VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eduMarketing Dr. Gerd Theobald
Pressemitteilung

Neue Partnerschaft im Berliner Weiterbildungsmarkt: Kommunales Bildungswerk e.V. - ein starker Partner an der Seite der ABT gGmbH

(PM) Berlin, 13.03.2013 - Seit Ende des Jahres 2012 ist das Kommunale Bildungswerk e.V. alleiniger Gesellschafter der ABT gemeinnützige Erwerbsgesellschaft mbH mit Sitz in Berlin-Treptow, die sich schwerpunkmäßig mit arbeitsmarktorientierten Bildungsmaßnahmen beschäftigt. Während sich das Angebot des Kommunalen Bildungswerks e. V. primär an Personen richtet, die bereits im Beruf stehen und sich innerhalb ihres Fachgebiets weiterbilden möchten, fokussiert sich die ABT gGmbH auf weiterbildungsinteressierte Personen in geförderten Qualifizierungs- und Fördermaßnahmen sowie in Maßnahmen der beruflichen Rehabilitierung.

Erstmals präsentieren sich beide Bildungspartner gemeinsam auf der Bildungsmesse „Marktplatz Bildung“ am 21. März 2013 in Berlin. Neben der ABT gGmbH wird dort auch der neue Gesellschafter, das Kommunale Bildungswerk e.V., mit seinen Angeboten im Bereich Seminare, Tagungen, Inhouse-Schulungen sowie Kompakt-und Studienkurse auftreten.

„Wir sind überzeugt, dass durch die Übernahme interessante und wertvolle Synergien im Bildungsmarkt erzielt werden können“, erklärt Dr. Andreas Urbich, Geschäftsführer des Kommunalen Bildungswerks e.V. den Zusammenschluss. Genauso wie beim Kommunalen Bildungswerk e.V. steht auch bei der ABT gGmbH die Qualität der Fort- und Weiterbildung im Mittelpunkt der Arbeit. Beide Bildungspartner sind außerdem nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert, womit ihre Anerkennung für Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit bestätigt wird.

Mit ihrem Beginn als Regenbogen Werkstatt im Jahr 1991 und ihrer späteren Neuausrichtung und Umfirmierung als ABT Berlin ist die heutige ABT gemeinnützige Erwerbsgesellschaft mbH bereits seit mehr als 20 Jahren im Bildungssegment aktiv und kann damit auf eine ebenso lange Erfahrung in dieser Branche zurückblicken wie das Kommunale Bildungswerk e.V. selbst.

Zweifelsohne bleibt beim Kommunalen Bildungswerk e.V. der Fokus der seit langem bewährte. Im Mittelpunkt steht weiterhin die berufliche Fort- und Weiterbildung, insbesondere für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Führungskräfte im öffentlichen Sektor und für Weiterbildungsinteressenten aus sonstigen Unternehmen. Dennoch: „Wir als Kommunales Bildungswerk e.V.“, erklärt Andreas Urbich vom KBW e.V., „verstehen die Ausrichtung der ABT gGmbH auf den geförderten Bildungsmarkt als Ergänzung zu unseren eigenen Angeboten auf dem Feld der beruflichen Weiterbildung und nehmen die aus der Zusammenarbeit gewonnen Impulse mit großem Interesse auf“.

Insbesondere das Konzept des Bildungsprogramms „MoBiDik“ der ABT gGmbH bietet einen spannenden Ansatz für zukünftige gemeinsame Projekte. MoBiDik steht für „Modulare Bildung und Didaktik“ und verspricht größtmögliche Flexibilität der Fortbildung nach eigenem Tempo. „Die Idee, den eigenen Qualifizierungsbedarf möglichst individuell und passgenau abdecken zu können, und genau so viel Zeit in das berufliche Fortkommen zu investieren, die es benötigt, macht das Projekt MoBiDik aus unserer Sicht so nützlich“, ergänzt der Geschäftsführer der ABT gGmbH, Andreas Wennmann.

Aus 180 Modulen beziehungsweise mehr als 40 Modulkombinationen können weiterbildungs-interessierte Personen bei der ABT gGmbH genau diejenigen Themen selektieren, die sie für die eigene, ganz spezifische berufliche Qualifizierung benötigen und damit auch den Umfang der eingebrachten Zeit individuell bestimmen. Von wenigen Stunden pro Woche bis hin zur beruflichen Rehabilitierung in Vollzeit ist das Bildungsangebot vollkommen flexibel. Durch die Flexibilität und den individuellen Zuschnitt des MoBiDik-Programms ist ein Soforteinstieg zu jedem beliebigen Zeitpunkt garantiert. Der große Vorteil dieses auf dem Berliner Bildungsmarkt neuen Konzepts: Während bei herkömmlichen Bildungsmaßnahmen immer eine Mindestteilnehmerzahl gesichert sein muss, damit ein Start erfolgen kann, ist die Durchführung der Seminare mit MoBiDik garantiert. Ein weiterer Mehrwert ist das selbstbestimmte Lerntempo der Bildungsmaßnahme: Die individuell gewählte Seminardauer und der passgenaue Inhalt machen es möglich. Damit werden Über- oder Unterforderung durch den Lernstoff vermieden und die Motivation bleibt erhalten.

Teilnehmer/-innen an den Qualifizierungsmaßnahmen können sich mit MoBiDik „Modulare Bildung und Didaktik“ zum Beispiel auf staatlich anerkannte Abschlüsse in folgenden Bereichen vorbereiten:

• Ausbildereignungsprüfung
• Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/-r
• Bürokaufmann/-frau
• Kaufmann/-frau für Bürokommunikation
• Sachkundeprüfung Sicherheitsgewerbe § 34a GewO
• Schutz- und Sicherheitsfachmann/-frau
• Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft
• Fachkraft für Objekt- und Werkschutz
• Vorbereitung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in

Informationen zum MoBiDik Programm finden Interessenten unter: www.abt-berlin.de/images/pdf/Flyer_MoBiDik.pdf
PRESSEKONTAKT
Kommunales Bildungswerk e.V.
Frau Klaudia Hennig
Zuständigkeitsbereich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49-30-293350-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KOMMUNALES BILDUNGSWERK E.V.

Das Kommunale Bildungswerk e.V. (KBW e.V.) ist eine als gemeinnützig anerkannte Einrichtung der berufsorientierten Weiterbildung für Mitarbeiter/innen und Führungskräfte des gesamten öffentlichen Sektors, aus Einrichtungen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
eduMarketing Dr. Gerd Theobald
Im Schnepfengrund 6
69123 Heidelberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG