VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

Leipziger Buchmesse und die Manga Comic Con

(PM) Köln, 14.04.2016 - Hier zeigt sich die ganze Bandbreite der Gutenberg’schen Erfindung: der Buchdruckkunst! Während sich die Verlage und der Buchhandel ‚vor Ort‘ nach einer gewissen ‚Delle‘ über eine Stabilisierung und Zuwächse des Geschäftes freuen dürfen, tut sich auch an der fröhlich-bunten Seite des Buches viel. Mangas sind mittlerweile auch außerhalb von Japan erfolgreich (wenn es auch in Deutschland noch etwas an pushenden Werbemaßnahmen fehlt) und die Comics und Grafic Novels sowieso…

Cosplayer laufen über die gesamte Buchmesse, während gleichzeitig die Manga Comic Con stattfindet. Mit dem Buchhandel geht’s also aufwärts und die physische Verfügbarkeit des Buches vor Ort wird vom Leser/Käufer zunehmend geschätzt. Sehr zur Freude der Verlage wie die Sprecherin von Random House, Frau Claudia Limmer, sagte, denn auch die Ebooks liegen nach einer gewissen Durststrecke wieder voll im Trend‘ und weisen Zuwachsraten auf‘. Im Trend sind nach wie vor Krimis, die von den Verlagen wieder mit phantasievollen Werbemaßnahmen im Buchhandel unterstützt werden. Auch der Buchhandel hat mittlerweile den Sprung in eine gute Vernetzung geschafft, und hält eigene Online-Angebote.

Ein besonderes Juwel findet sich derzeit in den Buchläden: ‚Wer war Alice‘ (Random House/Goldmann-Verlag) hat ein kunstvolles Tiefziehdisplay als begleitende Werbung eingesetzt. Ein Juwel der Formbauerkunst von Andrea Stefanini und Bruno Balli. Da treffen die Gothic Novel Elemente und der moderne Kriminalroman aufeinander. Im Trend liegt derzeit auch die Reiseliteratur. Noch sind die Deutschen Reiseweltmeister und immer bereit sich mit passenden Informationen auszustatten. Travelhouse hat sich dies zunutze gemacht und ist in die neue Reisesaison mit einem Riesenaufsteller in 3-D gestartet. Die Kunst der Formenbauer hat auch diese Elemente des Displays ‚hervorgehoben‘. Die Displays machen am POS einen guten Eindruck. Und so befruchtet die eine Kunstform die jeweils andere! Buchdruck und Tiefziehen sind ohne Sprache, Kreativität und die Nutzung von Werbung und Marketing nicht denkbar. Weitere Informationen über die Besonderheiten des Formenbaus und die damit verbundenen Drucktechniken finden Interessierte unter: www.reliefdisplay.de
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG