VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KTC - Karlsruhe Technology Consulting GmbH
Pressemitteilung

Karlsruhe Technology Consulting wird neues Mitglied der Open Source Business Alliance

Die Karlsruhe Technology Consulting ist neues Mitglied der Open Source Business Alliance. Die Vereinigung fördert den Einsatz Linux- und Open-Source-basierender Software in öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen.
(PM) Karlsruhe, 28.03.2012 - Seit März diesen Jahres ist die Karlsruhe Technology Consulting (KTC) Mitglied der Open Source Business Alliance, die im letzten Jahr aus dem Zusammenschluss des Linux Solutions Group e.V. (Lisog) und des LIVE Linux-Verband e.V. entstand. Die Open Source Business Alliance (OSB Alliance) ist eine Gemeinschaft von Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung, klein- und mittelständischen Unternehmen, IT- und Open-Source-Unternehmen sowie Herstellern proprietärer Anwendungen. Ihr Ziel ist es, den Einsatz von Linux- und Open-Source-basierender Software in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zu fördern und Open-Source-Anbieter zu stärken.

Als IT-Unternehmensberatung verfügt die KTC über eine große Expertise auf den Gebieten der Geschäftsprozessoptimierung, Systemintegration und Softwareentwicklung. Sowohl in ihrem eigenen Unternehmen als auch in ihrer Tätigkeit als Unternehmensberatung spielt der Einsatz verschiedenster Open-Source-basierender Programme eine ausschlaggebende Rolle. Das webbasierte Projektmanagement-Tool Redmine und das Open LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) etwa sind aus dem Unternehmensalltag der KTC nicht mehr wegzudenken. Darüber hinaus prägen leistungsstarke Open-Source-Programme wie Activiti, Pentaho und Bonita die geschäftliche Tätigkeit der Unternehmensberatung. Das quelloffene Business Process Management-Tool Activiti und die Business Process Modeling-Suite Bonita spielen beispielsweise bei der Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen eine wichtige Rolle. Sie bieten eine ideale Plattform für die Entwicklung individueller und in sich abgestimmter Lösungen. „Der Einsatz Open-Source-basierender Software ermöglicht uns nicht nur herstellerunabhängige und kostengünstige Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln, sondern mit Hilfe individueller Anpassungen auch auf spezifische Problemstellungen einzugehen.“ erläutert Peter Steffek, Geschäftsführer der KTC.

Zu den Kunden der KTC zählen neben Großunternehmen auch klein- und mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Institutionen. Diese stehen auch primär im Tätigkeitsfokus der OSB Alliance, da sie von dem Einsatz Open-Source-basierender Anwendungen stark profitieren können. Neben wichtigen Kostenvorteilen ist hierbei insbesondere die Beibehaltung der Unabhängigkeit von einzelnen Softwareherstellern von großer Bedeutung. Das Vertrauen der Industrie und Verwaltung in derartige Anwendungen möchte die OSB Alliance insbesondere durch Kooperationsprojekte, Networking und breitgefächerte Informationskampagnen stärken. Die KTC wird sie hierbei zukünftig mit ihrer Erfahrung und ihrem Know-How unterstützen und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
KTC - Karlsruhe Technology Consulting GmbH
KTC Presseabteilung
Augartenstraße 1
76137 Karlsruhe
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE KTC-KARLSRUHE TECHNOLOGY CONSULTING GMBH

Die Management- und Technologieberatung ist spezialisiert auf die Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen sowie deren Integration in die IT-Infrastruktur. Die KTC hilft Organisationen dabei, ihre Leistungsfähigkeit nachhaltig zu ...
PRESSEFACH
KTC - Karlsruhe Technology Consulting GmbH
Augartenstraße 1
76137 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG