VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Agentur ohne Namen GmbH
Pressemitteilung

Kluge Schachzüge im HR-Bereich zahlen sich aus

Jetzt für den Strategie-Award 2013 bewerben
(PM) Deutschland, 01.03.2013 - Wer beim Schachspiel durch taktisches Kalkül glänzt, ist dem Gegner immer einen Zug voraus. Und wer es schafft, durch geschickte Methoden Mitarbeiter zu finden, an sich zu binden und dabei als authentischer Arbeitgeber zu überzeugen, hat beim Kampf um die Gunst der Talente strategische Vorteile. Der STRATEGIE-AWARD 2013 zeichnet erstmalig Unternehmen aus, die erfolgreich frauen- und familienfreundliche Themen in HR- und PR-Strategien implementiert haben und die nach innen leben, was sie nach außen kommunizieren.

Es gibt sie: Die Unternehmen, die mit pragmatischen, maßgeschneiderten, zeitgemäßen Ansätzen ein Arbeitsumfeld zum Wohle aller schaffen. Die kreativ, engagiert, empathisch und ideenreich Zukunft gestalten.

„Gute Personalarbeit wirkt“, ist sich Astrid Braun-Höller, Strategie-Expertin und Mit-Initiatorin des Strategie-Awards, sicher. „Wer es schafft, sich mit klugen Strategien nach außen einen guten Namen als attraktiver Arbeitgeber zu machen und dies nach innen auch glaubhaft hält, hat enorme Wettbewerbsvorteile.“

In einer Zeit, in der Wandlungsfähigkeit über die Zukunft von Unternehmen entscheidet, ist strategisches Personalmanagement eine elementare Grundvoraussetzung für die Zukunftssicherung eines jeden Unternehmens. Sie bietet den Nährboden nicht nur für loyale und motivierte Mitarbeiter, sondern sorgt für eine solide Personalstruktur im Unternehmen und eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit.

„Mit dem Strategie-Award rücken wir Unternehmen in den Fokus, die diesen Trend erkannt haben und mit vielfältigen, individuellen Lösungen tragfähige Zukunftskonzepte entwickelt haben, um die Schaffenskraft ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig zu stärken“, sagt Melanie Vogel, Organisatorin der women&work und Mit-Initiatorin des Strategie-Awards.

Die Bewerbung

Bis zum 15. April 2013 können sich Unternehmen mit ihren Strategien bewerben und Frauen und Männer können Unternehmen empfehlen. Die Jury, die neben den beiden Initiatorinnen des Strategie-Awards aus Andrea Kunwald (Projektleiterin MINT - Zukunft schaffen) Jörg Buckmann (Leiter Personalmanagement Verkehrsbetriebe Zürich), Gero Hesse (Mitglied der Geschäftsleitung der Medienfabrik arvato) und Ottmar Höhenberger (Vice-President Sales und Business Development, Ken-Blanchard Companies) besteht, bewertet den Erfolg der Strategie, die Eingebundenheit in die Unternehmensstrategie, die Öffentlichkeitsarbeit und die Nachhaltigkeit.

In der Bewerbung selbst sollen kurz folgende Punkte beantwortet werden:

1. Die Strategie in einem Satz
2. Die Motivation hinter der Strategie
3. Die Umsetzung
4. Die Erfolge
5. Die Öffentlichkeitsarbeit
6. Die Zukunft

Die Gewinner des Strategie-Awards werden am 8. Juni 2013 im Plenarsaal des World Conference Center in Bonn im Rahmen der women&work, Deutschlands größtem Messe-Kongress für Frauen, gewürdigt. Das Bewerbungsformular kann auf der Seite www.strategie-award.de herunter geladen werden. Die Bewerbung und die Teilnahme ist kostenfrei.
PRESSEKONTAKT
Agentur ohne Namen GmbH
Frau Melanie Vogel
Dürenstaße 3
53173 Bonn
+49-163-8452210
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER STRATEGIE AWARD

Der Strategie-Award ist eine Initiative von Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, Deutschlands größtem Messe-Kongress für Frauen, und Astrid Braun-Höller, Expertin für Kommunikation und Strategie.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Agentur ohne Namen GmbH
Dürenstaße 3
53173 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG