kaiserburg, der 1377 von der Bürgerschaft Nürnbergs als Beobachtungsposten erbaut worden ist, um einen eigenen Blick auf das gesamte Umland der Stadt und den ...
ZUM AUTOR
ÜBER VEND CONSULTING GMBH

Die VEND consulting GmbH bietet eine marktorientierte Unternehmensberatung, die aus einer prozessorientierten Perspektive Beratung nicht nur auf den Punkt bringt, sondern sie auch effizient umsetzt. Ziel der Beratung ist primär die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
VEND consulting GmbH
Burgschmietstr. 2-4
90419 Nürnberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG