VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Leontis Equity Fund GmbH
Pressemitteilung

Leontis informiert über ein aktuelles Investment im Wachstumsmarkt Biotechnologie

Leontis Equity Fund GmbH: „Neue Beteiligung plant Markteinführung eines Therapeutikums gegen AIDS“
(PM) Würzburg, 13.01.2010 - Würzburg, im Januar 2010: Die Leontis Equity Fund Premium Select I GmbH & Co. KG beteiligt sich an dem Biotechnologie-Unternehmen RAPID Pharmaceuticals AG, welches in den nächsten Jahren die Markteinführung eines Therapeutikums gegen AIDS plant. Hauptsitz der neuen Leontis-Beteiligung ist Zug in der Schweiz, die Tochtergesellschaften befinden sich in Rockville/ USA (Forschung und Entwicklung) sowie in den Niederlanden. Das Management von RAPID Pharma, bestehend aus den Gründern Michael Laznicka, Dr. Candance B. Pert und Dr. Michael R. Ruff, kann auf über 20 Jahre Branchenerfahrung zurückblicken.

Kerngeschäft der neuen Beteiligung der Leontis Equity Fund Premium Select I GmbH & Co. KG ist die Erforschung, Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von pharmazeutischen Produkten, Medikamenten und Impfstoffen aller Art sowie darüber hinaus die Erbringung aller damit zusammenhängenden Dienstleistungen. Im Fokus der RAPID Pharma stehen nach Angaben der Leontis Equity Fund GmbH die Erforschung von Peptiden und deren erfolgreiche Nutzung in Therapien.

Als erstes, patentiertes rezeptoraktives Peptid steht ein AIDS-Therapeutikum für die klinische Erprobung bereit, dessen Einführung zunächst für den US-amerikanischen Markt in 2012 projektiert ist. Auf Basis des gleichen Peptids geht die Leontis-Beteiligung RAPID Pharma von der Markteinführung eines AIDS-Impfstoffs für 2015 aus – Produktionsmittel und Rezepturen werden nach Informationen der Leontis Equity Fund GmbH derzeit entwickelt.

Der Hintergrund: In den Vereinigten Staaten sind ca. 1,5 Millionen und weltweit weitere 33 Millionen Menschen mit HIV infiziert. Über 270.000 afrikanische Kinder sterben jedes Jahr an Aids, wobei speziell die therapeutischen Möglichkeiten für Kinder weitgehend unerfüllt sind. Die größten Erfolge bei derzeitigen Therapien werden momentan in den USA, Europa und Japan erreicht. Es gibt daher nach Meinung von Leontis einen unbestreitbaren Bedarf für neue Therapien.

In einer ersten Phase, angesetzt für 2012, möchte RAPID Pharma, die neue Beteiligung der Leontis Equity Fund Premium Select I GmbH & Co. KG, ein AIDS-Therapeutikum in Form eines Nasensprays auf dem US-amerikanischen Markt einführen. In einer zweiten Phase, geplant für das Jahr 2013, will RAPID Pharma dieses Produkt auch in Westeuropa ausliefern. In einer dritten Phase wird das Produkt in weiteren Ländern eingeführt, so die Informationen der Leontis Equity Fund GmbH zu ihrem aktuellen Beteiligungsunternehmen. Die Staaten der Dritten Welt sollen in dieser dritten Phase in Zusammenarbeit mit Regierungen und Stiftungen angegangen werden, um einen geeigneten Zugang und eine effektive Verteilung des neuen Medikaments sicherzustellen. In diesen Ländern wird die neue Leontis-Beteiligung RAPID seine Therapeutika für einen adäquat angepassten lokalen Preis verkaufen.

Das Marktvolumen für die zwei ersten Zielmärkte (USA und Westeuropa) wird auf 1,5 Millionen HIV-infizierter Patienten geschätzt. Der geschätzte Umsatz beträgt für 2012 141 Millionen USD, für 2013 512 Millionen USD und für 2014 942 Millionen US-Dollar. Der angestrebte Reingewinn beträgt im Schnitt ca. 48 Prozent oder 769 Millionen US-Dollar insgesamt für die ersten drei Jahre nach der Produkteinführung, wie die Leontis Equity Fund GmbH informiert. Wird das Medikament ein Kassenschlager so basieren die angegebenen Zahlen auf einer nach Angaben des Managements konservativen und vorsichtigen Schätzung, wie Leontis betont. Im Hinblick auf die zu erwartende Popularität des Medikaments können die genannten Zahlen nach Meinung der Leontis Equity Fund GmbH durchaus weit nach oben abweichen.

Über die Leontis Equity Fund GmbH

Die Leontis Equity Fund GmbH ist Initiatorin und Anbieterin hochwertiger, strukturierter Kapitalanlagen in Form von geschlossenen Fonds. Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 gegründet. Seit Juli 2008 bietet Leontis bereits die Nachfolgefonds „Leontis Equity Fund Easy Select II“ und „Leontis Equity Fund Premium Select II“ an. Das Leontis-Konzept ermöglicht Kapitalanlegern den Zugang zu exklusiven Spitzeninvestments. Das Management der Leontis Equity Funds verfügt über langjährige Erfahrung und Kompetenz in der Konzeption und Verwaltung geschlossener Fondsprodukte. Zudem bringen die hochkarätig besetzten Investitions- und Beratungsgremien der Leontis Equity Fund GmbH jahrzehntelange Branchenexpertise ein. Weitere Informationen über die Leontis Equity Fund GmbH finden Sie unter www.leontis.de.

Pressekontakt:
Leontis Equity Fund GmbH
Marion Gräfin Wolffskeel-Lieblein
Rottendorfer Straße 30d
97074 Würzburg
Telefon: 09 31 / 7 97 92 - 11
Telefax: 09 31 / 7 97 92 - 17
E-Mail: info@leontis.de
Internet: www.leontis.de

www.leontis-pharmainvestment.de
PRESSEKONTAKT
Leontis Equity Fund GmbH
Frau Marion Gräfin Wolffskeel-Lieblein
Rottendorfer Straße 30d
97074 Würzburg
+49-931-7979211
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE LEONTIS EQUITY FUND GMBH

Die Leontis Equity Fund GmbH ist Initiatorin und Anbieterin hochwertiger, strukturierter Kapitalanlagen in Form von geschlossenen Fonds. Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 gegründet. Seit Juli 2008 bietet Leontis bereits die Nachfolgefonds ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Leontis Equity Fund GmbH
Rottendorfer Straße 30d
97074 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG