VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Logistic Training Center GmbH
Pressemitteilung

Luftsicherheit: Luftfracht-Experten warnen vor Frachtstau an Flughäfen

Neue Regelungen und mangelnde Vorplanung bei Luftfracht-Versendern könnten ab dem Frühjahr 2013 zu erheblichen Verzögerungen bei der Abfertigung an Flughäfen führen.
(PM) Neu-Isenburg, 15.12.2011 - Die neuen Anforderungen hinsichtlich der sogenannten „sicheren Lieferkette“ im Luftfrachtverkehr könnten ab März 2013 zu einem Frachtstau an deutschen und internationalen Flughäfen führen. Hintergrund sind Änderungen bei der betreffenden EU-Verordnung (EU-VO300/2008) und damit im deutschen Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG). Diese sehen vor, dass Luftfracht-Exporteure in Zukunft mit einem Zertifikat als „Bekannter Versender“ versichern, dass die jeweiligen Sendungen keine gefährlichen oder gar verbotenen Stoffe beinhalten.

Andernfalls sind die Luftfahrtgesellschaften dazu verpflichtet, jede Sendung aufwändig auf ihre Sicherheit hin zu überprüfen. Je nach Sendungsinhalt und Verpackung ein schwieriges bis unmögliches Unterfangen. Aus diesem Grund sehen Experten für 2013 einen erhöhten Prüfaufwand in den Frachtzentren der Flughäfen voraus – in Kombination mit dementsprechend längeren Abfertigungszeiten.

Firmen, die Ihren Kunden auch weiterhin eine reibungslose und schnelle Luftfracht-Lieferkette zusichern wollen, haben die Möglichkeit, beim Luftfahrtbundesamt (LBA ) einen Antrag auf Zertifizierung als „Bekannter Versender“ zu stellen. Grundlage einer solchen LBA-Anerkennung sind nachgewiesene Schulungen zum Thema Luftsicherheit. Einen entsprechenden Nachweis haben sowohl das Sicherheitspersonal (Sicherheitsbeauftragte, Stellvertreter und Niederlassungsverantwortliche) zu erbringen, als auch jeder Mitarbeiter, der Zugang zu Luftfracht hat und beispielsweise Sicherheitskontrollen durchführt.

Die Anträge beim LBA halten sich aktuell noch sehr in Grenzen. Experten rechnen deshalb damit, dass es zum zweiten Halbjahr 2012 zu einem Ansturm kommen wird. Auch hier sind Verzögerungen in der Bearbeitung absehbar. Interessierten Firmen sei deshalb eine zeitnahe Antragstellung ans Herz gelegt. LOGISTIC TRAINING CENTER als Anbieter verschiedenster Schulungen rund um das Thema Luftfracht-Logistik berät und begleitet Firmen auf dem Weg zur LBA-Zertifizierung und bietet sämtliche nötigen Schulungsleistungen an – als offene Seminare oder als „Inhouse“-Schulungen.
PRESSEKONTAKT
Logistic Training Center GmbH
Frau Katharina Erb
An der Gehespitz 60
63263 Neu-Isenburg
+49-06102- 88 270 20
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LOGISTIC TRAINING CENTER GMBH

Die Logistic Training Center GmbH ist als Gesellschaft seit September 2010 neu am Markt. Neu sind jedoch nicht die Köpfe, die die Schulungseinrichtung betreiben. Hier kann das Team auf weit über 30 Jahre Logistik- und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Logistic Training Center GmbH
An der Gehespitz 60
63263 Neu-Isenburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG