VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
Pressemitteilung

Kunst auf den Punkt gebracht - ViscoTec „meets modern art“

(PM) Töginga. Inn, 15.03.2012 - Bereits im Jahr 2009 entstand der erste Kontakt mit dem Künstler Knut-Peter Reinhardt und dem oberbayerischen Dosiertechnikproduzenten ViscoTec. Reinhardt, ein Gymnasiallehrer, der mit einer Schülergruppe an einem „Jugend forscht“-Projekt arbeitete, beschäftigte sich sehr intensiv mit dem Thema „Angewandte Informatik“.

Speziell ging es um die Programmierung eines „3D Plotters“ auf einem Achssystem. Ziel war es, verschiedene Acrylfarben mit spezieller Technik perfekt dosiert in identischen Punkten auf eine Glasplatte aufzutragen.

Durch Internetrecherchen stieß Kurt-Peter Reinhardt auf das Prinzip der Exzenterschneckenpumpe und die Dosierpumpen der ViscoTec GmbH. Er schilderte dem Geschäftsfeldleiter Klebstoff & Chemie, Martin Stadler seine Sachlage und die beiden entschieden sich im Gespräch für den Einsatz einer 3RD8 Dosierpumpe für die Farbauftragung in diesem Projekt.

Die geforderten Parameter, eine perfekte Punktdosierung, ein schneller Medienwechsel und einfache Reinigbarkeit konnten durch diese Dosierpumpe optimal erfüllt werden.

„Punkt Kunst“ ein Kunstprojekt, dass Herr Reinhardt in seiner Freizeit realisierte, profitierte auch durch die ViscoTec Technik. Inspiriert wurde er auf einer Reise durch die australischen Aborigines, die das Dot-Painting als Kunstform schon seit Generationen weitergeben. Auch heute noch entstehen deren Kunstwerke durch handwerkliches Setzen jedes einzelnen Farbpunktes - Herr Reinhardt implementierte diese Technik in unser digitales Zeitalter. So entstanden viele beeindruckende Werke auf Glas und Plexiglas in verschiedensten Arten und Farbkombinationen.

Im Dezember 2011 besuchte Knut-Peter Reinhardt und seine Frau die neuen Geschäftsräume der ViscoTec GmbH und bekamen eine zweite Dosierpumpe für seine Arbeit als Leihgabe. Im Gegenzug überließ er Martin Stadler eines seiner Werke: „Der blaue Planet“, ein Ergebnis aus Parallelschaltung einzelner Glasscheiben als Farbträger zu einem Verbund, der ausschließlich im Auge des Betrachters das Bild einer Kugel erscheinen lässt (siehe Bild). Die Fragmentierung der Scheiben in Punkte erzeugt zusätzlich eine Art von pulsierender Vibration und Bewegung der Skulptur. Das Objekt ist durch Schwarzlichtbeleuchtung noch intensiver in seinen Farben und ist nun im Foyer der ViscoTec Pumpen- und Dosiertechnik GmbH zu besichtigen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
Frau Elisabeth Lenz
Amperstr. 13
84513 Töging a. Inn
+49-8631-9274-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VISCOTEC – PERFEKT DOSIERT!

Die Firma ViscoTec beschäftigt sich vorwiegend mit Anlagen, die zur Förderung, Dosierung, Auftragung, Abfüllung und der Entnahme von mittelviskosen bis hochviskosen Medien benötigt werden. Der Hauptsitz des technologischen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
Amperstr. 13
84513 Töging a. Inn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG