VOLLTEXTSUCHE
News, 02.03.2016
Kredithürde nur knapp über Allzeittief
Kreditzugang für Unternehmen über Banken weiterhin bestens
Deutsche Unternehmen finden weiterhin bei Banken beste Bedingungen zur Unternehmensfinanzierung vor, zeigt die ifo-Kredithürde im Februar. Im Handel ist das Finanzierungsklima aktuell sogar gut wie nie.
Am besten ist das Finanzierungsumfeld aktuell für Großunternehmen des Verarbeitenden Gewerbes (Quelle Grafik: ifo Institut)
Am besten ist das Finanzierungsumfeld aktuell für Großunternehmen des Verarbeitenden Gewerbes (Quelle Grafik: ifo Institut)
Das äußerst unternehmerfreundliche Kreditvergabeklima in Deutschland hält weiter an. Wie das ifo Institut in München mitteilte, ist die sogenannte Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft, die die Bewertungen von monatlich rund 4.000 befragten Unternehmensentscheidern zu Kreditvergabepolitik der Banken erfasst, im Februar gegenüber dem Rekordtief von Januar nur minimal gestiegen. Danach stufen aktuell nur 14,5 Prozent der Unternehmen in Deutschland den Kreditzugang als schwierig respektive die Bedingungen als restriktiv ein. Das ist nach dem Allzeittief von Januar, als der „restriktiv“-Anteil auf 14,3 Prozent gesunken war, der zweitniedrigste Wert seit Beginn der ifo-Erhebung im Jahr 2003. „Eine Kreditfinanzierung ist für die Unternehmen weiterhin kein Problem“, so ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Die besten Bedingungen zur Unternehmensfinanzierung fand im Februar erneut das Verarbeitende Gewerbe vor. Hier stufen im Durchschnitt aller Unternehmensgrößenklassen nur 13,3 Prozent der Firmen die Kreditvergabe als restriktiv ein. Im Januar war der Anteil der befragten Firmen mit Problemen beim Kreditzugang sogar auf ein Rekordtief von 12,6 Prozent gesunken. Besonders günstig ist das Finanzierungsklima weiterhin für Großbetriebe,  von denen aktuell sogar noch nicht einmal ein Zehntel (Februar: 9,8 %) Probleme bei der Unternehmensfinanzierung über Banken sieht (Januar: 105 %). Bei den mittelgroßen Industriebetrieben hat sich das Finanzierungsklima dagegen mit einem Anstieg des „restriktiv“-Anteils von 11,7 Prozent im Januar auf 13,2 Prozent im Februar ein wenig eingetrübt. Gleiches gilt bei Kleinunternehmen, die sich mit einem Anstieg der Kredithürde auf 17,4 Prozent bei Krediten über Banken weiterhin am schwersten tun.

Im Handel sind dagegen die Bedingungen zur Finanzierung über Banken aktuell so gut wie nie. Hier lag der Anteil der befragten Firmen mit Problemen bei der Unternehmensfinanzierung über Banken im Februar mit einem Rückgang auf 14,4 Prozent so niedrig wie noch. Im Januar hatten von den Handelsunternehmen noch 15,0 Prozent die Kreditvergabepolitik von Banken als „restriktiv“ bewertet. Im Bauhauptgewerbe erhöhte sich dagegen der Anteil der Befragten, die Probleme sehen, an Kredite zu gelangen. Mit 17,8 Prozent und damit immerhin dem viertniedrigsten jemals gemessenen Wert bleibt allerdings auch hier das Finanzierungsklima für die Branche weiterhin sehr unternehmensfreundlich.

cs/ifo

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG