VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
New Communication GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Kostenloses Tool gegen unangenehme Randnotizen auf Google Sidewiki

(PM) Kiel, 09.02.2010 - Unternehmen sehen sich auf ihren Internetauftritten einem neuen Risiko gegenüber: Mit Google Sidewiki kann jeder Besucher Kommentare und Wertungen hinterlassen – frei zugänglich für alle anderen. So können sich negative Äußerungen schnell verbreiten und Ruf schädigend wirken. Ein erstes Tool, mit denen Unternehmen ihr Image online zuverlässig überwachen können, ist auf dem Markt. Kostenlos, übrigens.

Google Sidewiki läuft seit Herbst 2009. Die Idee ist einfach: Besucher einer Website können mit der Anwendung Anmerkungen zur Seite schreiben. Die erscheinen in einer Leiste am Rand der Seite und können dort von jedem anderen Nutzer gelesen werden. Auf englischsprachigen Websites wird das bereits rege genutzt, doch hat der Trend nun auch im deutschsprachigen Raum offensichtlich eingesetzt. Auf spiegel.de oder amazon.de beispielsweise sind die neuen Notizränder schon gut gefüllt. Dort wird dann auch deutlich: Natürlich stehen dort nicht nur positive Dinge. Niemand sortiert ja diese Einträge. Entsprechend subjektiv, unreflektiert, auch schlicht unwahr können sie im Einzelfall sein. Gelesen werden sie trotzdem.

„Das kann man sich vorstellen wie eine große Pinnwand an jeder Firmentür, auf der alle Besucher ihre Meinung hinterlassen können. Die Wirkung auf die Online-Reputation eines Unternehmens ist natürlich entsprechend.“, erklärt Timo Heinrich. Er ist Experte für Reputation Management bei der Kieler Marketingagentur New Communication. Es geht darum, alle Kommentare für das Unternehmen zu nutzen, also auch negativer Kritik etwas Positives abzugewinnen. Denn in den Kommentaren stecke oft wertvolles Feedback von Kunden, wenn auch nicht immer in salonfähiger Form. Diese Anmerkungen aktiv vom eigenen Marketing aufzugreifen, darin stecke das Geheimnis erfolgreichen Reputation Managements, so Heinrich weiter.

Unter dem Namen Reputation Control bieten Heinrich und sein Team eine neue Anwendung an, mit dem Seitenbetreiber die Kommentare zu ihrer Domain komfortabel, umfassend und ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand überwachen können. Die Ergebnisse stehen als RSS-Feed zur Verfügung, so dass ein Unternehmen automatisch über neue Kommentare zu seiner Internetpräsenz informiert wird. Das Tool steht unter www.reputation-control.de/tipps-tools/google-sidewiki kostenlos zur Verfügung. Auf der Seite erklärt Heinrich in einem kurzen Video auch anschaulich die Funktionsweise und die Besonderheiten von Google Sidewiki.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
New Communication GmbH & Co. KG
Frau Silvia Janzen
Jägersberg 23
24103 Kiel
+49-431-906070
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Herr Hans- Joachim Gras
Jägersberg 23
24103 Kiel
+49-431-9060736
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEW COMMUNICATION GMBH & CO. KG

Die Werbeagentur New Communication aus Kiel, Schleswig-Holstein, ist das Nordlicht der Top 100 inhabergeführten Agenturen in Deutschland. Die Full-Service-Agentur wurde am 1. Oktober 2000 gegründet. Das 35-köpfige Team um ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
New Communication GmbH & Co. KG
Jägersberg 23
24103 Kiel
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG