VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KAISER+KRAFT GmbH
Pressemitteilung

KAISER+KRAFT bringt Ordnung auf den Schreibtisch und ins Büro

Ein ordentlicher Schreibtisch ist nicht nur bei Kundenkontakt unerlässlich. Er spart Zeit, Geld und steigert die Karrierechancen. Die KAISER+KRAFT-Profis analysieren Arbeitsabläufe und empfehlen Büromöbel und Ablagesysteme.
(PM) Stuttgart, 27.08.2013 - „Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.“ Die vielzitierten Worte Albert Einsteins sind nur eine Ausrede für einen übervollen Schreibtisch und werden gerne genutzt wenn die Papierberge überhand nehmen und ungespültes Geschirr und andere Dinge den Schreibtisch blockieren. Den Mythos des kreativen Chaos haben Forscher längst entzaubert. Eine Studie des Stuttgarter Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung belegt: Zehn Prozent der Arbeitszeit werden durch „überflüssige oder fehlende Arbeitsmaterialien“ sowie „ständiges Suchen nach dem richtigen Dokument“ verschwendet. Jeder der schon einmal zehn Minuten vor dem Schreibtisch eines Kollegen auf eine Antwort oder ein Dokument gewartet hat, weiß, dass beide in dieser Zeit nicht zum Arbeiten kommen. Dieser Umstand kostet Unternehmen bares Geld.

Besonders schlimm wird es, wenn die Chance besteht, dass Kunden einen chaotischen Schreibtisch zu Gesicht bekommen. Aber auch aus eigenem Interesse sollte man auf Ordnung auf dem Schreibtisch achten. Eine Umfrage unter Geschäftsführern ergab, dass viele einen Zusammenhang zwischen Arbeitsplatz und Produktivität sehen. Sinn für Ordnung ist demzufolge auch ein Bewertungskriterium was den beruflichen Aufstieg angeht.

Glücklicherweise kann jeder Ordnung lernen. Wer professionelle Hilfe bei sehr umfangreichen und komplizierten Arbeitsabläufen benötigt, den unterstützen die Profis des kostenlosen Büroplanungsservices von KAISER+KRAFT. Individuelle Arbeitsabläufe werden analysiert und dann die passenden Büromöbel und Ablagesysteme empfohlen. „Wir finden oft auch Lösungen, die über das Angebot im Katalog hinausgehen“, sagt Jeanette Harre, Büroplanerin bei KAISER+KRAFT.

Es gilt ein Ordnungssystem zu finden und ausreichend Staumöglichkeiten in Griffreichweite zu schaffen, um mehr freie Arbeitsfläche auf dem Schreibtisch zu ermöglichen. Für die Neuorganisation eignen sich beispielsweise Rollcontainer, Aktenschränke und Büroregale. Auch Hängeregistraturen und clevere Lösungen wie Ordnerdrehsäulen oder eine Sortierablage bringen Struktur und erlauben einen schnellen Zugriff. Sind die neuen Ablagesysteme beschafft, heißt es Aussortieren und Wegwerfen. Für den Neuanfang hat das Arbeitsplatz-Expertenteam viele Tipps parat wie beispielsweise einen festen Zeitpunkt für die tägliche Ablage einzuplanen. Übertreiben sollte man es allerdings nicht mit der Ordnungsliebe. Denn erwiesen ist auch: Zu sterile Arbeitsplätze hemmen die Produktivität und Kreativität.

Weitere Informationen zum Büroplanungsservice finden sich auf der KAISER+KRAFT-Webseite (www.kaiserkraft.de/PR/CAD-Planung). Hilfreiche Tipps sowie Büromöbel sind im KAISER+KRAFT-EXECUTIVE-Magazin (www.kaiserkraft.de/shop/cms/executive_magazine) online nachzulesen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
TAKKT AG
Herr Giuseppe Palmieri
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt
Presselstraße 12
79191 Stuttgart
+49-711-34658250
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER KURZPROFIL KAISER+KRAFT

Kaiser+Kraft ist in Europa der führende B2B-Versandhändler für Büro-, Betriebs- und Lagerausstattung. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein außerordentlich vielseitiges Sortiment von rund 30.000 Produkten für ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
KAISER+KRAFT GmbH
Presselstr., 12
70191 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG