VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
IKUD Seminare
Pressemitteilung

Interkulturelle Kompetenz entwickeln durch Weiterbildung

(PM) Göttingen, 28.07.2010 - 28.07.2010: Die moderne Lebens- und Arbeitswelt ist durch die zunehmende Globalisierung enormen Veränderungen unterworfen. Längst sind multinationale Teams in vielen Arbeitsbereichen Alltag, Auslandsaufenthalte gehören in den meisten Lebensläufen zum Standard und Migrationsbewegungen haben eine bereichernde Diversität im gesellschaftlichen Leben geschaffen. Um interkulturelle Begegnungen, die damit einhergehen, effektiv zu gestalten, muss man jedoch interkulturelle Kompetenz mitbringen. In den Weiterbildungen bei IKUD® Seminare kann man sich diese aneignen.

Wert- und Handlungskonzepte, Interaktionsmuster und Kommunikationsstile sind nicht überall auf der Welt gleich. Das muss man wissen und das muss man erlebt haben, um interkulturell kompetent zu agieren. Im Mittelpunkt steht in Weiterbildungen zum Thema Interkulturalität deshalb idealerweise die Erkenntnis, dass das eigene kulturelle Wertesystem relativ ist. Diese Selbstreflexion ist der erste Schritt, um eine offene Haltung gegenüber anderen Kulturen aufzubauen. Handlungsweisen, die man als „normal“ empfindet, z. B. die Begrüßung mit Handschlag, sind nicht global gültig. Kommunikationsstile, die man kennt und nutzt, können in anderen Kulturen als zu direkt oder unhöflich empfunden werden.

IKUD® Seminare bietet verschiedene Weiterbildungen zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ an. Sie gliedern sich in ein Angebot für Personen, die selbst im Trainingsbereich arbeiten, sowie ein Angebot für Personen, die sich beruflich und privat weiterbilden möchten, ohne selbst als Multiplikatoren tätig zu sein.

In allen Workshops, Seminaren und der „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w) in 5 Modulen“ wird interkulturelle Kompetenz weiterentwickelt. Erreicht wird das durch eine Ansprache unterschiedlicher Ebenen: Sachkompetenzen (z. B. Faktenwissen über Kulturmodelle), Soziale Kompetenzen (z. B. Empathie), Strategische Kompetenzen (z. B. Synergiedenken) und individuelle Kompetenzen (z. B. Lernbereitschaft) sind gleichermaßen im Fokus.

Interkulturelle Kompetenz als ein Zusammenspiel dieser Fähigkeiten ermöglicht es letztendlich, angemessen und effektiv mit Menschen aus anderen Kulturen umzugehen. Erfolgreiche Beziehungsgestaltung auf geschäftlicher und privater Ebene wird möglich.

Weitere Informationen zu dem Angebot an Weiterbildungen für interkulturelle Kompetenzentwicklung finden Sie unter www.ikud-seminare.de/Interkulturelle-Kompetenz-entwickeln-durch-Weiterbildung.html
PRESSEKONTAKT
IKUD Seminare
Herr M.A. Alexander Reeb
Groner-Tor-Straße 33
37073 Göttingen
+49-551-3811278
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IKUD SEMINARE

IKUD® Seminare steht für Inter-Kultur und Didaktik und ist die professionelle Antwort auf den steigenden Trainings-, Coachings- sowie Beratungsbedarf auf dem Gebiet internationaler Zusammenarbeit. Unsere Schwerpunkte liegen in der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
IKUD Seminare
Groner-Tor-Straße 33
37073 Göttingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG