VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Haus der Technik e.V.
Pressemitteilung

Jeder kann Sicherheitsbeauftragter werden

Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten nach BGV A1 und SGB VII
(PM) Essen, 21.08.2012 - Eine wichtige Rolle im Sicherheitsmanagement jedes Unternehmens spielt der Sicherheitsbeauftragte, der durch Qualifikation, Motivation und Sachverstand vor Ort Arbeitssicherheit und Unfallverhütung mit gewährleistet.
Der Sicherheitsbeauftragte ist der Mitarbeiter, der "sein Ohr ständig am Ort des Geschehens" haben muss. Daher sind für diese Funktion engagierte und zuverlässige Mitarbeiter auszuwählen.

§ 22 des Sozialgesetzbuches VII fordert von Unternehmen mit mehr als zwanzig Mitarbeitern die Bestellung eines Sicherheitsbeauftragten. Die zugehörige Berufsgenossenschaft verpflichtet ihre Mitgliedsbetriebe in der Unfallverhütungsvorschrift BGV A1 "Grundsätze der Prävention" zur Gestellung weiterer Sicherheits- beauftragter in Abhängigkeit der Betriebsgröße. Auch bei Unter- nehmen kleinerer Größe hat sich deren Einsatz durch Verminderung der Unfallhäufigkeit bewährt.

Das Seminar am 24.-26.10.2012 im Haus der Technik in Essen befähigt und motiviert die Sicherheitsbeauftragten für Ihre neuen, komplexen Aufgaben im Unternehmen. Detaillierte Informationen finden Interessierte unter: www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H020-10-401-2.html
PRESSEKONTAKT
Haus der Technik e.V.
Herr Kai Brommann
Hollestraße 1
45127 Essen
+49-201-1803251
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HAUS DER TECHNIK E.V.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG