VOLLTEXTSUCHE
News, 28.07.2010
Kreditvergabe
Kredite an die deutsche Wirtschaft sprudeln
Der Aufschwung kurbelt die Kreditvergabe weiter an: Im Juli ist die Zahl der deutschen Unternehmen, die Probleme beim Kreditzugang beklagen, zum siebten Mal in Folge gesunken.
Deutsche Firmen haben bei den Banken aktuell so gute Chancen wie zuletzt vor Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise. Das geht aus den Befragungsergebnissen des vom Münchener Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) erhobenen Konjunkturtests für Juli 2010 hervor. Danach bewerten nurmehr 31,6 Prozent der deutschen Unternehmen die Kreditvergabe durch die Banken als restriktiv und damit so wenige wie seit August 2008 nicht mehr. Im Juni hatten dies noch 34,0 Prozent erklärt. Zum Vergleich: Im Juli 2009 hatte der Indikator zur Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschland noch bei 45,1 Prozent gelegen. „Die konjunkturelle Erholung in Deutschland wird von der Kreditpolitik der Banken momentan kaum gebremst“, kommentierte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn die aktuelle Zahlen.

Am leichtesten im Hinblick auf die Unternehmensfinanzierung über Banken tut sich weiterhin der Handel: Gerade einmal 28,5 Prozent der Handelsunternehmen bewerten derzeit den Kreditzugang als schwierig. Das ist der tiefste Wert seit fast drei Jahren (August: 25,7%). In der Industrie entspannte sich Lage ebenfalls erneut. Das gilt vor allem für kleine Industriebetriebe, von denen nurmehr 30,5 Prozent Probleme bei der Bankenfinanzierung haben (Juni: 35,7%). Von den mittelgroßen Industriebetrieben stufen aktuell noch 36,7 Prozent (-2,8 Prozentpunkte) und von den Großunternehmen 36,7 Prozent (-2,8 Prozentpunkte) den Zugang zu Krediten als besonders schwierig ein. Auch im Bauhauptgewerbe fließen die Kredite leichter als im Juni: Hier beklagen derzeit nurmehr 38,2 Prozent Probleme beim Kreditzugang. Das sind 2,1 Prozentpunkte weniger als im Vormonat (40,3%) und zugleich so wenig wie seit zwei Jahren nicht mehr (Juli: 35,8%).

Gefahr eine Kreditklemme dennoch nicht gebannt

Grund zur Entwarnung gibt es dem Ifo-Institut zufolge aber dennoch nicht: "Abhaken können wir das Risiko einer Kreditklemme sicher noch nicht", so der Ifo-Konjunkturexperte Klaus Abberger, dem zufolge sich die auf die Banken im Zuge der Basel-III-Reformen zukommenden höheren Eigenkapitalanforderungen negativ auf die Kreditvergabe auswirken könnten. Nach einem Bericht von Reuters gehen indes die Banken einer Umfrage der Europäischen Zentralbank zufolge von einer weiter anziehenden Kreditnachvergabe aus. In diesem Kontext hätten dem Reuters-Bericht zufolge fünf Prozent der Kreditinstitute erklärt, ihre Vergabekriterien für Kredite im Sommerquartal per Saldo verschärfen zu wollen. Im Frühjahr hatten dies nur zwei Prozent erklärt.

[Quelle: Ifo/Reuters]
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG