VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Iron Mountain Deutschland GmbH
Pressemitteilung

Datenschutzbeauftragter: Kliniken und Krankenkassen tauschen Patienteninformationen aus

Iron Mountain fordert verantwortungsvolleren Umgang mit sensiblen Daten
(PM) Hamburg, 05.03.2013 - Peter Schaar, Datenschutzbeauftragter des Bundes, sieht den Patientendatenschutz gefährdet. Das gab er am heutigen Dienstag bei NDR Info bekannt [1]. Er kritisierte, dass Kliniken und Krankenkassen aus wirtschaftlichen Interessen unberechtigt Patientendaten austauschen würden. Iron Mountain, Dienstleister für Informationsmanagement und Datenschutz, mahnt Unternehmen, sich stärker mit dem verantwortungsvollen Umgang sensibler Daten auseinanderzusetzen und ihr Informationsrisiko zu minimieren.

Bereits im letzten Jahr hatte Iron Mountain in einer Studie [2] festgestellt, dass ein Großteil europäischer Unternehmen fahrlässig mit dem Schutz sensibler Daten umgeht und sich damit überflüssigen Risiken aussetzt. Denn Unternehmen, die Datenschutzbestimmungen verletzen, drohen erhebliche finanzielle Folgen. Der Reformvorschlag der EU-Kommission für ein einheitliches europäisches Datenschutzrecht sieht sogar vor, dass bei Verstößen in Zukunft Strafzahlungen bis zu einer Million Euro oder zwei Prozent des weltweiten Jahresumsatzes möglich sind [3].

Imageschäden und Verlust von Kundenvertrauen

Die finanziellen Risiken sind aber nicht das Einzige, über das sich Unternehmen Gedanken machen sollten: "Mit Datenschutzverletzungen gehen in der Regel auch Imageschäden und Vertrauensverlust seitens der Kunden einher – oft mit langfristigen Konsequenzen", mahnt Hans-Günter Börgmann, Geschäftsführer bei Iron Mountain Deutschland. "Wir rufen Unternehmen daher auf, sich verantwortungsvoller mit Datenschutzfragen und ihrem eigenen Informationsrisiko auseinanderzusetzen – als Teil einer Corporate-Information-Responsibility-Strategie."

[1] www.presseportal.de/pm/6561/2427082/bundesdatenschutzbeauftragter-zu-enge-kontakte-zwischen-kliniken-und-kassen-gefaehrden
[2] www.ironmountain.de/news/2012/impr03232012.asp
[3] europa.eu/rapid/press-release_IP-12-46_de.htm
PRESSEKONTAKT
Iron Mountain Deutschland GmbH
Frau Verena Garske
Hindenburgstraße 162
22297 Hamburg
+49-40-52108182
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
essential media GmbH
Herr Michael Huth
Landwehrstraße 61
80336 München
+49-89-74726241
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IRON MOUNTAIN DEUTSCHLAND GMBH

Iron Mountain bietet umfassende Lösungen rund um das Management von Informationen. Die Experten von Iron Mountain helfen Unternehmen, die für sie geeigneten Lösungen für die sichere sowie rechtmäßige Aufbewahrung und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
essential media GmbH
Klassische PR für IT-Unternehmen mit Industriekunden, aber auch für den Consumerbereich, ist die traditionelle Stärke von essential media. Die Agentur besteht seit 1995 und wird vom Gründer geführt. ... Klassische PR für IT-Unternehmen mit Industriekunden, aber auch für den Consumerbereich, ist die traditionelle Stärke von essential media. Die Agentur besteht seit 1995 und wird vom Gründer geführt. An der Referenzliste ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Iron Mountain Deutschland GmbH
Hindenburgstraße 162
22297 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG