VOLLTEXTSUCHE
News, 03.06.2014
Kreditbeschaffung immer leichter
Kredithürde nach Rekordtief weiterhin im Sinkflug
Der Zugang zu Krediten über Banken wird für deutsche Unternehmen immer besser. Im Mai lag die vom ifo Institut erhobene Kredithürde so niedrig wie noch nie in Deutschland.
Die Industrie und das Bauhauptgewerbe tut sich bei Krediten über Banken aktuell so leicht wie nie seit Start der ifo-Erhebung im Jahr 2003.
Die Industrie und das Bauhauptgewerbe tut sich bei Krediten über Banken aktuell so leicht wie nie seit Start der ifo-Erhebung im Jahr 2003.
Unternehmen finden aktuell in Deutschland bei Banken so gute Bedingungen zur Finanzierung vor wie nie. Dem Münchener ifo Institut zufolge stufen aktuell nur 17,4 Prozent der Finanzentscheider von Unternehmen in Deutschland den Kreditzugang als schwierig an. Damit hat die vom ifo-Institut monatlich erhobene sogenannte Kredithürde ein neues Allzeittief erreicht. „Die Finanzierungsbedingungen für die deutsche Wirtschaft sind damit weiter hervorragend“, sagte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Im April war der Anteil der monatlich rund 4.000 befragten Unternehmen, die Probleme bei der Finanzierung über Banken hatten, noch bei 18,2 Prozent gelegen. Vor einem Jahr, im Mai 2013, waren es noch 19,2 Prozent gewesen.

Vor allem im Verarbeitenden Gewerbe haben immer weniger Betriebe Probleme, günstig an Kredite zu gelangen. Hier verringerte sich der Anteil der befragten Unternehmen, die die Kreditvergabe der Banken als „restriktiv“ einstuften, den vierten Monat in Folge auf ein neues Allzeittief von 15,4 Prozent. Besonders Kreditvergabe-freudig zeigen sich die Banken bei Großunternehmen, wo die Kredithürde trotz leichtem Anstieg weiterhin mit 13,7 Prozent am niedrigsten liegt (April: 13,0 %). Von den mittelgroßen Unternehmen stuften 15,3 Prozent den Zugang zu Krediten als schwierig an. Das waren noch einmal etwas weniger als im April (15,4 %). Am stärksten verbesserte sich das Finanzierungsklima allerdings bei kleinen Industriebetrieben, wo der Anteil der „restriktiv-Antworten“ den dritten Monat in Folge auf nunmehr 18,6 Prozent zurückging. Im Februar dieses Jahres waren es noch 4,1 Prozentpunkte mehr gewesen, die Probleme bei der Finanzierung über Banken sahen. Von den mittelgroßen Unternehmen hatten.

Im Baugewerbe sank der Anteil der befragten Unternehmen, die einen erschwerten Kreditzugang verzeichnen, ebenfalls auf ein Rekordtief von nunmehr 22,0 Prozent. Das sind fast zwei Prozentpunkte weniger als im April (23,8 %). Auch im Handel sahen weniger Betriebe Schwierigkeiten, günstig an Kredite zu gelangen. Hier bewerteten sogar nur 17,3 Prozent der Unternehmen die Kreditvergabepraxis als restriktiv. Damit wird Finanzierungslage aktuell von deutschen Handelsunternehmen fast genauso günstig eingestuft wie im Februar, als der Anteil der befragten Firmen, die einen schwierigen Kreditzugang beklagten, auf ein Rekordtief von 17,2 Prozent gesunken war.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG