VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
torpedoleipzig GmbH
Pressemitteilung

David Dietls Kinodebüt „Koenig von Deutschland“ im STUDIOPARK KinderMedienZentrum abgedreht

(PM) Erfurt, 05.07.2012 - Job verloren, Immobilienkredit am Hals, kriselnde Ehe: Thomas Müller (Olli Dittrich) ist der „durchschnittlichste Deutsche“. Er führt eine ganz durchschnittliche Ehe mit Sabine (Veronica Ferres), hat die durchschnittlichen Probleme mit seinem durchschnittlich pubertierenden Sohn Alexander (Jonas Nay) und dessen Freundin Mira (Jella Haase) und steht wie viele am Rande des ganz durchschnittlichen Abgrundes. In seiner Verzweiflung trifft Thomas auf den charismatischen Stefan Schmidt (Wanja Mues), der ein unglaubliches Interesse an Thomas` Meinung sowie an all seinen durchschnittlichen Lebensgewohnheiten zeigt. Eines Tages findet Thomas jedoch heraus, warum er plötzlich so wichtig geworden ist. Für Stefans Markforschungsunternehmen ist der „durchschnittlichste Deutsche“ von enormer Bedeutung.

Überdurchschnittlich gut verliefen die Dreharbeiten unter Regie von David Dietl in den vergangenen Wochen im STUDIOPARK KinderMedienZentrum. In kurzer Zeit wurde das 760 qm große Studio B des KinderMedienZentrums zur Wohnung von Thomas und Sabine Müller. Auch die Szenen der großen KÖNIG VON DEUTSCHLAND – Quizshow sind im Erfurter Studio gedreht worden. Hierfür wurde ein vollständiges Fernsehshow-Set in das geräumige Studio gebaut. Die ursprünglich für TV- Produktionen genutzte Bildregie verwandelte sich kurzerhand in den Kontrollraum des Marktforschungsunternehmens. Darüber hinaus wurden sich spektakuläre Verfolgungsjagden durch die Kellergänge des KinderMedienZentrums und die Tiefgarage des Erweiterungsbaus geliefert.

„Die Dreharbeiten im STUDIOPARK verliefen ausgezeichnet. Wir sind sehr zufrieden mit den Produktionsbedingungen und dem hervorragenden Service vor Ort.“, bedankte sich Produzent Alexander Bickenbach beim Team des KinderMedienZentrums.

Regisseurssohn David Dietl gibt mit „König von Deutschland“ sein Kinodebüt. Mit Comedian Olli Dittrich und Schauspielerin Veronica Ferres konnte die Berliner Produktionsfirma Frisbeefilms zwei der bekanntesten und populärsten Darsteller Deutschlands für ihr Projekt gewinnen. An ihrer Seite spielen u.a. Wanja Mues, Katrin Bauerfeind, Jonas Nay und die für ihre Rolle im Film „Kriegerin“ kürzlich mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnete Jella Haase.

Die Gemeinschaftsproduktion von Frisbeefilms in Koproduktion mit dem ZDF – Das kleine Fernsehspiel, Kaissar Film sowie der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin und in Zusammenarbeit mit arte wurde u.a. mit Mitteln der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) gefördert.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
torpedoleipzig GmbH
Herr Simon Sängerlaub
Härtelstraße 27
04107 Leipzig
+49-341-30 866 93
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER STUDIOPARK KINDERMEDIENZENTRUM

Wo Macher sich wohlfühlen: Knapp 10.000 qm Gesamtfläche, Vollausstattung und Service für Fernsehproduktionen, Film- und Multimedia-Projekte, Musikvideos, Werbefilm, sowie Postproduktion- und bei Bedarf auch 3D-Vertonung im ...
PRESSEFACH
torpedoleipzig GmbH
Härtelstraße 27
04107 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG