VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ANA & ANDA - Andrea Reichert und Anita Lohr GbR
Pressemitteilung

Künstlerische Kraft gegen Gewalt an Frauen

Musikerinnen-Duo unterstützt Aktionen und Initiativen mit einer "Tour gegen Gewalt" durch vier Bundesländer und bis nach Österreich
(PM) Karlsruhe, 17.10.2012 - Hell scheint der Vollmond über dem nächtlichen Dorf. Leise entführen Klavier und Stimme das Publikum in eine Welt voller geschlossener Läden und vergitterter Fenster. Wenn ANA & ANDA ihr Lied "Dorfidylle" beenden, ist kein lauter Ton gefallen - und doch hat sich ein grauer Schleier von Angst, Beengtheit und Bedrückung über den Raum gelegt. Plötzlich ist sie greifbar geworden, die Tatsache, dass häusliche Gewalt hier und jetzt, mitten unter uns stattfindet.

Genau das ist auch das erklärte Ziel der beiden Musikerinnen. Im November bereisen sie mit ihrer "Tour gegen Gewalt" vier Bundesländer und machen auch Station in Österreich. Laut wird es bei ihrer "Musik und Bühnenkunst" dabei kaum - dafür aber um so kraftvoller. Plakative Töne sind nichts für ANA & ANDA. Wenn sie auf die Bühne treten, breitet sich Ruhe aus. Immer, bevor sie in die Tasten von Klavier und Akkordeon oder zu den Schlägeln von vietnamesischem Holzschlagzeug und zu Perkussionsinstrumenten greifen, scheinen sie den Moment der Stille davor auszukosten. Und manche Pause in einem Lied sagt da plötzlich mehr aus, als es der Text alleine gekonnt hätte.

Warum aber machen sich zwei Künstlerinnen ein solches Thema zu eigen? Gibt es nicht Angenehmeres, Schöneres? Dass ANA & ANDA nicht nach Konventionen fragen, wird schon bei ihrem ersten Schritt auf die Bühne klar - dass ihnen das Engagement gegen Gewalt ein ganz persönliches Anliegen ist, spätestens beim ersten gespielten Ton. Mit ihrer "Tour gegen Gewalt" wollen sie Gleichstellungsstellen, Frauenhäuser, Aktionen und Initiativen gegen Gewalt an Frauen und häusliche Gewalt unterstützen. Schon seit Jahren spenden sie deshalb auch immer einen Teil der Erlöse ihrer CD-Verkäufe für Frauenprojekte.

Die Kraft der Musik für eine Thematisierung und Enttabuisierung nutzen, das ist der Antrieb des Künstlerinnen-Duos. Und nicht nur das: Sie wollen auch Mut machen: Mut zum Helfen, Mut zur Befreiung, Mut zum Hinschauen und Mut für Veränderungen. Fiktive Tagebucheinträge begleiten ihre Musikstücke und Lieder. Sie erzählen vom langen Weg einer Betroffenen in ein Leben ohne Gewalt.

Hochaufgerichtet steht Pandora zum Schluss vor Zeus - und gibt die Büchse zurück, mit der sie Unglück und Leid über die Menschheit gebracht haben soll. Und wenn sich dann die Sonne einen Moment lang tatsächlich über dem Kopf Pandoras zu zeigen scheint, wird klar, was ANA & ANDA mit der "Kraft der Musik" meinen. Eine Kraft, die sie auf der Tour gegen Gewalt ganz dem Engagement gegen Gewalt an Frauen und häusliche Gewalt widmen.

15.-29.11.2012: "Tour gegen Gewalt" durch Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Bayern und nach Österreich/Klagenfurt.

Mehr über ANA & ANDA und die Tourtermine unter: konzert.anaundanda.de

Pressebereich mit Interviews, Fotos und Hintergrundinformationen: www.anaundanda.de/pressebereich.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ANA & ANDA - Andrea Reichert und Anita Lohr GbR
Frau ANDA Reichert
Gablonzer Str. 11
76185 Karlsruhe
+49-721-3841684
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ANA & ANDA

Unser künstlerisches Schaffen ist vielfältig und variantenreich. Eines aber steht als ganz großes Leitmotiv über allem, was wir tun: Die Menschenrechte. Kulturschaffen für die Menschenrechte bedeutet für uns, alle ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ANA & ANDA - Andrea Reichert und Anita Lohr GbR
Gablonzer Str. 11
76185 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG