VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Kindertherapienetz, Einzelunternehmen
Pressemitteilung

Kindertherapienetz hat Angebot um Selbsthilfegruppen erweitert

Das Kindertherapienetz hat sein Angebot erweitert und bietet Eltern „besonderer“ Kinder jetzt auch einen großen Pool an Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen für fast alle Krankheits- und Störungsbilder unter kindertherapienetz.de
(PM) Hamburg, 12.10.2011 - Eltern, deren Kinder von einer körperlichen Einschränkung, einer Entwicklungs- oder psychischen Störung betroffen sind, suchen oft nach fundierten Informationen über die Krankheit oder Behinderung ihres Schützlings. Selbsthilfegruppen und Beratungseinrichtungen stellen umfangreiches Wissen und spezielle Informationen zur Verfügung und bieten Sorgeberechtigten Hilfe und Unterstützung. Das Kindertherapienetz hilft suchenden Eltern und Angehörigen mit einer neuen und umfangreichen Liste aktiver Einrichtungen.

Sorgeberechtigte eines kranken, behinderten oder förderbedürftigen Babys, Kindes oder Jugendlichen fühlen sich nach einer Diagnosestellung nicht selten allein gelassen und überfordert mit der Suche nach Informationen und der passenden Behandlung für ihre Kinder. Was bedeutet die Diagnose für mein Kind, für mich oder die Familie? Wo bekomme ich ausführliche Informationen, wer hat Erfahrung mit der Erkrankung? An wen kann ich mich wenden? Hier kann eine Beratungsstelle oder eine Selbsthilfegruppe mit emotionaler und fachlich kompetenter Unterstützung helfen. Die Einrichtungen sind Spezialisten für alle Fragen rund um das gesuchte Thema und bieten so genau die Informationen, die Ratsuchende benötigen. Oft engagieren sich unmittelbar Betroffene oder Angehörige von Betroffenen in den Gruppen, so dass die Beratung aus erster Hand kommt und so besonders hilfreich ist.

Im Kindertherapienetz finden alle Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 18 Jahren neben der großen Arzt- und Therapeutensuche eine umfangreiche Liste mit Selbsthilfegruppen und Beratungseinrichtungen, die sich auch oder ausschließlich um die Belange von Kindern und Jugendlichen mit ganz unterschiedlichen Erkrankungen, Störungen oder Behinderungen kümmern.

Das Angebot reicht von A wie ADHS, Allergie oder Autismus über E wie Endometriose, I wie Intensivkinder, M wie Mutismus bis hin zu P wie Prader Willi Syndrom und S wie Schreibabys. Alle Einrichtungen werden vor Aufnahme auf Seriosität und Aktualität geprüft, so dass Ratsuchende bei Kontaktaufnahme von fundierter Hilfe ausgehen können. Eingetragene Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen und Vereine sind mit Namen, Bezeichnung und Link zum eigenen Internetauftritt aufgeführt, so dass die Kontaktaufnahme erheblich erleichtert wird.

Die Datenbank unter www.kindertherapienetz.de/selbsthilfegruppen verfügt über mittlerweile ca. 100 Einträge von Einrichtungen zu den verschiedensten Themen und wird stetig erweitert.

Noch nicht aufgeführte Selbsthilfegruppen, Beratungseinrichtungen und Vereine mit Interesse an einem Eintrag mögen ihre Anfrage bitte an das Kindertherapienetz richten.

Das Kindertherapienetz ist DAS große Internetportal für Eltern und Angehörige von kranken, behinderten und/oder pflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen und bietet eine umfangreiche Arzt- und Therapeutensuche, komfortabel bedienbar und angelegt auf das gesamte Bundesgebiet. Der Therapeutenpool umfasst bereits ca. 20.000 Behandler aus über 40 Fachrichtungen der Kinderheilkunde – schulmedizinisch wie auch naturheilkundlich. Die Suche ist einfach und übersichtlich gestaltet und lässt sich über unterschiedliche Auswahlkriterien wie Fachbereich, Name, Postleitzahl, Ort, Bundesland oder Sprechzeiten bedienen.

Auf den übersichtlich und großzügig gestalteten Profilseiten der aktiv angemeldeten Behandler finden die Suchenden die benötigten Kontaktdaten, Informationen zu Behandlungsformen, Zusatzqualifikationen und Fachbereichen sowie Sprechzeiten und, sofern vorhanden, eine Praxis-Webadresse.

Die im Kindertherapienetz angebotenen Fachbereiche werden verständlich erklärt, das stetig wachsende Lexikon informiert über Erkrankungen, Störungen und Behandlungsmethoden, Fachartikel vermitteln Wissen zu aktuellen Themen aus dem pädiatrischen Gesundheitsbereich.

Eine umfangreiche Adressliste bietet die Kontaktdaten und Internetlinks vieler Kinderkliniken und -abteilungen, Rehaeinrichtungen und Spezialkliniken sowie ambulanter und stationärer Kinderhospize - übersichtlich nach Postleitzahlen geordnet.

Das zum Kindertherapienetz zugehörige Forum Sorgenkids ist für alle offen und bietet unter www.sorgenkids.de Unterstützung, Austausch und Expertenrat und steht den Müttern und Vätern von besonderen Kindern in vielen Kategorien mit Tipps und Ratschlägen zur Seite.

Weitere Informationen: www.kindertherapienetz.de
PRESSEKONTAKT
Kindertherapienetz, Einzelunternehmen
Frau Kerstin Schulte
Rübenhofstraße 17
22335 Hamburg
++49-40-38670968
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KINDERTHERAPIENETZ

Das Kindertherapienetz wurde im Januar 2010 von der Diplom-Psychologin Kerstin Schulte gegründet und möchte den Eltern körperlich und/oder psychisch kranker Kinder und Jugendlicher bei der Suche nach dem passenden Arzt oder Therapeuten ...
PRESSEFACH
Kindertherapienetz, Einzelunternehmen
Rübenhofstraße 17
22335 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG