VOLLTEXTSUCHE
News, 05.04.2007
Internet-Studie
Das Auto – in Weblogs Thema Nr.1
Die Blogger-Szene boomt. Weltweit mehr als 70 Millionen Weblogs zu allen Themen bieten Nutzern im Internet ein Forum um Themen, Produkte und Unternehmen zu diskutieren. Erste Ergebnisse einer Langzeitstudie geben nun Aufschluss über die beliebtesten Themenfelder und meist diskutierten Marken in Weblogs, Communities und Foren.
Wie das Beratungsunternehmen Gartner prophezeit, wird die Anzahl der Weblogs 2007 die magische Grenze von 100 Millionen überschreiten. Interaktiv, selbstbewusst und kritisch, wird der Internetnutzer mehr und mehr zum meinungsbildenden Akteur. Der Nutzer publiziert und kommentiert zu jedem Thema dieser Welt, in weltweit 1,3 Millionen Blog-Beiträgen täglich. Als Thema hoch im Kurs belegt nun eine Studie: des deutschen Mannes liebstes Kind, das Auto.

Im Rahmen einer Langzeitstudie über Verbrauchermeinungen im deutschsprachigen Web zu mehreren Tausend Einzelthemen und über 500 Marken untersuchte die Agentur ethority im Zeitraum Januar bis März 2007 mehr als 1.003.493 Blog-Postings und 4.232.790 Beiträge in Communities und Onlineforen. Mit einem Anteil von 17 Prozent, so ergab die Auswertung der Ergebnisse, bilden Automobile, gefolgt von Computer-Hardware (16 Prozent) und Telekommunikation (13 Prozent) die beliebtesten Themen markenbezogener Beiträge. Auf den weiteren Plätzen folgten Mobiltelefone (8 Prozent) und Unterhaltungselektronik (7 Prozent).

Geht es um die in Blog-Beiträgen am häufigsten besprochenen Marken, rangieren BMW (Autos), Nokia (Mobiltelefone), Apple mit seinem iPod (Computer) und Merck (Pharma) in der jeweiligen Branche an erster Stelle. In Foren und Communities stehen des weiteren in ihren Segmenten auch Audi und Intel hoch im Kurs. Die Branche Energie sowie die Themen Strom und Umwelt würden von E.ON dominiert. Doch auch das Thema „Bier“ sei Vielen Kommentare wert. Sowohl in Blogs als auch Communities am meisten diskutiert werde dabei die Marke Beck’s.

Kaufentscheidungen basierten immer häufiger auf Empfehlungen und Erfahrungsberichte, die in Foren, Blogs und Communities von Konsumenten ausgetauscht würden, kommentiert Sten Franke, Geschäftsführer von ethority, die Ergebnisse der bobi consumer-Studie. Um auch in Zukunft als Marke erfolgreich sein zu können, komme es nach Meinung von Franke darauf an, die Beziehungen und Dialoge zwischen Marke und Kunde, wie auch zwischen Kunde und Kunde zu analysieren und zu managen. Weitere Daten, Grafiken sowie alle Branchen-Auswertungen zur bobi-Studie erhalten über www.ehtority.de oder direkt über den nachfolgenden Hyperlink „weitere Infos“.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bei Übernahme und Veröffentlichung dieses Beitrages auf einer anderen Website bitten wir um eine mit einem Hyperlink auf http://www.perspektive-mittelstand.de hinterlegte Quellangabe.

weitere Infos
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG