VOLLTEXTSUCHE
News, 17.07.2012
Internetfernseher boomen
Smart-TV erobert deutsche Haushalte
Immer mehr Deutsche entscheiden sich beim Neukauf eines Fernsehers für ein TV-Gerät mit Internetzugang: Nach einer aktuellen Studie wird bis Ende dieses Jahres bereits fast jeder dritte deutsche Haushalt ein so genanntes Smart-TV-Gerät besitzen.
Surfen, Online-Shopping, Videos auf YouTube anschauen - das Smart-TV wird immer populärer.
Surfen, Online-Shopping, Videos auf YouTube anschauen - das Smart-TV wird immer populärer.

Die Nachfrage nach Smart-TV in Deutschland steigt rasant. Nach Auskunft des Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) fand sich im Mai 2012 bereits in mehr als jedem fünften deutschen Haushalt ein TV-Gerät mit Internetzugang (21%).  Das geht aus einer Studie der GfK im Auftrag des ZVEI hervor. Bis Jahresende wird der sich der Anteil der Privathaushalte, die über Smart-TV verfügen, dem Verband zufolge auf rund 30 Prozent erhöhen. Ein weiteres Ergebnis der Erhebung: Der Fernseher bleibt weiterhin das von den Deutschen am häufigsten genutzte elektrische Gerät im Haushalt.

Smart-TV-Funktionen treiben Fernsehnutzung

Wie die Studie aufzeigt, werden die neuen Möglichkeiten des Smart-TV auch meist genutzt. So waren zum Erhebungszeitpunkt 59 Prozent der Smart-TV-Geräte mit dem Internet verbunden. Bei 76 Prozent der mit dem Netz verbundenen Geräte wird die Internetfunktion auch regelmäßig genutzt. Besonders beliebt sind solche Online-Angebote, die mit dem Fernsehen eng verwandt sind, wie beispielsweise der Aufruf von Videoclips. „Auch das Anschauen verpasster Sendungen auf Mediatheken, die Informationen des HD-Teletextes (Hbb-TV) und der Abruf von Wetterbericht und Nachrichten stehen hoch im Kurs“, so der Verband.

Die große Mehrheit der aktiven Nutzer ist mit den Smart-TV-Geräten sowie den Smart-TV-Inhalten und -Funktionen der Studie zufolge auch zufrieden. Am besten fällt das Urteil zur Bilddarstellung  aus, die von rund drei Viertel der befragten Smart-TV-Geräte-Nutzer (72%) mit „positiv“ bewertet wird. Die Nutzungsmöglichkeiten stufen derzeit 68 Prozent der Nutzer als zufriedenstellend ein. Für die Benutzerführung vergeben 61 Prozent ein „positiv“-Urteil, bezogen auf das Angebot an Smart-TV-Inhalten trifft dies auf immerhin noch 58 Prozent der Nutzer zu. Die vergleichsweise hohe Zufriedenheit schlägt sich auch in einer stärkeren Nutzung der TV-Geräte nieder: Laut ZVEI erklärten 27 Prozent der Smart-TV-Benutzer, dass sie durch die Smart-TV-Funktionen mehr Zeit vor ihrem Fernseher verbringen also zuvor.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
Studie zu Mehrfach-Beschäftigten
Viele Beschäftige in Deutschland kommen mit dem Verdienst in ihrem Hauptjob nicht über die Runden ... mehr

NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Flexi-Rentengesetz mit Startproblemen
Das zu Beginn des Jahres in Kraft getretene Flexi-Rentengesetz bietet Arbeitnehmern die Möglichkeit, ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG