VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Das-Wortgewand
Pressemitteilung

Kinder der Freien Aktiven Schule in Esslingen lernen, spielend das große Geld zu machen

Wir alle sitzen im Hamsterrad und keiner kommt raus… Stimmt nicht! Arthur Tränkle vom CASHFLOW Club Stuttgart hat eine Initiative gestartet, um Kindern zu zeigen, wie sich Geld vernünftig vermehren lässt.
(PM) Stuttgard, 29.07.2010 - Esslingen. - „Wir wollten nicht länger über die Krise und das Versagen der Bankergeneration jammern“, sagt Arthur Tränkle, „wir wollten was bewegen.“ Deshalb hat der Stuttgarter CASHFLOW Club eine Initiative angestoßen, die Kindern den richtigen Umgang mit Geld beibringen soll. „So wächst da eine völlig neue Generation mit geändertem Bewusstsein heran. Sie werden mal anders als die jetzigen Finanzjongleure“, sagt Arthur Tränkle. Bis Ende des Schuljahres soll einmal im Monat spielend die ‚finanzielle Intelligenz’ der Kinder trainiert werden – das sogar noch unentgeltlich.

In die Welt des Pekunären wird mit einem Film der Staatlichen Münze in Stuttgart-Bad Cannstatt eingeführt. Eindrucksvoll erfahren die Kinder, wie aus den Rohlingen in der Prägeanstalt Zwei-Euro-Münzen entstehen. Viel mehr begeistert sie jedoch das anschließende Spiel „CASHFLOW 101“. Es ist von Robert Kiyosaki erfunden, dem Autor des Bestsellers ‚Rich Dad Poor Dad’. Das Spiel, das es in mehreren Varianten gibt, schafft lebensechte Verhältnisse. „Ich werde jetzt Chirurg und verdien’ richtig Kohle“, sagt der sechsjährige Kai. Schon will er sich den „dicken Schlitten“ leisten. Aber stopp! Zwar verdient er im Spiel weit über 10.000 Euro im Monat, doch hat er feste Ausgaben von 7.500. Unterm Strich bleibt also nicht viel übrig. Jetzt hat er eine Zwei gewürfelt
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Das-Wortgewand
Oberadener Heide 36
59192 Bergkamen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES