VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BERA GmbH
Pressemitteilung

Lösungen für den Arbeitsmarkt von Morgen

Das 1. deutsche arbeitsmarkt forum am 19.11.2010 im Audiforum Neckarsulm.
(PM) Neckarsulm, 12.10.2010 - Die Arbeitswelt ist im Wandel. Die gewohnten Strukturen in den Unternehmen verändern sich. Das Arbeiten in virtuellen Teams und Projektarbeit gehören mittlerweile genauso zum Alltag wie hohe Flexibilität bei den Arbeitszeiten und große Mobilität beim Arbeitseinsatz. Verstärkt wird dies durch neue Technologien, die Anforderungen der Globalisierung und die Verknappung der Ressource Personal.

Um diesen und vielen weiteren Entwicklungen Rechnung zu tragen, präsentiert das 1. deutsche arbeitsmarkt forum interessante Konzepte und Denkansätze, die sich den Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt widmen und intelligente Modelle für die Zukunft vorstellen. Unter dem Motto „Visionen vermitteln – Austausch fördern“ bieten praxisnahe namhafte Referenten Lösungen für eine erfolgreiche, zukunftsweisende Personalarbeit, die sich schon heute umsetzen lassen.

Die einzigartige Kongressveranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Firmeninhaber und personalverantwortliche Entscheider aus Unternehmen, Organisationen und Verbänden. Ob kleiner Mittelständler oder Großkonzern, sie alle müssen sich auf die Veränderungen der Arbeitswelt einstellen und Lösungen für ihre Unternehmen finden. Das arbeitsmarkt forum ist für alle Unternehmensgrößen interessant und bietet neben einem umfassenden Wissenstransfer auch exzellente Möglichkeiten, den persönlichen Kontakt zu anderen Entscheidern aufzunehmen und sich branchenübergreifend auszutauschen.

Umfangreiches Programm und hochkarätige Referenten

Das Programm ist sehr vielfältig. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen Vorträgen, Workshops und Diskussionen zu verschiedensten Themen rund um die Personalarbeit von morgen. Jeweils drei parallele Veranstaltungsstränge ermöglichen den Kongressbesuchern, ihr ganz individuelles Programm zusammenzustellen.
Die Themengebiete reichen von der Entwicklung und Nachhaltigkeit im Personalmanagement über den Wettbewerbsfaktor Bildung bis hin zum Einfluss der neuen Medien auf die Personalarbeit.

Als wissenschaftliche Beirätin des Kongresses fungiert Prof. Dr. Jutta Rump. Sie leitet das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) an der Fachhochschule Ludwigshafen und berät zahlreiche Ministerien. Als Keynote spricht der Trend- & Zukunftsforscher Franz Kühmayer aus Wien. Die Referenten des 1. deutschen arbeitsmarkt forums kommen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft sowie Forschung und zählen zu den Top-Experten ihres Fachgebietes. Strategen und „Umsetzer“, Wissenschaftler und Praktiker decken die gesamte Bandbreite des professionellen Human Resources ab und bieten Einblicke in ihre jeweiligen Themen.

Kompetente Partner

Initiiert wird das 1. deutsche arbeitsmarkt forum vom Markt- und Innovationsführer BERA, der den Kongress bewusst im Süd-Westen Deutschlands veranstaltet. Die dortigen Regionen sind aufgrund ihrer Wirtschaftsstruktur besonders von den Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt betroffen.

Die Veranstaltung erfährt auf breiter Ebene Unterstützung aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung. Als inhaltliche Partner aus der Politik konnten sowohl das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Vertreten durch den Staatssekretär Hans Joachim Fuchtel), als auch das Bundesministerium für Familie gewonnen werden. Das Konzept der Veranstaltung traf in den Ministerien auf offene Ohren, da die anstehenden Aufgaben nur im Zusammenspiel zwischen Wirtschaft und Politik gelöst werden können. Weitere Partner sind die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken, die Agentur für Arbeit, die German Graduate School und das Institut für Beschäftigung und Employability.

Die Kongressgebühr beläuft sich auf € 248,- zzgl. Mehrwertsteuer. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter www.arbeitsmarktforum.com. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung über die Website oder anmeldung@arbeitsmarktforum.com. Bis zum 15. Oktober 2010 wird ein Frühbucherrabatt gewährt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
BERA GmbH
Frau Barbara Röhr
Bahnhofstraße 22
74523 Schwäbisch Hall
+49-7131-5943611
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BERA GMBH

Mit rund 1.200 Mitarbeiter gehört die BERA GmbH zu den größten Arbeitgebern der Region Heilbronn-Franken. Das Leistungsspektrum des inhabergeführten und wirtschaftlich völlig unabhängigen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
BERA GmbH
Bahnhofstraße 22
74523 Schwäbisch Hall
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG