VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fendt Immobilien
Pressemitteilung

Wenn der Traum wahr wird: Künftige Hausbesitzer müssen auf den Kostenfaktor achten

(PM) Deutschland, 07.02.2013 - Ein eigenes Zuhause zu haben – diesen Wunsch hegen immer mehr Menschen heutzutage. Den Traum des Eigenheims verwirklichen sich nur die, die alles tun, um ihr Ziel zu erreichen. Ein Hausbau oder der Umbau eines alten Hauses ist allerdings nicht in einigen Stunden geplant. Vorher müsse man sich genau Gedanken machen, was man sich wünscht, welches Budget einem zur Verfügung steht und wie das Traumhaus aussehen soll. Einige Schritte müssen künftige Hausbesitzer auf jeden Fall beachten.

Ein wichtiger Aspekt ist der Kostenfaktor. Sollte man nicht genügend Liquiditäten haben, kommt ein Besuch bei der Bank in Frage. „Ohne zu wissen, wie viel Geld für einen Hausbau zur Verfügung steht, fällt es schwer alle folgenden Schritte in Richtung Eigenheim zu vollziehen. Daher sollte einer der ersten Schritte sein, die Finanzierung mit der Bank zu klären”, rät Marco Fendt, Betreiber des Blogs www.bauunternehmen24.net. Gewisse Vorstellungen, wie das Eigenheim aussehen soll und wie viele Kosten dabei grob auf einen zu kommen, sollte man aber schon vor dem Termin zur Finanzierung bei der Bank haben. Wenn man dies bereits im Voraus weiß, kann man die Bank genau darüber informieren. Diese sagt dann, ob es eine denkbare Geldsumme ist oder nicht.

„Daraufhin steht wohl die Entscheidung an, ob man sich ein Grundstück kauft und sich ein Haus baut oder bauen lässt oder, ob man sich ein altes Haus kauft und dieses dann saniert und renoviert“, sagt Marco Fendt. „Ist diese Entscheidung gefallen, kommt es beim Bau eines Hauses auch noch darauf an, ob man sich für ein Fertighaus, das meist von einem Unternehmen schlüsselfertig geliefert wird, oder für ein Massivhaus entscheidet, das Stein für Stein errichtet werden muss“.

Der künftige Hausbesitzer muss den Haushalt ständig im Auge behalten. Meist ist ein Fertighaus günstiger als ein Massivhaus und auch der Umbau eines alten Hauses kann mit Kosteneinsparungen verbunden sein. „Die Erfüllung des Traums vom Eigenheim ist meist sehr kostspielig und mit einigem Stress verbunden. Kosten können zum einen dadurch gespart werden, dass man sich selbst als Bauherr versucht und so vieles wie möglich selbst macht”, sagt Marco Fendt. Weniger Stress bringt die Beauftragung eines Bauunternehmens mit sich, das sich von der Planung bis zur Umsetzung um alles kümmert.

Unter www.bauunternehmen24.net/hausbau-tipps/der-weg-ins-eigenheim-was-es-zu-entscheiden-gilt/#more-5355 können Interessenten nachlesen, welche Etappen der Weg ins Eigenheim umfasst.
PRESSEKONTAKT
Fendt Immobilien
Herr Marco Fendt
Ludwig-Rif-Str. 70
86465 Reutern
+49-8293-965423
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BAUUNTERNEHMEN24.NET

Das moderne und innovative Hausbau Portal www.Bauunternehmen24.net ist ein kostenloser Service um mehrere Baufirmen zu vergleichen. Durch den Vergleich namhafter Baufirmen sparen Sie Zeit und Geld bei Ihrem Hausbau. So finden Sie den für Sie passenden, günstigen und zuverlässigen Hausbauanbieter in Ihrer Region.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fendt Immobilien
Ludwig-Rif-Str. 70
86465 Reutern
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG