VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ThinkSimple
Pressemitteilung

„Kundenstudie über die Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen“

(PM) München, 18.03.2011 - Ende 2010 hat ThinkSimple eine Online Umfrage zu Aspekten der Arbeitsproduktivität in deutschen Unternehmen durchgeführt. Die Anfrage richtete sich an Betriebe zwischen 10 und 1.000 Mitarbeitern. Die Ergebnisse der Studie sind online. Ziel der Studie war es, herauszufinden, in welchen Aspekten wie z.B. Meetings, Probleme vorliegen und wie diese - nach Auffassung von ThinkSimple - gelöst werden können.

In den Ergebnissen werden die Betriebe in zwei Größen eingeteilt und die Antworten je nach Position im Unternehmen gegliedert:

- Die Studie zeichnet ein durchaus positives Bild. In keiner Rubrik bzw. Eigenschaft wurde die Note mangelhaft erzielt.
- Die Studie zeigt jedoch, dass kleine Unternehmen (Im Schnitt 28,6 MA) besser abschneiden als mittelständische Unternehmen (Im Schnitt 308,0 MA).
- Geschäftsführer bewerten die Produktivität der geführten Unternehmen (Note 2,24) höher als die Führungskräfte (Note 2,93).

Nachholbedarf wird in den Themen „E-Mail Verkehr und Stressbelastung“ bei den Führungskräften sowie Office Werkzeuge bei den mittelständischen Unternehmen festgestellt. Die Studie stellt eine Erweiterung der ersten Kundenstudie 2009 zum Thema „Einflussfaktoren der Arbeitsproduktivität“ dar und bereitet den Boden für die kommende Studie im Herbst 2011 vor. Die vorliegende Studie ist online in zwei Fassungen zugänglich. Mehr unter www.ThinkSimple.de

Die erarbeiteten Ergebnisse sowie eine ähnlich gelagerte Studie vom VDI zeigen, dass im Bereich der Arbeitsproduktivität einige Anstrengungen notwendig sind. Zum einen, um das Thema für Arbeitnehmer interessanter zu machen, d.h. gesellschaftlich relevanter. Und zum zweiten, damit mehr Unternehmen Maßnahmen zu deren Verbesserung ergreifen.

Nach wie vor wird Arbeitsproduktivität mit Zeitmanagement verwechselt. Merkmale wie emotionale Stabilität bzw. emotionale Intelligenz werden ganz vergessen und diese sind für die Arbeitsproduktivität ausschlaggebend. Dies hat die erste Kundenstudie vom Herbst 2009 gezeigt. Hinweise finden sich in der Literatur wie das Buch „der Erfolgsquotient“ von Daniel Goleman.

ThinkSimple wird sich weiterhin mit dem Thema Produktivität als Summe von Arbeits-, Wissens- und Prozessproduktivität befassen. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten. Hier hilft das Abonnement bei den TSnews.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ThinkSimple
Herr Dr. Karl de Molina
Stefan-George-Ring 29
81929 München
+49-89-93086-280
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FIRMENBESCHREIBUNG

ThinkSimple ist der Spezialist für Online Personalentwicklung für Fach- und Führungskräften im Bereich der Arbeitskompetenzen. Durch die Online Analyse und Weiterentwicklung der Arbeitskompetenzen werden die Fach- und ...
PRESSEFACH
ThinkSimple
Stefan-George-Ring 29
81929 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG