VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Wehlmann GmbH
Pressemitteilung

Katalogie evaluiert PIM-System: LEMKEN GmbH & Co. KG

Der Alpener Hersteller landwirtschaftlicher Geräte, LEMKEN GmbH & Co.KG, plant die Einführung eines PIM (Produkt-Informations Management)-Systems.
(PM) Essen, 10.03.2010 - Der Alpener Hersteller landwirtschaftlicher Geräte, LEMKEN GmbH & Co.KG, plant die Einführung eines PIM (Produkt-Informations Management)-Systems. Statt sich direkt für ein konkretes System zu entscheiden, setzte man auf die Beratungskompetenz der Wehlmann Katalogie®. Im Zuge eines komplexen Auswahlverfahrens wurde für das Unternehmen die optimale Lösung gefunden.

Welches System ist für uns das Richtige? Immer wieder werden uns diese oder ähnliche Fragen gestellt. Natürlich wird jedes Softwarehaus in diesem Fall das eigene Produkt empfehlen – wir allerdings setzen auf verschiedene Systeme und suchen von Fall zu Fall die zum Projekt und Unternehmen passende Lösung.

Bevor dieser Prozess starten kann, ist es wichtig, die konkreten Anforderungen an das System zu definieren. Zu diesem Zweck analysierte ein Team der Wehlmann Katalogie® gemeinsam mit Entscheidern aus Vertrieb, Marketing und IT des Hauses LEMKEN, im Rahmen eines Workshops die vorhandenen Produktdaten und legte die entscheidenden Parameter für die weiteren Maßnahmen fest. Dazu wurden Aspekte der IT-Infrastruktur und der komplexen Produktstrukturen durchleuchtet und im Ergebnis ein Anforderungsprofil erstellt.

Basierend auf diesen Informationen entwickelte Wehlmann Katalogie® aus den analysierten Produktstrukturen ein einheitliches Datenmodell über alle Produkt-Varianten. Dieses Modell ermöglicht einen hohen Automatisierungsgrad der medienübergreifenden Publikationen. Da in Zukunft nicht nur diverse Publikationen und das Web mit Daten versorgt werden sollen, sondern man das System auch direkt für verschiedene Sprachen und Sortimente nutzen will, fielen diese Datenmodelle vergleichsweise komplex aus.

Entsprechend dieser Modelle lieferte LEMKEN uns Testdaten, mit denen dann verschiedene PIM-Systeme getestet wurden. Nach umfangreichen Tests wurden vier verschiedene Lösungen bei LEMKEN präsentiert, analysiert und beurteilt.

Wichtige Aspekte waren hierbei die Usability, dezentrale Möglichkeiten zur Pflege, Medienneutralität der Daten und vieles mehr. Nach und nach konnte so das System gefunden werden, dass in den Augen aller den höchsten Nutzen und ein großes Maß an Wirtschaftlichkeit bietet: Die Wahl fiel auf CONTENTSERV PDM.

In Kürze wird das System bei Lemken zum Einsatz kommen, so dass man schnellstmöglich mit dem Einlesen der Daten beginnen kann. Parallel dazu beginnt Wehlmann Katalogie® mit der Entwicklung eines neuen, verkaufsfördernden Katalog-Konzeptes und weiterer Lösungen fürs Internet.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Wehlmann GmbH
Herr Klaus Pochert
Natorpstraße 36-42
45139 Essen
+49-201-82171-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WEHLMANN GMBH-KURZ VORGESTELLT

Wehlmann Katalogie® steht bereits seit 1999 für strategische Kommunikation und Katalog-Marketing im Pre- und After-Sales. Mit Leistungen aus Consulting, Konzeption, Kreation, Redaktion und IT verbinden wir strategische, kreative und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Wehlmann GmbH
Natorpstraße 36-42
45139 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG