VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jäntsch Promotion
Pressemitteilung

Klostertaler - Das große Finale - ein musikalisches Monument

Was bleibt sind doch die Erinnerungen an das Große, das Schöne, das Bewegende und Erfüllende, das wir in all den Jahren durch und mit Euch erleben durften. Und das, das verspreche ich Euch, bleibt noch jahrelang in unseren Köpfen und Herzen.
(PM) Köthen, 20.10.2010 - „Was bleibt sind doch die Erinnerungen an das Große, das Schöne, das Bewegende und Erfüllende, das wir in all den Jahren durch und mit Euch erleben durften. Und das, das verspreche ich Euch, bleibt noch jahrelang in unseren Köpfen und Herzen." (Markus Wolfahrt im September 2010)

Am Samstag, dem 14. August 2010 war es soweit. Die Klostertaler betraten zum letzten Mal zusammen die Bühne und gaben ein denkwürdiges Abschieds-Konzert mit allen Hits und jeder Menge Emotionen. Die Band lud zum letzten Mal zum Open Air nach Klösterle ein und es kamen von Mittwoch bis Samstag nicht weniger als 70.000 Menschen, um einer der unbestreitbar erfolgreichsten Volksmusikgruppen Adieu zu sagen. Beim offiziellen Schlusskonzert am Samstag standen denn auch nicht weniger als 30.000 Menschen vor der Bühne, um ihre Helden ein letztes Mal zu feiern. Dabei erlebten sie eine Abschiedsvorstellung der Band, die schöner, stimmungsvoller und emotionaler nicht hätte sein können. Dass es dabei zumindest während des Vorprogramms mit vielen tollen Stargästen und zu Beginn des Abschiedskonzertes der Klostertaler mehr oder weniger trocken blieb, war ein Glücksfall. Die teilweise heftigen Regengüsse während des Konzertes wurden weder von den feiernden Alpenparty-Gästen noch von den Klostertalern auf der Bühne richtig wahrgenommen. Zu tief ging jeder einzelne Titel, zu herzergreifend waren diese letzten Stunden und Minuten mit den Klostertalern und zu tief gingen die Gefühle bei den Musikern, wenn ihr Blick über das ‚wahrscheinlich beste Publikum der Welt’ streifte.

Abschied nach 34 Jahren
34 Jahre lang standen sie auf der Bühne, holten sich Auszeichnung um Auszeichnung, veröffentlichten rund 40 Alben und landeten zahllose Hits, von denen viele den Status eines ‚Evergreens’ erreichten. Bei zahllosen TV-Auftritten spielten und sangen sie sich in die Herzen eines Millionenpublikums. Ihre unzähligen Live-Konzerte in Deutschland, Österreich, Niederlande, in der Schweiz, in Frankreich und Belgien wurden von mehr als 2 Millionen Menschen besucht. Die Klostertaler sind bislang die einzige Formation, der es gelungen ist, den ‚Grand Prix der Volksmusik’ zweimal zu gewinnen. 34 Jahre Klostertaler – die Geschichte einer beispiellosen Karriere.

So ein Abschied geht verdammt tief
In einem ersten Interview nach dem allerletzten gemeinsamen Konzert der Klostertaler meinte Bandleader Markus Wolfahrt: „So ein Abschied nach 34 Jahren geht uns allen natürlich verdammt tief. Das tut schon richtig weh. Das ist ja doch eine sehr, sehr lange Zeit, die wir zusammen auf der Bühne standen, die wir zusammen mit unseren Fans verbringen durften. Für mich und meine Kollegen geht heute definitiv ein Lebensabschnitt – ein großer Lebensabschnitt – endgültig zu Ende".

Mega-Party mit 30.000 Fans
Schon zu Beginn des bunten Vorprogramms um 14 Uhr mit Stargästen wie Monika Martin, Die Jungen Tenöre, Die Dorfrocker, Jürgen Drews, Bernhard Brink, Die großen Drei, Das Nockalm Quintett, Die Stoakogler, Claudia Jung u.v.m. – moderiert von der charmanten TV-Moderatorin Andrea Ballschuh - fanden sich rund 10.000 Besucher im weiten Open Air-Areal in Klösterle ein. Bis zum Beginn des Abschiedskonzertes der Klostertaler um 21 Uhr riss der Strom der Alpenparty-Gäste nicht ab. Letztlich passierten mehr als 30.000 Party-Freunde und Klostertaler Fans die Zutrittskontrollen.

Was sich schon während des vielseitigen Vorprogramms als stimmungsgeladene, fröhliche Party zeigte, entwickelte sich mit dem Beginn des großen Klostertaler Abschiedskonzertes zu einem Festival der Emotionen, zu einem Spektakel mit ergreifenden Szenen, sowohl im Publikum als auch auf der Bühne. Auch wenn man hier wie dort schon seit Monaten wusste, was an diesem 14. August 2010 geschehen würde. Dass es an diesem Tag endgültig heißen würde, Abschied zu nehmen. Dass in dieser Nacht das endgültig letzte ‚Ciao d’Amore’ erklingen würde: Für diesen Moment gab es keine Vorbereitung. In diesem Moment zählten nur die Emotionen…

Und genau diese tiefen Gefühle wurden in Bild und Ton aufgenommen und werden jetzt als CD und als DVD mit allen großen Hits einer der angesagtesten Volksmusikgruppen Österreichs veröffentlicht. Die Aufnahmen sind ein musikalisches Monument, das in den CD- und DVD-Schrank jedes Volksmusikfans gehört. „Das große Finale" ist außerdem ein klingender Dank an alle Klostertaler-Fans, die der Band 34 Jahre lang die Treue gehalten haben.
Quelle: Koch Universal Music

Weitere Informationen: www.klostertaler.at und www.volksmusikstars.com

Klostertaler
Das Album und die DVD "Das große Finale" (Best.-Nr. CD 275331 & DVD 2752333) sind ab dem 22. Oktober 2010 im Handel erhältlich.

Kontakt:
Presse & Online: Stefan.Kahe@umusic.com
TV: Petra.Merheim-Voell@umusic.com & Heiner.Peschmann@umusic.com
Radio: Paul.Breuer@umusic.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Jäntsch Promotion
Frau Daniela Jäntsch
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
+49-3496-570721
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER JÄNTSCH PROMOTION

Mein Name ist Daniela Jäntsch. Bin Ressortleitung für den Bereich Schlager/ Volksmusik auf www.perfect4all.de. Ich besuche Veranstaltungen. Schreibe Berichte oder mache CD Werbung. Mehr über mich auf www.jaentsch-promotion.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jäntsch Promotion
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG