VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
IKUD Seminare
Pressemitteilung

Interkultureller Trainer (m/w): Ausbildung durch Trainerteam mit Praxiserfahrung

(PM) Göttingen, 30.03.2011 - Interkulturelle Kompetenz lernen und lehren – dieses Thema gewinnt an Aktualität. Interkulturelle Trainer, also Weiterbildner, die Seminare und Workshops zum Thema interkulturelle Kompetenz leiten, benötigen eine fundierte Ausbildung. Doch welche ist die richtige Weiterbildung, wenn man interkultureller Trainer werden möchte? Es hilft eine Analyse des Angebots, denn grundsätzlich gilt: Nur wer selbst Erfahrungen aus eigenen Trainings in Unternehmen, Organisationen und Universitäten hat, kann authentisch an angehende Trainer Wissen vermitteln.

IKUD® Seminare ist das einzige Weiterbildungsunternehmen auf dem Markt, das seit Jahren eine interkulturelle Trainer-/Multiplikatorenausbildung anbietet und zudem parallel über langjährige Praxiserfahrung im Unternehmensbereich verfügt. „Wir können unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w) in 5 Modulen“ deshalb einen großen Erfahrungsschatz bieten“, sagt Geschäftsführer Alexander Reeb. „Dass wir zum einen fundierte theoretische Grundlagen liefern, zum anderen aber selbst alle als interkulturelle Trainer in Wirtschaft und Sozialwesen tätig sind, ist für unsere Absolventen immer wichtig gewesen und wird regelmäßig in unseren Feedbackrunden gelobt“, fährt er fort.

Wer als interner oder externer interkultureller Trainer, Coach oder auch als Begleiter und Koordinator interkultureller Öffnungsprozesse arbeitet, dem hilft rein theoretisches Wissen nicht weiter. Essentiell sind praxisbezogene Kenntnisse und konkrete Übungen inklusive einer Anleitung, wie diese in eigenen Trainings genutzt werden können.

Außerdem profitieren die angehenden Trainerinnen und Trainer von den praktischen Erfahrungen der IKUD®-Ausbilder dahingehend, was in Wirtschaft oder Gesundheitswesen, Universität oder Verwaltung „gut ankommt“. Jede Zielgruppe hat unterschiedliche Bedürfnisse. Selbstständige Trainer und Berater müssen hier auch ihr Angebot anpassen, um erfolgreich zu akquirieren und am Markt zu bestehen.

Seit nunmehr 7 Jahren wird die „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w) in 5 Modulen“ in Göttingen angeboten. Die 25. Durchführung beginnt am 08. April 2011 und spricht wieder alle an, die am Thema „Interkulturelles Lernen“ interessiert sind. Wer eine ausführliche Beratung in Anspruch nehmen möchte, um offene Fragen zu klären, für den nimmt sich das Team des Göttinger Weiterbildungsinstituts immer gerne Zeit.

Weitere Informationen finden Interessierte unter: www.ikud-seminare.de/seminare/interkultureller-trainer-ausbildung-in-5-modulen.html
PRESSEKONTAKT
IKUD Seminare
Herr M.A. Alexander Reeb
Groner-Tor-Straße 33
37073 Göttingen
+49-551-3811278
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IKUD SEMINARE

IKUD® Seminare steht für Inter-Kultur und Didaktik und ist die professionelle Antwort auf den steigenden Trainings-, Coachings- sowie Beratungsbedarf auf dem Gebiet internationaler Zusammenarbeit. Unsere Schwerpunkte liegen in der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
IKUD Seminare
Groner-Tor-Straße 33
37073 Göttingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG