VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tourismusverein Lana
Pressemitteilung

Kastanienerlebnisweg rund um Südtirols edle Stachelfrucht

Die stärkereiche Kastanie, in Südtirol auch „Kescht“ genannt, war im Mittelalter in den südlichen Alpenregionen ein Grundnahrungsmittel. Heute zieren die selten gewordenen Edelkastanien als ausgezeichnete Rarität die Südtiroler Küche.
(PM) Salzburg, 03.02.2010 - In Lana & Umgebung gehört der Kastanienbaum seit jeher zum Landschaftsbild und zur Lebenskultur. Alles Wissenswerte um die stachelige Frucht erfahren Keschtnfans auf dem Südtiroler Kastanienerlebnisweg in Völlan, der zu Wanderungen durch die Kastanienhaine und zur Geschmacksanregung „anstachelt“. Der rund zwei Kilometer lange Rundweg beginnt direkt im Ortszentrum Völlan und führt über zehn Erlebnisstationen. Diese setzen sich mit der Herkunft, den biologischen Verwandten, den „botanischen“ Ansprüchen und Bedrohungen sowie der Geschichte und Kultur der „Castanea sativa“ auseinander. In der Nähe liegen gemütliche Möglichkeiten zur Einkehr und – wenn die Zeit reif ist – zur Verkostung typischer Kastaniengerichte. Eine regionale Spezialität sind frisch gebratene Kastanien zu einem Glas „Sußer“ – so heißt der frisch vergorene Wein in Südtirol. Ein kulinarischer Tipp sind die Kastanientage in Völlan und Tisens (17.–31.10.10), die unter dem Namen „Keschtnriggl“ mit vielen genussreichen Veranstaltungen aufwarten. Als „Keschtnriggl“ wird ein nach alter Tradition gefertigter Gebrauchsgegenstand aus Kastanienholz und Haselstaude bezeichnet. Erst werden die Keschtn auf offenem Feuer gebraten, dann im geflochtenen „Keschtnriggl“ gerüttelt. Die Schale löst sich und fällt durch die dünnen Ritzen auf den Boden, zurück bleiben die köstlichen Kastanien.

Keschtnriggl – Kastanientage in Völlan und Tisens 17.–31.10.10
Aus dem Programm: „Keschtnfestl“ in Völlan • Drei Burgen in einer Nacht mit Kastanienmenü• An uralten Wegen • Von Hof zu Hof • traditionelles Törggelefest in Tisens mit Festumzug • Vom Baum in die Pfanne • In die gute Stube

1.936 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
PRESSEKONTAKT
Tourismusverein Lana
Herr Dir. Sigi Dissertori
Andreas-Hofer-Straße 7b
39011 Lana
+39-473-561770
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Frau Mag. Nicole Kierer
Bergstraße 11
5020 Salzburg
+43-662-875368-114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist eine klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Slowakei, in Italien, sowie Südtriol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Tourismusverein Lana
Andreas-Hofer-Straße 7b
39011 Lana
Italien
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG