VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Das ReifeNetzwerk
Pressemitteilung

Jüngere Entscheider unterschätzen den demografischen Wandel

Marketing- und Werbemaßnahmen für ältere Zielgruppen werden abgelehnt
(PM) Hannover, 11.08.2014 - Die vom ReifeNetzwerk im Juni 2014 durchgeführte Studie* hat ergeben, dass 9 von 10 Entscheidungsträgern in Unternehmen der Meinung sind, dass ältere Kunden andere Wünsche und Anforderungen haben als jüngere. Sie glauben auch, dass die Zielgruppen 50plus immer wichtiger werden, und dass man als Unternehmen vom demografischen Wandel auch profitieren kann.

Bei den Konsequenzen gehen die Meinungen allerdings auseinander. Jüngere (unter 50-jährige) Entscheider spielen die Relevanz des demografischen Wandels eher herunter: Sie meinen häufiger als ältere (über 50-jährige) Entscheider, dass der demografische Wandel in den Medien übertrieben dargestellt wird. Sie glauben, dass man sich in der heutigen schnelllebigen Zeit besser auf kurzfristige Maßnahmen konzentrieren sollte als auf langfristige Entwicklungen. Außerdem sind sie häufiger als ältere Entscheider im Management der Meinung, dass der demografische Wandel auf das eigene Unternehmen keinen Einfluss hat. Im Gegenteil: Mehr als doppelt so häufig lehnen sie Marketing- und Werbemaßnahmen für ältere Zielgruppen ab, weil sie dies für kontraproduktiv halten.

Gute Erfolge bei konsequenter Ansprache der älteren Kunden

Im Gegensatz dazu stehen allerdings diejenigen, die sich schon konkret mit den Zielgruppen 50plus beschäftigt haben. Die Hälfte aller befragten Unternehmen gibt an, selbst schon einmal spezielle Produkte oder Serviceleistungen für ältere Zielgruppen entwickelt oder angeboten zu haben. Von diesen Unternehmen verzeichnen zwei Drittel gute oder sehr gute Erfolge. Dies zeigt einmal mehr, dass sich gezielte Maßnahmen in diesem Bereich lohnen. Die Experten des ReifeNetzwerks tragen zu diesen Erfolgen bei.

*Seniorresearch führte im Juni 2014 im Auftrag des ReifeNetzwerks – einem Zusammenschluss unterschiedlicher Spezialisten für das Thema 50plus – eine Onlinebefragung bei 105 Entscheidungsträgern deutscher Unternehmen durch. Nähere Informationen unter info@seniorresearch.de und proett@reifenetzwerk.de.
PRESSEKONTAKT
Das ReifeNetzwerk
Frau Friedlies Reschke
Zuständigkeitsbereich: Pressesprecherin des ReifeNetzwerks
Sertürnerstraße 18
30559 Hannover
+49-511-95394-3
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS REIFENETZWERK

Das ReifeNetzwerk ist ein unabhängiger kommerzieller Zusammenschluss von Unternehmen und Dienstleistern, die den Markt 50plus kennen und bundesweit aktiv sind. Das ReifeNetzwerk wird unterstützt durch Expertise aus der Wissenschaft und ...
PRESSEFACH
Das ReifeNetzwerk
Sertürnerstraße 18
30559 Hannover
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG