VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jörg Mersmann Industriedienstleistungen
Pressemitteilung

Langsames Internet bremst Internetradio aus

Täglich wird die Internetverbindung benötigt zur Bewältigung verschiedenster Aufgaben. Aber wer über einen DSL-Anschluss verfügt ist längst noch nicht schnell unterwegs.
(PM) Essen, 29.06.2011 - Oftmals liegt es allerdings nicht am Internetdienstanbieter sondern am eigenen Rechner, wenn das Internet zu langsam ist. Diese Erfahrung machte unter anderem auch Herr F. aus Lorsch. Er ist Moderator beim Internetradiosender „RADIO PMR1“. Herr F. verfügt über T-DSL 16.000 und stellt die Verbindung zum Router via WLan her. Dies gilt auch für den Rechner mit dem er seit kurzem die Moderationen per Internetradio durchführt. Leider brach die Verbindung per WLan ständig ab, trotz DSL 16.000 stand eine Upload-Leistung von zum Teil unter 100 kbit/sek. zur Verfügung. Mehrere Einsätze seitens Telekom-Technikern führten stets zum gleichen Ergebnis und der Aussage: Die Leitung steht, keine Probleme.

Herr F. legte sich auf Anraten einen neuen Router zu und verwendete zur Unterstützung der WLan-Verbindung einen Repeater. Die Maßnahmen blieben ohne Erfolg. Die Nutzung verschiedener Hilfsprogramme und DSL-Tuningsoftware blieb ebenfalls ohne Wirkung. Herr F. überlegte sich den DSL-Provider zu wechseln in der Hoffnung, damit sein Problem lösen zu können. Dennoch meldete er sich auf eine Empfehlung bei langsames-internet.de. Nach ca. 2 Stunden Fernwartung des Rechners von Herrn F. waren die Ursachen für das lahmende Internet beseitigt. Auch die Latenz konnte nachhaltig um durchschnittlich 15 ms gesenkt werden. Der Moderator hat nun einen stabilen Upload wie Download bei technisch maximal möglicher Leistung. Der Flaschenhals waren unter anderem die Einstellungen der Netzwerkkarte, Installationsreste bereits entfernter Programme / Netzwerkadapter, Einstellungen der Windows-Dienste, Einträge im Autostart. Weiterhin wurden MTU-Wert und optimaler Rwin-Wert berechnet für die vorhandene T-DSL-Leitung und unter Windows abgespeichert.

Herr F. zum Ergebnis aller ausgeführten Arbeiten: „Hätte ich früher von langsames-internet.de gewusst, hätte ich mir einen neuen Telefonanschluss bei einem anderen Provider sparen können. Daher abschliessend noch ein Tipp für die Techniker der Telekom und andere Provider: Verweist Eure Kunden an langsames-internet.de. So verliert ihr sie nicht trotz guter Lei(s)tungen!“
Bernd Freisens, Moderator bei www.radiopmr1.de
Quelle: www.langsames-internet.de/referenzen.php?id=86#hier

Langsames-internet.de, ein Angebot der Jörg Mersmann Industriedienstleistungen, schließt sich diesem Schlusswort an. Wenn eine Störung seitens des jeweiligen Providers ausgeschlossen wurde, wäre ein Hinweis an den Kunden auf verfügbare aktive Hilfestellung eine geeignete Maßnahme zur Kundenbindung und Eindämmung der Kundenfluktuation. Dies gilt für jeden Internetdienstanbieter, denn langsames-internet.de ist für Kunden aller DSL-Provider mit gleicher oder ähnlicher Ausgangslage wie hier geschildert im Einsatz.
PRESSEKONTAKT
Jörg Mersmann Industriedienstleistungen
Herr Jörg Mersmann^
Am Alfredspark 3
45145 Essen
+49-201-47619957
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LANGSAMES-INTERNET.DE

Internet langsam trotz DSL? Unterstützung von Foren blieben ohne Ergebnis? Wir stellen Windows-Betriebssysteme optimal auf Ihren DSL-Anschluss ein. DSL-Optimierung für Windows XP / Vista / Windows 7. Der Rechner ist langsam geworden? Eine ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jörg Mersmann Industriedienstleistungen
Am Alfredspark 3
45145 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG