VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Das-Wortgewand
Pressemitteilung

Kinder der Freien Aktiven Schule in Esslingen lernen, spielend das große Geld zu machen

Wir alle sitzen im Hamsterrad und keiner kommt raus… Stimmt nicht! Arthur Tränkle vom CASHFLOW Club Stuttgart hat eine Initiative gestartet, um Kindern zu zeigen, wie sich Geld vernünftig vermehren lässt.
(PM) Stuttgard, 29.07.2010 - Esslingen. - „Wir wollten nicht länger über die Krise und das Versagen der Bankergeneration jammern“, sagt Arthur Tränkle, „wir wollten was bewegen.“ Deshalb hat der Stuttgarter CASHFLOW Club eine Initiative angestoßen, die Kindern den richtigen Umgang mit Geld beibringen soll. „So wächst da eine völlig neue Generation mit geändertem Bewusstsein heran. Sie werden mal anders als die jetzigen Finanzjongleure“, sagt Arthur Tränkle. Bis Ende des Schuljahres soll einmal im Monat spielend die ‚finanzielle Intelligenz’ der Kinder trainiert werden – das sogar noch unentgeltlich.

In die Welt des Pekunären wird mit einem Film der Staatlichen Münze in Stuttgart-Bad Cannstatt eingeführt. Eindrucksvoll erfahren die Kinder, wie aus den Rohlingen in der Prägeanstalt Zwei-Euro-Münzen entstehen. Viel mehr begeistert sie jedoch das anschließende Spiel „CASHFLOW 101“. Es ist von Robert Kiyosaki erfunden, dem Autor des Bestsellers ‚Rich Dad Poor Dad’. Das Spiel, das es in mehreren Varianten gibt, schafft lebensechte Verhältnisse. „Ich werde jetzt Chirurg und verdien’ richtig Kohle“, sagt der sechsjährige Kai. Schon will er sich den „dicken Schlitten“ leisten. Aber stopp! Zwar verdient er im Spiel weit über 10.000 Euro im Monat, doch hat er feste Ausgaben von 7.500. Unterm Strich bleibt also nicht viel übrig. Jetzt hat er eine Zwei gewürfelt und landet auf dem Feld „arbeitslos“. Zwei Runden muss er aussetzen. Nichts kommt mehr rein in die vorher prall gefüllte Lohntüte. Julius ist LKW-Fahrer geworden. Er verdient 1.250 Euro im Monat. Auch er zahlt für Miete und allerlei andere verbindliche Dinge. Trotzdem schafft er es, mittels kluger ‚Deals’, ähnlich der Ereigniskarten wie bei Monopoly; sich ein nettes Sümmchen anzusparen.

„Die Kinder kombinieren Bank oft nur mit Sparbuch“, sagt Arthur Tränkle Gründer vom CASHFLOW Club, „dabei gibt es viel mehr Möglichkeiten.“ Im Spiel hat Dominic jetzt eine kleine Wohnung gekauft. Dafür hat er bei der Bank Schulden gemacht. Aber er bekommt ja pro Runde Miete für die Wohnung. Nach weiteren fünf Runden hat er die Wohnung fast wieder Schulden frei. Übrigens drehen die Kinder ihre ersten Runden mit einer ‚Hamsterfigur’ auf dem inneren Spielring, während sie sich zu Beginn des Spiels auf dem äußeren ihren Lebenstraum ausgesucht haben. Der ist mit einem schmackhaften Stück Käse markiert. „Für mich kommt nur die Südseeinsel in Frage“, ist sich Samuel sicher.

„Ich habe CASHFLOW erfunden, damit Eltern und Lehrer ihren Kindern den richtigen Umgang mit der Macht des Geldes beibringen können – zu ihrem Vorteil nicht gegen sie und nicht damit der Wert des Geldes überhöht wahrgenommen wird“, sagt Robert Kiyosaki selbst über sein Spiel. Arthur Tränkle steht zu der Idee. Im richtigen Leben hat er eine Bauträgergesellschaft und zwei weitere Unternehmen. „Alle vierzehn Tage trifft er sich mit Gleichgesinnten im Businesspark in Stuttgart. Zwischen 60 und 80 Personen spielen dann CASHFLOW – freilich auf einem höheren Niveau als die Kinder der Freien Aktiven Schule Kinderkosmos in Esslingen, aber mit genau demselben Spaß. www.cashflowclub-stuttgart.de

V.i.S.d.P. und Ihr Ansprechpartner:
Arthur Tränkle
c./o. diePlusmacher GmbH & Co. KG
Zettachring 10A
70567 Stuttgart
Fon: +49 (711) 699 76-0
Fax: +49 (711) 699 76-11
E-Mail: traenkle@dieplusmacher.de
Internet: www.dieplusmacher.com

Boiler Plate | Unternehmensportrait
Die Plusmacher bieten ihren Mandanten eine branchen- und konzernfreie Allfinanz-Beratung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer gründlichen Analyse der Ist-Situation, deren Resultate anschließend als Grundlage einer ganzheitlichen Vermögensmehrungs-Strategie dienen. Diese Strategie gründet nicht zuletzt auf staatlichen Vergünstigungen, Subventionen, Freibeträgen und Steuerzuschüssen. Die Geschäftsleitung hat in den letzten Jahren über 38 Millionen Euro für die Kunden in Privatvermögen umgewandelt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Das-Wortgewand
Reimund Bertrams
Oberadener Heide 36
59192 Bergkamen
+49-2306-850792
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIEPLUSMACHER GMBH & CO. KG

Die Plusmacher bieten ihren Mandanten eine branchen- und konzernfreie Allfinanz-Beratung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer gründlichen Analyse der Ist-Situation, deren Resultate anschließend als Grundlage einer ganzheitlichen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Das-Wortgewand
Oberadener Heide 36
59192 Bergkamen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG