VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
POOL4TOOL AG
Pressemitteilung

Lieferantenmanagement bei MANN+HUMMEL eine Klasse für sich

Für die Durchsetzung der materialgruppenspezifischen Lieferantenstrategie und für eine bessere Steuerung des Einkaufs setzt MANN+HUMMEL auf die Lösung von POOL4TOOL und verwirklicht damit seine Vision „One portal, one face towards the supplier“.
(PM) Wien | Ludwigsburg, 07.05.2014 - Als Entwicklungspartner und Serienlieferant der internationalen Automobil- und Maschinenbauindustrie legt MANN+HUMMEL besonders hohen Stellenwert auf sein Lieferantenmanagement (SRM). Nur mit der richtigen Lieferantenbasis kann MANN+HUMMEL innovative Produkte in bester Qualität auf den Markt bringen und so seine strategischen Ziele erreichen. Ein wichtiger Schritt zu einer besseren und reibungslosen Zusammenarbeit mit den Zulieferern war die Entscheidung, ein Lieferantenportal einzuführen. „Als Weltmarktführer in der Automobilfiltration ist für uns die richtige Lieferantenbasis von strategischer Bedeutung für wirtschaftlich gesundes und nachhaltiges Wachstum“, so Hanno Höhn, Group Vice President Purchasing bei MANN+ HUMMEL.

Das Traditionsunternehmen entschied sich für den Einsatz von Lieferantenportal POOL4TOOL als Basis zur Umsetzung der warengruppenspezifischen Lieferantenstrategien. Früher mussten Lieferanten eine Vielzahl von Systemen bedienen. Der eLösungsspezialist POOL4TOOL bringt die Einkaufsorganisation der Vision „One portal, one face towards the supplier“ einen entscheidenden Schritt näher. „POOL4TOOL eröffnet uns hier neue Möglichkeiten unsere Lieferantenstrategie noch besser umzusetzen und vor allem unseren Einkauf weltweit effizienter zu steuern“, bestätigt Hanno Höhn den Mehrwert.

Es kommt auf die Warengruppe an

Die Lieferantenregistrierung und –freigabe ist bei MANN+HUMMEL sehr komplex und wird durchgängig über das Portal abgewickelt. Lieferanten durchlaufen einen workflowbasierten Registrierungsprozess. Der mehrstufige und differenzierte Freigabeprozess ist eine Besonderheit. Denn bei der Registrierung und Freigabe von Lieferanten unterscheidet MANN+HUMMEL zwischen jenen für Produktionsmaterial und Lieferanten für Nicht-Produktionsmaterial/Serviceleistungen. Je nach Materialgruppe wird der entsprechende MANN+HUMMEL interne Genehmigungsworkflow gestartet. Präzise Informationen über die Leistungsfähigkeit der Lieferanten als Entscheidungsgrundlage erhält MANN+HUMMEL über die warengruppenspezifischen Fragebögen. Die Informationen über Lieferanten, Warengruppen und Konditionen, die alle zentral im System zusammenlaufen, sind die Grundlage für alle wesentlichen operativen und strategischen Einkaufsprozesse.

MANN+HUMMEL hat hohe Qualitätsanforderungen an seine Lieferanten, deshalb erfolgt die endgültige Freigabe erst nach einer Auditierung durch die Lieferantenentwicklung. POOL4TOOL macht diesen differenzierten und standardisierten Prozess erst beherrschbar und ist an dieser Stelle Voraussetzung für eine optimale Lieferantenbasis. Trotz des hohen Standardisierungsgrades erfordern regionale Besonderheiten in Einzelfällen eine Sonderlösung im System. Mit der Freigabe des Lieferanten erfolgt automatisch eine Klassifizierung auf regionaler Ebene, um lokale und globale Anforderungen im Gesamtportfolio von MANN+HUMMEL abzubilden. Damit wird die Lieferantenstrategie konsequent umgesetzt und die Anzahl neuer Lieferanten in den Warengruppen gesteuert.

Strategische Lieferanten bevorzugt

Die Abwicklung von Ausschreibungen über das Lieferantenportal stellt für den Einkauf wohl die größte praktische Entlastung dar. Mit einer sogenannten eRFQ kann der Einkäufer eine Ausschreibung direkt im System erstellen und an ausgewählte Lieferanten per E-Mail versenden. Die Lieferanten geben ihre Angebote anschließend ebenfalls online ab, wodurch sich automatisch bzw. „per Knopfdruck“ ein Angebotsvergleich inkl. standardisiertem Cost Break Down generiert. Die Standardisierung des gesamten Anfrageprozesses innerhalb des Konzerns erhöht die Prozessqualität signifikant. Im Rahmen der eRFQs können nur noch die Lieferanten eingeladen werden, die in der entsprechenden Warengruppe und Region freigegeben sind. MANN+HUMMEL stellt eine Fokussierung auf seine strategischen Lieferanten durch die „Approved Supplier List“ bei Neuvergaben sicher.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
POOL4TOOL AG
Frau Kathrin Kornfeld
Altmannsdorfer Straße 91/19
1120 Wien
+43-1-8049080
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MANN+HUMMEL

MANN+HUMMEL schreibt seit über 70 Jahren Filtrationsgeschichte. Qualität, Service und Innovationskraft machen das Traditionsunternehmen zu einem gefragten Entwicklungspartner und Serienlieferant der internationalen Automobil- und ...
ZUM AUTOR
ÜBER POOL4TOOL

Die POOL4TOOL AG mit Stammsitz in Wien und Standorten in München, Stuttgart, Paris, Singapur und den USA ist der Innovationsführer für eLösungen zur Einkaufsoptimierung. Das Portfolio von POOL4TOOL unterstützt alle Prozesse ...
PRESSEFACH
POOL4TOOL AG
Altmannsdorfer Straße 91/19
1120 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG