VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Media Innovation GmbH
Pressemitteilung

Interview mit Steffen Zoller: Auch soziale Einrichtungen müssen im Web präsent sein

(PM) Berlin, 13.10.2010 - Die zunehmende Digitalisierung der Bevölkerung hat viele Folgen. Das Internet dient als Informationskanal, in dem man sucht und findet. So ist es nur notwendig, dass auch soziale Einrichtungen im Internet präsent sind und ihre Kunden zeitgemäß ansprechen. Multiplikatoren, also Anbieter, die den Zugang zu Familien bündeln, können hier eine Lösung sein. Schließlich muss eine Familie im Laufe ihres Lebenzyklus immer wieder auf unterschiedliche Dienstleistungen zurückgreifen. Der marketingshop blog hat mit Steffen Zoller von Betreut.de (www.betreut.de) über die besonderen Anforderungen gesprochen, die das Marketing an den Sozialbereich stellt. Nachzulesen ist das Interview unter blog.marketingshop.de/gewinnspiel-interview-sozialmarketing-einfuhlungsvermogen-und-empathie-gefragt/ .

Steffen Zoller ist Gründer von Betreut.de bzw. der Besser Betreut GmbH. Mit der Plattform zur Vermittlung von haushaltsnahen Dienstleistungen finden Familien die passende Unterstützung in den unterschiedlichsten Lebenslagen - beispielsweise im Bereich Pflegeplatz-Vermittlung, Nachhilfe, Kinderbetreuung, Haushalt & Garten oder Tierpflege. Steffen Zoller ist mit Betreut.de Sponsor beim größten Marketing Gewinnspiel, das der marketingshop derzeit veranstaltet: blog.marketingshop.de/das-groste-marketing-gewinnspiel-aller-zeiten-preise-im-gesamtwert-von-50-000-e-gewinnen/ .

Marketing im Sozialbereich stellt an Unternehmen besondere Anforderungen

Die Anforderungen an Marketing im Sozialbereich sind von anderen Dienstleistungen zu unterscheiden. "Diese liegen in der Wahl der richtigen Vertriebskanäle und die Art und Weise der Marketing-Kommunikation, also der Zielgruppenansprache. Eine Kundenansprache setzt im sozialen Bereich - je nach Thema – eine besondere Anforderung voraus: Einfühlungsvermögen und Empathie" so Steffen Zoller im Interview. Die Marketing-Kanäle müssen dann individuell gewählt werden. So seien beispielsweise Pflegedienste auf lokales Marketing angewiesen, da die Mehrheit der Kunden aus dem Umkreis stamme.

Welche Besonderheiten im Sozialmarketing außerdem gegeben sind und warum nicht nur Familien von einer Plattform wie Betreut.de profitieren, sondern auch die Pflegeeinrichtungen - das alles gibt es nachzulesen im Interview auf dem marketingshop blog.
PRESSEKONTAKT
Media Innovation GmbH
Catherine Kimmle
Augustraße 75
10117 Berlin
+030-2021513-17
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MARKETINGSHOP.DE

marketingshop.de und der marketing shop blog sind Angebote der Berliner Media Innovation GmbH. Über www.marketingshop.de bietet das Medienunternehmen Serviceleistungen, Produkte und Systemlösungen in den Kategorien Neukundengewinnung, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Media Innovation GmbH
Auguststr. 75
10117 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG