VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SCM - School for Communication and Management
Pressemitteilung

"K2": Referenten von Opel, Telekom und Vattenfall auf Tagung Krisenkommunikation

(PM) Berlin, 18.08.2009 - Die Referenten der "K2-Fachtagung Krisenkommunikation" am 15. Oktober 2009 im Lindner Congress Hotel in Düsseldorf stehen fest. Hochkarätige Experten aus dem Feld der Unternehmenskommunikation geben einen Einblick in ihre Krisenstrategien*:

- Andreas Breitsprecher, Leiter Konzernkommunikation Vattenfall Europe
- Frank Klaas, General Director Opel/Vauxhall Communications
- Georg Meck, stellv. Redaktionsleiter Wirtschaft Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
- Hans Obermeier, Inhaber Hans Obermeier Communications
- Klaus Petri, stellv. Leiter Unternehmenskommunikation Philips Deutschland
- Philipp Schindera, Leiter Unternehmenskommunikation Deutsche Telekom
- Dr. Martina Sprotte, Senior Management Advisor Johanssen + Kretschmer (GPRA)
- Ulrich Twrsnick, Oberst a.D., Fachberater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Projektgruppe LÜKEX
- Birgit Ziesche, Leiterin Interne Kommunikation Volkswagen

Die Tagung richtet sich an professionelle Kommunikatoren und Geschäftsführer aller Unternehmen und Institutionen. Denn es sind nicht nur die großen Konzerne in den sogenannten "High Risk"-Bereichen, etwa der Chemie- oder Stromindustrie, die sich auf Krisen vorbereiten müssen.

Der Unicef-Skandal im Jahr 2008 zeigt exemplarisch, dass auch hervorragend beleumundete Nichtregierungsorganisationen, Verbände, Behörden oder Dienstleister betroffen sein können. Alle Unternehmungen sind potentiell gefährdet, in einer medialen Krise die Deutungshoheit über das eigene Handeln zu verlieren.

Gründe gibt es viele: Korruption, Missmanagement, Fehlverhalten einzelner Führungskräfte, Arbeitsplatzabbau, Übernahmen und Zerschlagungen etc. So verschieden Krisen auch sind, eines ist aber immer gleich: Der Kampf um die Deutungshoheit in der Öffentlichkeit muss schnell und effektiv geführt werden. Unsere Referenten sagen Ihnen, wie es funktioniert.

Die Tagungsreihe soll den Austausch über Kommunikation fördern und somit zur weiteren Professionalisierung der Branche beitragen. Das Angebot versteht sich als Ergänzung zu etablierten Angeboten der Aus- und Weiterbildung im Feld der Public Relations. Im Zentrum von "K2" steht der Erfahrungsaustausch: Namhafte Kommunikationsexperten vernetzen ihr Wissen, geben es weiter und diskutieren aktuelle Entwicklungen der Disziplin. "K2" ist eine Kooperation des "prmagazins" und der "school for communication and management" (scm).

* Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zur Fachtagung Krisenkommunikation: www.krisenpr-tagung.de

Weitere Informationen zur Tagungsreihe: www.k2-gipfel.de

Pressekontakt:
Wolf-Dieter Rühl
Geschäftsführender Redakteur prmagazin
Tel: 02228/931-136
Fax: 02228/931-137
Mail: wolf.ruehl@k2-gipfel.de

Lars Dörfel
Geschäftsführer scm
Tel.: 030/47989789
Fax: 030/47989800
Mail: lars.doerfel@k2-gipfel.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
SCM - School for Communication and Management
Herr Lars Dörfel
Lehmbruckstr. 24
10245 Berlin
+49-30-47989789
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Herr Wolf-Dieter Rühl
Weichselstraße 6
10247 Berlin
+49-30-47989789
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER K2

K2 ist eine Kooperation des prmagazins und der scm. Die Partner fördern mit ihrer Tagungsreihe den Austausch über Kommunikation und tragen somit zur weiteren Professionalisierung der Branche bei. Das Angebot versteht sich als Ergänzung ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
SCM - School for Communication and Management
Lehmbruckstr. 24
10245 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG