VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ludwig-Maximilians-Universität München, Fakultät für Betriebswirtschaft
Pressemitteilung

LMU-Forschungsprojekt belegt: Unified Communications ermöglichen effizientere Zusammenarbeit für globale Teams

Die Globalisierung der Wirtschaft bedeutet für die betroffenen Mitarbeiter eine Zunahme von Kommunikation, um die komplexeren Unternehmensprozesse zu bewältigen. Traditionelle Kommunikationstechnologien wie Email oder Telefon stoßen dabei an Grenzen.
(PM) München, 23.02.2010 - In Verbindung mit der wachsenden Anzahl von Endgeräten sind Mitarbeiter einen Großteil ihrer Arbeitszeit mit der Verwaltung der verschiedenen Kontakte über Kommunikationsmedien- und endgeräte befasst.

Der Lehrstuhl für Information, Organisation und Management von Prof. Arnold Picot an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) hat in Zusammenarbeit mit dem Hamburger IT-Beratungshaus avodaq und dem Chemieunternehmen Wacker in einem zweijährigen Forschungsprojekt die Potentiale und Herausforderungen des Unified Communications –Konzeptes (UC) untersucht. UC-Systeme basieren auf dem Konzept der Integration von IP-basierter Infrastruktur in Verbindung mit Tools zur Bewältigung des Kommunikations- und Interaktionsbedarfs der Mitarbeiter wie zum Beispiel Kommunikationsfilter oder reichhaltige Präsenzinformationen.

Kern der Studie, die primär von Dipl.-Ing. Stefan Taing durchgeführt wurde, war die Untersuchung der tatsächlichen Effektivität von UC-Konzepten. Dazu wurde anhand eines beispielhaften Teams im Bereich Supply Chain Management mit Standorten in Deutschland, Singapur und den USA der Einsatz von UC erforscht. Vor allem bei unerwartet auftretenden Problemfällen konnten die einzelnen Arbeitsschritte schneller, effizienter und problemgerechter durchgeführt werden als ohne UC Unterstützung.

„Das Forschungsprojekt knüpft nahtlos an die früheren Erkenntnisse im Bereich Bürokommunikation an. Die zunehmende Komplexität der Kommunikation hat große Auswirkungen auf die Organisation der Zusammenarbeit. UC bietet die Möglichkeit, wenig strukturierte Geschäftsprozesse und einmalige Geschäftsfälle effizienzsteigernd zu unterstützen und damit einen wichtigen Beitrag zum Geschäftserfolg zu liefern. Für die Zukunft ist vor allem die zwischenbetriebliche Verknüpfung von UC erforderlich sowie eine stärkere Verknüpfung von UC und Business Software absehbar aber auch wünschenswert, da in diesem Bereich noch viel Potential verborgen ist.“ Kommentiert Prof. Arnold Picot die Ergebnisse der Studie.

Weitere Informationen zur Studie erhalten Sie bei
Dipl.-Ing. Stefan Taing
Tel: +49 89 2180-6242
E-Mail: taing@bwl.lmu.de

Über die Fakultät für Betriebswirtschaft
Die Fakultät für Betriebswirtschaft ist eine der 18 Fakultäten der LMU und deckt mit ihren 19 Professuren die ganze Bandbreite der modernen Betriebswirtschaft ab. Die Fakultät bietet ein umfassendes, vielseitiges Lehrangebot, ist führend in der Forschung und verfügt über eine moderne Infrastruktur sowie sehr gute Kontakte in die Praxis. Mehr Informationen finden Sie unter www.bwl.lmu.de
Über die Ludwig-Maximilians-Universität München
In 18 Fakultäten forschen und lehren rund 650 Professorinnen und Professoren sowie etwa 2.500 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bieten ein breites und ausdifferenziertes Spektrum aller Gebiete des Wissens von Geistes- und Kultur- über Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften bis hin zur Medizin und den Naturwissenschaften. Die Forschungsbilanz der LMU spricht für sich: Sie ist an 26 Sonderforschungsbereichen, finanziert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, beteiligt. Bei 14 ist sie Sprecherhochschule. Zudem bestätigen neun Graduiertenkollegs sowie vier Internationale Doktorandenkollegs im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern. Dieses Angebot nutzen zurzeit rund 44.000 Studierende, davon rund 18 Prozent aus dem Ausland.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ludwig-Maximilians-Universität München, Fakultät für Betriebswirtschaft
Astrid Braungart
Ludwigstraße 28
80539 München
+49-89-21806949
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FAKULTÄT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFT

Über die Fakultät für Betriebswirtschaft Die Fakultät für Betriebswirtschaft ist eine der 18 Fakultäten der LMU und deckt mit ihren 18 Professuren die ganze Bandbreite der modernen Betriebswirtschaft ab. Die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Ludwig-Maximilians-Universität München, Fakultät für Betriebswirtschaft
Ludwigstraße 28
80539 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG