VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

Kundendialoge als Chance zur strategischen Markenbildung nutzen

comevis demonstriert auf der CallCenterWorld die Potentiale von Audio Branding in der Kundenkommunikation
(PM) Köln, 21.02.2011 - Die ausschließliche Fokussierung auf kurze Bearbeitungszeiten und maximale Effizienz im telefonischen Kundenservice greift nach Meinung der comevis GmbH & Co. KG zu kurz und vernachlässigt wertvolle Potentiale zur Markenbildung und Kundenbindung. Die Experten für multisensorisches Marketing, Audio Branding und auditives Dialogdesign zeigen deshalb auf der CallCenterWorld am Stand 5B6 in Halle 5, wie sich Unternehmen durch den gezielten Einsatz von Klang-Profilen und professionellem Audio Interface-Design positiv im Bewusstsein der Anrufer verankern können.

Auf die Corporate Sound-Konzepte, individuell entwickelte Klangwelten sowie die akustische Markenführung – unter anderem bestehen aus Soundlogo, Jingle und Corporate Voice - von comevis vertrauen mittlerweile zahlreiche renommiert Unternehmen, die großen Wert auf eine nachhaltige Positionierung ihrer Marke legen. Dazu gehören neben Marken wie BASE, Bosch Power Tools, Continental, Yves Rocher, Deutsche BKK insbesondere Unternehmen der der Touristikbrache wie AIDA Cruises, DER PART, Condor, Hapag LIoyd Kreuzfahrten, Seetours und Öger Tours.

„Oft wird im telefonischen Kundendienst nur darauf geachtet, wie man den Kunden schnellstmöglich wieder aus der Leitung bekommt. Dabei wird meist total übersehen, dass die Zeit, in der der Kunde dem Unternehmen im wahrsten Sinne des Wortes sein Ohr leiht, großes Potential für die Markenbildung und Kundenbindung bereithält“, erklärt Stephan Vincent Nölke, Geschäftsführer der comevis GmbH & Co. KG, die sich seit vielen Jahren mit der akustischen Positionierung von Marken und Unternehmen befasst. „Klänge verschaffen Atmosphäre, aus der wiederum Vertrauen entsteht. Und Vertrauen ist die Grundlage von Kundenbindung und einem hohen Markenwert. In sehr vielen Märkten gewinnen diese Aspekte aufgrund der Informationsüberlastung der Verbraucher, des zunehmenden Wettbewerbsdrucks, der steigenden Markenvielfalt sowie der oft nur schwer erkennbaren Qualitätsunterschiede immer stärker an Bedeutung.“

Jüngstes Beispiel der Schaffung einer Markenidentität mit Hilfe von comevis ist Berge & Meer Touristik GmbH, deren Ziel darin bestand eine unverkennbare akustische Markenidentität für alle Kommunikationskanäle zu entwickeln, und gleichzeitig bei den Beratungs- und Buchungstelefonaten eine positive Atmosphäre zu schaffen. Beim Kundenkontakt sollten Gefühle wie Reiselust und Urlaubsstimmung, aber auch Qualität und Vertrauen erzeugt werden. „Reisen sind eine hochemotionale Angelegenheit. Die Menschen möchten sichergehen, dass sie dem Anbieter vertrauen können, und dass der Urlaub auch wirklich die schönste Zeit des Jahres wird“, erläutert Stephan Vincent Nölke. In intensiven Gesprächen und mittels der comevis Methode des SonicProfiling© wurden die Ziele und die Eigenschaften identifiziert, die der Reiseanbieter durch sein Konzept und Maßnahmen im Audio Marketing transportieren möchte. Danach machten sich die Experten für Sound-Design von comevis daran, ein individuelles und harmonisches Klangbild zu entwickeln. „Im Laufe der Zusammenarbeit mit comevis haben wir gesehen, wie komplex das Thema Klang ist, und welche starken Wirkungen man dadurch erzeugen kann. Mit dem passenden Klang-Konzept können wir nun unsere Kundendialoge und Marketingmaßnahmen optimal akustisch emotionalisieren sowie eine positive und vertrauensbildende Grundstimmung erzeugen“, erklärt Ralf Horter, Geschäftsführer, Berge & Meer Touristik GmbH.

Auf der CallCenterWorld wird comevis in diesem Jahr anhand zahlreicher Praxisbeispiele vor allem darstellen, wie der telefonische Kundenkontakt zur Emotionalisierung genutzt werden kann, die einen wichtigen Beitrag zur Positionierung, der Schaffung einer Markenidentität sowie der Wiedererkennung von Marken beiträgt. „Die Augen können wir schließen, die Ohren nicht. Wir sind also ständig von Klängen umgeben, mit denen wir dann Gefühle und Erinnerungen verbinden. Unter dem Gesichtspunkt des multisensorischen Marketings kommt somit dem Ohr beziehungsweise Klängen und Melodien eine ganz besondere Bedeutung zu“, erklärt Stephan Vincent Nölke. „Unternehmen, die dies Erkennen und für die eigene Marke konsequent einsetzen werden sich durch Audio Marketing und Audio Branding einen nachhaltigen Vorsprung von den Wettbewerbern verschaffen.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. com. Philipp Haberland
Steinbeisstraße 12
73037 Göppingen
+49-163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER COMEVIS

Die comevis GmbH & Co. KG positioniert Unternehmen, Marken und Produkte akustisch und verleiht Ihnen ein eindeutiges Klang-Profil (Soundlogo, Jingle, Corporate Voice, Corporate Music, Corporate Song, Hymne) mit präzisem Wiedererkennungswert. ...
PRESSEFACH
Sparta PR
Steinbeisstraße 12
73037 Göppingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG