VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
skdemographic
Pressemitteilung

Leitfaden "Zukunftsmarkt 50plus" veröffentlicht

Leitfaden "Zukunftsmarkt 50plus - Chancen und Herausforderungen für das Verarbeitende Gewerbe" der Bundesinitiative Wirtschaftsfaktor Alter (BMWi/BMFSFJ) erschienen / kostenloser Download
(PM) Köln, 31.08.2011 - Viele kleine und mittelständische Unternehmen könnten sich noch stärker auf die Bedürfnisse älterer Kundinnen und Kunden einstellen. Oft reichen relativ einfache Anpassungen bei Design oder Ergonomie, damit das Angebot auch die reife Kundschaft begeistert. Aber auch bei der Positionierung und Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen müssen sich Anbieter stärker auf die tatsächlichen Konsumbedürfnisse älterer Konsumenten einstellen. Mit zwei Beiträgen in dem soeben erschienenen Leitfaden der Bundesinitiative "Wirtschaftsfaktor Alter" zeigt die Kölner Beraterin Christiane Schwager, skdemographic, wie sich Alters(selbst)bilder auf das Angebots- und Konsumverhalten auswirken und wie auch bestehende Produktlinien in Hinblick auf ältere Kunden positioniert und erfolgreich vermarktet werden können.

Konsumenten wehren sich gegen stereotype Altersbilder

Trotz der Dynamik, die die Silver Economy mittlerweile entwickelt hat, gehen viele Marketingstrategien an den tatsächlichen Bedürfnissen und Konsumwünschen Älterer vorbei. Schuld daran sind oft stereotype Altersbilder, die der Vielfalt älterer Konsumenten nicht gerecht werden. Der Artikel "Altersbilder: Auswirkungen auf das Angebots- und Konsumverhalten" greift Erkenntnisse des sechsten Altenberichts der Bundesregierung auf und zeigt, warum Marketing für ältere Konsumenten noch immer an den Erwartungen und Wünschen der Konsumenten vorbei geht: Weder defizitorientierte Altersbilder noch übertrieben positive Bilder vom Alter spiegeln die Lebens- und Erfahrungswelten einer Zielgruppe wider, die gerade dabei ist, das Alter neu zu erfinden. Zwar wird durchaus registriert, dass mittlerweile mehr Werbung für ältere Konsumenten gemacht wird, aber nur 27,5 Prozent gaben bei einer aktuellen Umfrage der Zeitschrift HORIZONT (Best Ager Report 2011) an, "dass Werbung für sie interessanter geworden (sei)".

Marktfähige Positionierungen entwickeln

Wie Unternehmen auch bestehende Produktlinien im Wachstumsmarkt 50plus optimal positionieren und eine USP entwickeln können, zeigt der Artikel "Erfolgreich positionieren". Anhand praxisnaher Beispiele erfahren Unternehmen, wie eine Positionierung entwickelt werden kann, die sich an den Grundbedürfnissen älterer Kunden orientiert, und welche Kriterien für eine "Vermarktung aus Kundensicht" beachtet werden sollten.

Kostenloser Download

Der Leitfaden "Zukunftsmarkt 50plus - Chancen und Herausforderungen für das verarbeitende Gerwerbe" wird von der Geschäftsstelle "Wirtschaftsfaktor Alter" herausgegeben, einer gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und des Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMWi/BMFSFJ) und steht auf der Webseite von skdemographic zum kostenlosen Download bereit: www.skdemographic.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
skdemographic
Frau M.A. / Dipl. Christiane Schwager
Engelbertstraße 55
50674 Köln
+49-221-242345
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SKDEMOGRAPHIC

skdemographic wurde 2005 von Christiane Schwager, M.A./Dipl., gegründet. skdemographic hat sich auf Themen des demografischen Wandels spezialisiert und bietet strategische Beratung, Geschäftsfeldentwicklung im 50plus-Markt, ...
PRESSEFACH
skdemographic
Engelbertstraße 55
50674 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG