VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ariadne MedienAgentur
Pressemitteilung

Leopold Siegrist GmbH auf der FLORIAN 2013 - Fortschrittliche und robuste Produkte für den Rettungseinsatz

Mit einem Eingaswarngerät, das u.a. Kohlenmonoxid auch ohne tägliche Funktionstests besonders zuverlässig erkennt sowie robusten und besonders preiswerten Wärmebildkameras präsentiert sich die Leopold Siegrist GmbH in diesem Jahr auf der FLORIAN.
(PM) Karlsruhe, 29.08.2013 - Die Produkte des führenden Anbieters für Messtechnik und Umweltschutz halten auch den oftmals anspruchsvollen Bedingungen während des Rettungseinsatzes stand. Sie sind vom 19. – 21. September auf der FLORIAN, Fachmesse für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz in Halle 1 – E 16 der Messe Karlsruhe zu sehen.

Eingaswarngerät Tango™ TX1

Das portable Eingaswarngerät Tango™ TX1 arbeitet mit der neuartigen DualSense™-Technologie. Sie bietet unabhängig von der Häufigkeit der durchgeführten Funktionstests besonders zuverlässigen Schutz für Feuerwehrleute und Sanitäter, deren Sicherheit von Gaswarngeräten abhängen kann. Denn statt mit nur einem Sensor wird bei der DualSense™-Technologie mit zwei gleichartigen Sensoren ein einzelnes Gas gemessen, im Falle des Tango™ TX1 Kohlenmonoxid (CO), Schwefelwasserstoff (H2S), Schwefeldioxid (SO2) oder Stickstoffdioxid (NO2).

Aus den Werten der beiden gleichen Sensoren wird anhand eines speziellen Algorithmus ein Messwert gebildet und im Display angezeigt. Sollte ein Sensor ausfallen, misst der jeweils andere Sensor weiter. Dadurch sinkt die Ausfallwahrscheinlichkeit des Gerätes deutlich. Für Feuerwehrleute, aber auch Sanitäter, die im Zusammenhang mit CO-Suiziden inzwischen zunehmend durch Gase gefährdet sind, steigt die Sicherheit bei Einsatz eines Tango™ TX1 exponentiell. Gleichzeitig kann die Häufigkeit der Funktionstests verringert werden. Statt eines täglichen Funktionstests genügt zum Beispiel ein monatlicher.

Das Tango™ TX1 wird mit einer austauschbaren 2/3 AA-Lithiumbatterie betrieben, die das Gerät selbst im optionalen Dauerbetriebsmodus drei Jahre lang mit Strom versorgt. Die Verbindung von DualSense™-Technologie und besonders langer Batterielaufzeit bietet dem Anwender mehr Schutz bei gleichzeitiger Reduzierung der Gesamtwartungskosten.

Wärmebildkameras der FLIR K-Serie

Wärmebildkameras können helfen, Opfer auch bei starker Rauchentwicklung oder Dunkelheit schneller aufzufinden und Rettungskräfte im Einsatz zu schützen. Darum sollten möglichst alle Feuerwehrfahrzeuge über entsprechendes Gerät verfügen. Modelle der K-Serie von FLIR eignen sich hierfür besonders: sie überzeugen mit hoher Robustheit und einem besonders niedrigen Preis.

Konzipiert für den Einsatz unter harten Bedingungen halten sie Stürzen aus 2 Metern auf Betonboden stand, sind mit der Schutzart IP67 gegen Wasser geschützt und auch bei Betriebstemperaturen von +85 °C noch voll einsatzfähig (Objekttemperatur bis +650 °C). Dabei erzeugen sie klare und detailreiche Bilder der Umgebung mit einer Auflösung von 240x180 (FLIR K40) bzw. 320x240 (FLIR K50) Pixeln, die auf einem lichtstarken 4‘‘-Display angezeigt werden. Die hohe Thermische Empfindlichkeit von weniger als 80 mK macht auch kleine Temperaturunterschiede sichtbar und damit Details, die entscheidend sein können. Nicht nur Opfer, auch Hindernisse, die für die Retter zur Gefahr werden können oder versteckte Brandherde lassen sich so schnell und exakt orten. Für die unterschiedlichen Einsatzsituationen verfügen die Modelle der FLIR K-Serie über fünf verschiedene Betriebsmodi, darunter der NFPA-Brandbekämpfungsmodus oder der farbige Such- und Rettungsmodus zum Einsatz bei niedrigeren Temperaturen.

Beim Design der K40 und K50 wurden ergonomische Kriterien besonders berücksichtigt, sodass die Kameras auch in körperlich herausfordernden Situationen angenehm eingesetzt werden können. Die Bedienung der FLIR K40 und K50 erfolgt intuitiv und ist über nur 3 große Tasten unterhalb des Displays möglich – auch wenn Handschuhe getragen werden.

Die Produkte der Leopold Siegrist GmbH sind vom 19. – 21. September 2013 auf der FLORIAN, 13. Fachmesse für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz, in Halle 1 E – 16 der Messe Karlsruhe zu sehen. Weitere Informationen zu den Produkten finden sich unter www.siegrist.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ariadne MedienAgentur
Herr Dankwart von Loeper
Daimlerstraße 23
76185 Karlsruhe
+49-721-464729-100
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LEOPOLD SIEGRIST GMBH

Das Traditionsunternehmen Leopold Siegrist GmbH aus Karlsruhe zählt zu den führenden Anbietern für Messtechnik und Umweltschutz. Unter dem Motto „Sign of Safety“ werden Messgeräte zur Arbeitsplatzüberwachung und ...
PRESSEFACH
Ariadne MedienAgentur
Daimlerstraße 23
76185 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG