VOLLTEXTSUCHE
News, 18.02.2009
Internetmarketing
Trends im b2b-Online-Marketing 2009
Vor dem Hintergrund des Kostendrucks und sinkender Budgets setzen b2b-Anbieter im Online-Marketing 2009 vor allem auf Effizienz. Zu diesem Ergebnis kommt die Stuttgarter Agentur creative360, die fünf zentrale Trends im Internetmarketing identifiziert hat.
Das wirtschaftliche Umfeld fordert Unternehmen derzeit vieles ab und zwingt Entscheider zu einem unternehmerischen Spagat: Zum einen heißt es Kosten sparen, wo es geht und Sinn macht, zum anderen muss das Unternehmen weiterhin im Markt präsent sein und die Weichen stellen für die Zukunft. Nach Auskunft der auf Online-Marketing spezialisierten Agentur creative360 setzten b2b-Unternehmen und Marketers deshalb im Internetmarketing 2009 noch mehr als sonst auf die Verbesserung des Mitteleinsatzes und der Effizienz.

 
Panisch auf die Kostenbremse treten und im Markt den Kopf einziehen ist angesichts des wirtschaftlichen Abschwungs genauso kontraproduktiv wie blinder Aktionismus. So müssten Maßnahmen im B2B-Marketing nach Auskufnt der Experten stets mittel- und langfristig ausgelegt sein, da der Verkaufszyklus (Salescycle) meist mehrere Monate bis Jahre dauern könne. Für Unternehmen stelle sich deshalb die Frage nach der Effizienz der eingesetzten Mittel. „In Zeiten wirtschaftlicher Abkühlung prüfen B2B-Unternehmen besonders intensiv, wo die Budgets investiert werden und welchen Return on Marketing Investment (ROMI) sie herbeiführen“, so die Agentur.
 
Wie aus dem Bericht hervorgeht, setzen B2B-Unternehmen deshalb in diesem Jahr im Online-Marketing auf Instrumente, bei denen der Erfolg gleich direkt messbar und deren Effizienz schnell optimierbar ist. In diesem Zusammenhang hat creative360 folgende Trends im Online-Marketing identifiziert:

  1. Individualisierung im E-Mail-Marketing: Während immer mehr Marketingverantwortliche die Potenziale des E-Mail-Marketing auszuschöpfen suchen, wird der Ruf nach spezifischen Inhalten seitens der Empfänger immer lauter. Die Folge: Newsletter und Mailings, die nicht auf die Bedürfnisse der Adressaten abgestimmt sind, werden immer seltener geöffnet. Um Abonnenten nachhaltig binden und Interessenten gewinnen zu können, wird die Individualisierung daher Pflicht.

  2. Einsatz von Bewegtbildern im Internet: Wie eine von creative360 durchgeführte Analyse von mehr als 100 b2b-Portalen im Internet zeigt, gewinnen Bewegtbilder im Online-Marketing immer stärker an Bedeutung – vor allem zur Lead-Generierung, aber auch im Hinblick auf den Markenaufbau. Gerade für b2b-Unternehmen mit erklärungsbedürftigen Produkten und Diensten ist der Einsatz von Bewegtbildern wie beispielsweise Produkt- und Imagevideos sinnvoll, da sich durch sie die Inhalte anschaulich, emotional ansprechend und unterhaltsam präsentieren lassen.

  3. Verzahnung des Suchmaschinenmarketing (SEM): Sowohl im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO) als auch bezahlte Suchmaschinen-Werbung (Keyword-Advertising) markieren Landing-Pages einen der zentralen erfolgsentscheidenden Faktoren. Um einen effizienten Mitteleinsatz gewährleisten zu können und den Erfolg zu steigern, wird eine übergreifende Keyword-Strategie für Unternehmen unverzichtbar.

  4. Zielgruppenspezifisches Online-Targeting: Angesichts der hohen Anbieterdichte und der Weitläufigkeit des Internets, stellt sich Online-Marketers die Frage, wie und wo sie ihre Zielgruppe am besten erreichen können. Mit Online-Targeting lassen sich sowohl Image und Marke stärken als auch Leads generieren. Suchmaschinen und Online-Portale bieten dafür mittlerweile diverse Möglichkeiten.

  5. Professionalisierung des Online-Marketings: Viele b2b-Unternehmen realisieren ihre Online-Marketing-Maßnahmen in eigener Regie. Um Budgets effizienter einzusetzen und die Effekte zu erhöhen, brauchen Unternehmen eine ganzheitliche und durchdachte Strategie – und häufig auch die Unterstützung von Experten. 

"Nur die Bergsteiger, die sich diesen Herausforderungen mit Mut und Durchhaltevermögen stellen und auf responseorientierte Maßnahmen setzen, erlangen den Gipfel", so Jens Stolze, Inhaber von creative360. Das aktuelle Trendpapier zum Online-Marketing im b2b-Bereich soll Unternehmen dabei unterstützen und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG