VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ib die image berater - coaching & consulting
Pressemitteilung

Kritik als Schlüssel zum Erfolg

„Eigentlich bin ich ganz anders...“ ist nicht nur das Thema des Udo Lindenberg & Jan Delay Songs „Ganz anders“, sondern auch die typische Reaktion auf offenbartes Fehlverhalten. Dies bewusst herauszufinden, ist hilfreicher, als viele denken.
(PM) Solingen, 05.02.2014 - „Such nicht das Lob. Such die Kritik!“ ist Paul Ardens Empfehlung für gute Werbung und erfolgreiches Business in seinem „Handbuch zum Erfolg“ mit dem Titel „Es kommt nicht darauf an, wer Du bist, sondern wer Du sein willst.“

Wer tatsächlich realisiert hat, dass er auf dem Weg zur Erreichung eines bestimmten Zieles bereits ein paar mal „vor die Pumpe gelaufen“ ist und sich nun endlich überwinden kann, an Stelle des zumeist nachgefragten Lobes die zielführende Kritik zu suchen, wird merken, dass in Wahrheit vieles anders ist als man selbst meint.

Herausfinden, was man seitens des eigenen Verhaltens und im Hinblick auf die Wahrnehmung anderer - z.B. die Wirkung auf Entscheider - ggf. falsch macht und zukünftig besser machen kann, ist der Job von ib -die image berater-. Die vor über 10 Jahren von Andreas Köhler gegründete Solinger Agentur für angewandte Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Wirtschaftspsychologie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen und Unternehmen mit Hilfe intelligenter Strategien und engagierter Zielführung zum Erfolg zu führen. Kritische Feedbacks spielen dabei eine ganz entscheidende Rolle.

Ob im persönlichen, beruflichen oder geschäftlichen Umfeld, im Hinblick auf Kommunikation, Werbung oder Bewerbung, ob Geschäft, Kandidat oder Jobsuchender: Immer geht es darum, die Ursache für etwaige Misserfolge herauszufinden, am besten schon im Vorfeld. Dabei geht es nicht etwa um pauschales Fehlverhalten, sondern vielmehr um die vielen kleinen aber entscheidenden Detail-Fehler, Unterlassungen und „Schlüsselreize“, die erfolgreiches Verhalten von Ablehnung oder Absagen unterscheiden.

Oft wird vergessen, dass man hinsichtlich der Erreichung von Zielen stets von anderen abhängig ist: Von Menschen, die Entscheidungen treffen: Käufer, Wähler, Personalentscheider: Alle haben ihre ganz spezielle Sichtweise und ganz bestimmte Ansichten. Das sind nicht immer die, die man selber hat - und nicht immer die, die die Menschen und Medien haben, von denen wir uns im Alltag beraten und führen lassen.

Bei der ib Beratung und Zielführung ist das anders: Sie basiert u.a. auch auf Erkenntnissen des Meinungsmarktes z.B. auf einer individuell klientenbezogenen Meinungsmarktanalyse oder Zielgruppenbefragung. Das heißt, dass ib herausfindet, was andere - auch hinter vorgehaltener Hand - über einen denken, aber eben nicht immer offen sagen. Dies zu wissen, ist wichtig: Am besten bevor man selbst handelt und seine Werbung oder Bewerbung verschickt, wichtige Gespräche mit Entscheidern führt, sich auf Wahlplakaten präsentiert oder an einem TV-Casting teilnimmt.

Was erwarten andere und was nicht? Wie wirke ich aktuell und wie könnte oder sollte ich demnächst besser rüberkommen? Das, was man nach einer Analyse erfährt, ist oftmals konträr zum eigenen Selbstbild und der eigenen Auffassung, die man bislang auf sein Handeln übertragen hat, nur dass dieses Handeln ggf. bislang nicht wirklich zielführend war.

„Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu“ ist nicht nur das Thema des Songs „Ganz anders“ von Udo Lindenberg featuring Jan Delay, sondern die klassische „Entschuldigung“ nach einer Wirkungs-Analyse. Dabei gibt es hier ebenso wenig zu etwas zu entschuldigen wie bei der häufigen Rechtfertigung: „Das hat mir die Werbefirma anders geraten.“ oder “Das hat mir der Job-Berater ganz anders empfohlen.“ Klar, haben sie das. Schließlich ist der Ansatz ein völlig anderer. Hinzu kommt, dass beide ihre Dienstleistung verkaufen und ihre Kunden an sich binden wollen, schließlich suchen die meisten das Lob und nicht die Wahrheit. Zudem sind Berater zumeist nicht vom messbaren Erfolg ihrer Beratung abhängig.

Bei ib -die image berater- ist das anders: Nicht nur Beratung, sondern auch Umsetzung die Devise und zwar erfolgsorientiert. In so fern sitzt ib mit seinen Mandanten "in einem Boot". Erfolgsabhängige Zielerreichungsverträge, bei denen ib auch mit der nachweislichen Umsetzung von Zielen beauftragt wird, sind möglich.

Ib hilft, das eigene Verhalten oder Geschäftsverhalten so zu optimieren, dass „der Fisch auch anbeißt“. Das bewirkt auch das sogenannte „ib Image-Engineering“, in dem ib die Wahrnehmung anderer wieder gerade rückt und dafür sorgt, dass die Mandanten von ib einfach besser wahrgenommen werden und optimal rüberkommen.

Anders ist auch das Coaching bei ib: An Stelle des üblichen „klientenzentrierten Coachings“ ist das Coaching von ib zielorientiert und bedarf des Wissens um die eigenen Fehler, schließlich geht es bei ib nicht um ein Wohlfühlprogramm für die Sinne und die eigene Psyche, sondern stets um die Erreichung konkreter Ziele und das was von anderen erwartet oder vorausgesetzt wird.

Agenturleiter Andreas Köhler: „Erfolg hängt nicht vom Zufall ab, nur wer weiß, wie er wirkt und was er ggf. falsch macht und wie es besser geht, kann erfolgreich durchs Leben gehen und seine Ziele optimal erreichen. Denn besser zu handeln, ist der Schlüssel zum Erfolg."

Ben Williams
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Frau Claudia Schiefer
Isarweg 6
42697 Solingen
+49-212-2242212
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IB -DIE IMAGE BERATER-

Agentur für angewandte Wahrnehmungs- und Kommunikationspsychologie Strategien und Zielführung für den persönlichen, beruflichen und geschäftlichen Erfolg Image - Werbung - Kommunikation - PR
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ib die image berater - coaching & consulting
Isarweg 6
42697 Solingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG