VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
gesundheits-laden.de
Pressemitteilung

Kirschkernkissen zur Kaeltebehandlung

Das Kirschkernkissen ist ein uraltes Hausmittel aus der Alpenrepublik. Man bezeichnet es ebenfalls als trockene Wärmflasche.
(PM) Bad Lausick, 08.05.2012 - Das Kirschkernkissen ist ein altes Hausmittel aus der Alpenrepublik Schweiz. Man bezeichnet es gleichwohl als trockene Wärmflasche. Bei der Erwärmung im Ofen bzw. im Mikrowellenherd lädt sich der trockene Kirschstein mit Wärme auf und gibt diese präzise an die gewünschte Stelle ab. Es ist angenehmer als eine traditionelle mit Wasser gefüllte Wärmflasche, weil es nicht so heiß wird und auch nicht so stark auskühlt. Es kann infolgedessen auch nicht zu Verbrühungen kommen und ist deshalb hervorragend für Kleinkinder geeignet. Das Wärmekissen eignet sich gleichfalls sehr gut zur Greifhand- und Fußgymnastik.

Kirschkernkissen können sowohl zur Hitzetherapie wie eine Wärmflasche als auch zur Kältebehandlung wie ein Kälteumschlag angewendet werden. Allerdings wie benutzt man sie exakt?

Hitzeeinsatz wie eine Wärmflasche
Zur Hitzenutzung wird das Wärmekissen im Backofen mit höchstens 150 Grad Celsius ca. 10-15 Minuten aufgewärmt. Bei Aufheizung im Backofen das Kirschkernkissen unbedingt vorher in Silberpapier umhüllen, damit der Stoff nicht verfärbt wird.

Sie können das Kirschkernkissen aber auch im Mikrowellenherd bei ca. 600 Watt für maximal 1 Minute erwärmen. Bitte beachten Sie außerdem in jedem Fall darauf, dass Sie das Körnerkissen zwischen den Anwendungen jeweils vollkommen abkühlen lassen, bevor Sie es abermals im Mikrowellenherd aufwärmen. Bei zu häufigen Benutzungen in kurzen Zeitabständen kann es dazu kommen, dass die Kirschkerne anfangen zu schmoren, was wiederum zu Verbrennungen des Gewebees führen kann. Fernerhin sollte der Teller des Mikrowellenofens, auf welchem das Körnerkissen erhitzt werden soll, vollständig trocken und gesäubert sein, um Verbrennungen des Stoffes zu umgehen.

Verwendung des Kirschkernkissens zur Wärmetherapie

- bei Verspannungen
- bei lokalen Schmerzen
- bei Durchblutungsstörungen
- bei rheumatische Schmerzen
- bei Rückenschmerzen
- als Bettwärmekissen

Tipp: Körnerkissen nie unbewacht im Backofen oder im Mikrowellenherd heiß machen. Im Zuge unsachgemäßer Erhitzung besteht Brandgefahr. Die Gebrauchsanleitung des Herstellers des Mikrowellenherdes und die Gebrauchsanleitung des Kirschkernsäckchenfertigers ist auf jeden Fall präzise zu achten. Bei weniger Wärmebedarf kann das Körnerkissen gleichfalls zum Erwärmen auf die Heizung oder den Kachelofen gelegt werden.

Kalteinsatz wie eine Kältekompresse

Bei der Benutzung wie eine Kältekompresse kühlt man das in eine Plastiktüte eingehüllte Kirschkernkissen im Gefrier- oder Kühlschrank angebracht für ca. 2 Stunden ab.

Anwendungsmöglichkeiten des Wärmekissens zur Kältebehandlung

- bei Blutergüssen
- bei kleinere Verletzungen
- bei Verstauchungen
- bei Zerrungen
- bei Prellungen
- bei Nasenbluten (im Nacken)
- bei Insektenstichen

Mehr unter www.gesundheits-laden.de/Kirschkernkissen
PRESSEKONTAKT
gesundheits-laden.de
Herr Tobias Hüfler
Lessingstraße 1
04651 Bad Lausick
+49-34345-149013
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GESUNDHEITS-LADEN.DE

In unserem Online Shop erhalten Sie eine große Auswahl medizinischer Hilfsmittel zur häuslichen Senioren- und Krankenpflege. gesundheits-laden.de ist dabei auf Alltagshilfen, Produkte zur Sicherheit im Bad, Inkontinenz- und Rehaprodukte ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
gesundheits-laden.de
Lessingstraße 1
04651 Bad Lausick
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG