VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jäntsch Promotion
Pressemitteilung

Jürgen Drews - Schlossallee

Der ewig junggebliebene und dynamische Jürgen Drews feiert im April seinen 65. Geburtstag. Kaum zu glauben, aber wahr.
(PM) Köthen, 11.02.2010 - Der ewig junggebliebene und dynamische Jürgen Drews feiert im April seinen 65. Geburtstag. Kaum zu glauben, aber wahr. Das Allroundtalent scheint offensichtlich das richtige Gespür für einen Super-Hit zu besitzen, denn mit "Ich bau Dir ein Schloss" schaffte er es nach 32 Jahren wieder in die Top Ten der deutschen Verkaufscharts. Mittlerweile hält sich dieser Song 14 Wochen lang in den Top 40. Schließlich haben seine Dauerbrenner "Ein Bett im Kornfeld (1976) und "Barfuss durch den Sommer (1977) schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Allerdings waren das nicht seine einzigen Charterfolge. Singles, wie z.B. "Du schaffst mich" (1979), "Wir ziehn heut abend aufs Dach" (1978), "Zeit ist eine lange Straße" (1973), "Irgendwann, irgendwo, irgendwie" (1989), "Mit dir sofort und ohne Ende" (1990), "Dieser Tag hat sovieles verändert" (1972), "Es ist kalt in meinem Zimmer" (1977), "Weil ich dich liebe" (1974), "So wie im Film" (1990), "Fass mich bloss nicht an" (1992), "Du wirst auch ohne mich leben" (1980), "Der arme Idiot - Flying trough the Air" (2005), "Wieder alles im Griff" (1999), "Hey! Amigo Charly Brown" (2001), "6 x 6 am Tag" (2002) und "Warum immer ich" (1994) waren ebenfalls in den Charts vertreten. Mit "Don´t want nobody" punktete er 1980 sogar in den Billboard Top 100 (USA).

Für seine Frau Ramona mag der musikalische Ohrwurm "Ich bau dir ein Schloss" eine willkommene Liebeserklärung sein. Wertschätzung und kleine Gesten stehen bei Jürgen Drews an erster Stelle. Ihm geht es nicht darum, wie groß und teuer etwas ist. Das zeichnet ihn aus. Er hat keine Starallüren, ist Mensch geblieben und lässt seine Fans an allem teilhaben. Ob in Deutschland oder auf Mallorca - er wird regelrecht umjubelt. Wenn er die Bühne betritt, geht die Party erst richtig los.

Viele sprechen derzeit von einem großen Comeback. Ein TV-Comeback gab es sicherlich, aber Jürgen Drews war nie weg. Immerhin hat er als "König von Mallorca" ganze Publikumsmassen mit der Vielzahl seiner Songs begeistert.

Am 05.02.2010 kam das neue Album "Schlossallee" in den Handel. Und damit gleich alle Bescheid wissen: Monopoly spielen ist out, denn jetzt wird die "Schlossallee" zum musikalischen Überflieger.

Los gehts mit dem Fetenkracher "Ich bau dir ein Schloss" im Wolkenmix. "Ich bau dir ein Schloss" - ein wahrhaftiger Kultsong für jung und alt. Weitere Hitkandidaten sind u.a. "Über uns ist nur der Himmel" und "Rette mich, wer kann (SOS)".
Soviel sei schon mal verraten: Kurt Kokus jun. schrieb gemeinsam mit Gottfried Kalenberg und Reiner Hömig (Ex-Komponist von Wolfgang Petry), der für "Ich bau dir ein Schloss" zuständig war, Musik und Text zum Titel "Über uns ist nur der Himmel". Dieser Song hat alle Chancen die nächste Singleauskopplung werden.

Glamourös geht es mit "Wir mieten Venedig" weiter. Schon allein beim Intro von Arndis Halla (Appassionante) gerät jeder Klassikfan ins Schwärmen. Diese einzigartige raffinierte Kombination verpackt mit Jürgen Drews deftigen Beat, vermag so manchen Zuhörer regelrecht zu berauschen. "Abgestürzt" verblüfft wiederum durch Genialität. Das lässt sogar alle Pupo Fans, die schon "Sempre Tu" aus dem Jahre 1996 mochten, voller Freude total in die Luft springen.

"Halleluja" und "Das große Los" sind für jede Discofoxparty bestens geeignet. "Gloria" war zwar schon auf dem am 07.09.2007 erschienenden Album "Glanz und Gloria" drauf, aber ich finde das dieser Klassiker von Nik P. einfach dazugehört. QVC Moderator Sascha Heyna wird bestimmt im Freudentaumel sein, das ein großer gestandender Künstler, der schon viele Jahre auf der Bühne steht, aus seinem "Ich bau dir ein Himmelszelt" einen fetzigen Discokracher "Ich schenk dir ein Himmelszelt" gemacht hat. "Vielleicht bin ich blöd", "Lass mich rein in deine Arme" und "Ich bin der König und du die Königin" besitzen ebenfalls ein gutes Potential sich als Hit-Single durchzusetzen.

In seinem Liveprogramm steht "Spiel noch einmal dein Lied nur für mich" hoch in der Gunst seines Publikums. Neu abgemischt erstrahlt dieser Song wieder auf dem Album "Schlossallee". Und damit wir alle nach diesem gigantischen Hitereignis einen Gang runterschalten, gibt es für alle Romantiker die Ballade der ewigen Liebe.

"Schlossallee" ist wohl der bemerkenswerteste Tonträger mit enormen Hitpotential. Ein Lob an die Macher, denn die haben wirklich ein gutes Händchen bei den 14 Auswahlstücken bewiesen. Jürgen Drews bereitet uns mit seiner "Schlossallee" wahre Freude. Wer die "Schlossallee" beim Monopoly spielen besitzt, kann sich glücklich schätzen, denn sie ist die teuerste Straße. Die "Schlossallee" von Jürgen Drews gibt es wesentlich billiger im Handel. Sie werden den Kauf mit Sicherheit nicht bereuen. Lauft los und greift zu. Ein Hoch auf Onkel Jürgen - You are the Best.
Quelle: Daniela Jäntsch

Weitere Informationen: www.drews-juergen.de oder www.jd-drews.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Jäntsch Promotion
Frau Daniela Jäntsch
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
+49-3496-570721
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER JÄNTSCH PROMOTION

Mein Name ist Daniela Jäntsch. Bin Ressortleitung für den Bereich Schlager/ Volksmusik auf www.perfect4all.de. Ich besuche Veranstaltungen. Schreibe Berichte oder mache CD Werbung. Mehr über mich auf www.jaentsch-promotion.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jäntsch Promotion
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG