VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HighTech Marketing e. K.
Pressemitteilung

Interflex auf der Zukunft Personal: Produktivitätsschub für den Aufschwung

(PM) Stuttgart, 13.08.2010 - Die Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG stellt auf der Zukunft Personal 2010 viele Produktneuheiten und -erweiterungen ihres marktführenden Lösungsangebots für die Bereiche Personaleinsatzplanung und Zeitwirtschaft vor. Der Spezialist für integrierte Hardware- und Softwaresysteme für eine effektive Workforce Productivity zeigt verbesserte Workflows für einen zeit- und kostensparenden Employee Self Service. Gleich zwei Messepremieren feiert SP-EXPERT, das führende System für Personaleinsatzplanung mit integrierter Online-Zeitwirtschaft, mit neuen Modulen für eine „Projektzeiterfassung“ sowie „Flexpool“, das Personalengpässe durch eine unternehmensweite interne Ausschreibung der benötigten Kapazitäten und Fähigkeiten flexibel auffängt. Weitere Messehighlights bilden der IFmobile Smart Device Client für eine mobile Online- und Offline-Erfassung von Zeit- und BDE-Daten auf dem Windows CE-Standard sowie das neue Zeiterfassungsterminal IF-4735.

Die von Interflex auf der Zukunft Personal gezeigten zahlreichen Produktneuerungen bieten Unternehmen ein erhebliches Optimierungspotenzial für ihre Personaleinsatzplanung und Zeitwirtschaft. Die vorgestellten Hardware- und Software-Lösungen sorgen für eine messbare Zeit- und Kostenersparnis und tragen gleichzeitig zur Mitarbeiterzufriedenheit bei. Mit dem erweiterten Interflex Employee Self Service erhalten Mitarbeiter beispielsweise die Möglichkeit, ihren Urlaub zu beantragen, ihr Arbeitszeitmodell zu wechseln oder ihr Zeitkonto abzufragen. Ein webbasiertes Zeitwirtschaftsportal stellt viele Beantragungs- und Genehmigungsprozesse als praktischen Selbstbedienungsservice bereit. Unternehmen erreichen kurzfristig Zeit- und Kosteneinsparungen bei zahlreichen administrativen Prozessen der Personalarbeit und entlasten ihre Führungskräfte und Personalabteilungen. Integrierte Workflowfunktionen, die sich unternehmensspezifisch anpassen lassen, gewährleisten dabei die Einhaltung betrieblicher Regularien. Manager verfügen über spezielle Cockpit-Ansichten mit einer genauen Übersicht über Zeitkonten, An- und Abwesenheiten.

Das führende System für Personaleinsatzplanung mit integrierter Online-Zeitwirtschaft feiert in Köln gleich zwei Messepremieren. Das neue SP-EXPERT Modul Projektzeiterfassung unterstützt Unternehmen und ihre Mitarbeiter bei einer präzisen Tätigkeitserfassung sowie -bewertung bei den geleisteten Arbeitszeiten. Unternehmen erhalten eine exakte Zuordnung zu Kostenträgern und Kostenbereichen. Die Tätigkeitserfassung schlüsselt Kapazitätsüberlastungen und -auslastungen sowie Engpässe übersichtlich auf. Das neue Modul erhöht zugleich die Qualität der erfassten Daten und erleichtert damit ein unternehmensweites Controlling sowie die Personaleinsatzplanung.
Mit dem neuen SP-EXPERT Modul Flexpool verfügen Anwender erstmals über eine Funktionalität, um personelle Unterbesetzungen in einzelnen Unternehmensbereichen gezielt in der Zentrale zu visualisieren und nach Möglichkeit über unternehmensinterne Kapazitätsreserven aufzufangen. Der Bedarf wird, alternativ zum Outsourcing, intern über einen zentralen „Flexpool“ einschließlich einer grafischen Übersicht über alle Anforderungen an Dienste, Tätigkeiten und Funktionen veröffentlicht.
Die Zentrale erhält mit dem Modul Flexpool ein leistungsfähiges Planungshilfsmittel, um anhand von Eignung, Dienstplänen oder Stundenkonten verschiedene Möglichkeiten eines internen Ersatzes zu prüfen. Die Flexpools können sowohl aus zentralen Springern bestehen, als auch flexibel und tagesgenau aus vorhandenem Personal zusammengestellt werden. Jede Abteilung entscheidet aktiv, wer und in welchen Zeiträumen für den Flexpool zur Verfügung steht, um stockende Prozesse, aus Kapazitätsmangel abgelehnte Auftragsanfragen oder mögliche Qualitätsprobleme zu vermeiden.

Das neue Terminal IF-4735 überzeugt durch eine vielseitige, leistungsfähige und benutzerfreundliche Handhabung zur berührungslosen Identifizierung und Datenerfassung. Als Nachfolger des erfolgreichen IF-1735 übernimmt das IF-4735 das ansprechende Design und ist komplett kompatibel zu seinem Vorgänger. Das neue Terminal arbeitet mit aktuellen Technologiestandards wie einem 10/100 MBit Ethernet-Anschluss und einer Energieversorgung per Power over Ethernet (PoE). Das IF-4735 verfügt über ein Vier-Zeilen-Display mit frei zu definierenden Funktionstasten. Das Terminal überträgt sämtliche Buchungen in Echtzeit an das Hostsystem. Optional bietet das IF-4735 die Möglichkeit, beispielsweise Türen zu steuern und zu überwachen.

Ein weiteres Messehighlight ist eine Lösung für eine flexible mobile Online- und Offline-Erfassung von Zeit- und BDE-Daten. Insbesondere Branchen mit einer dezentralen Zeit- und Kostenstellenerfassung profitieren von der neuen Interflex Lösung auf dem Windows CE-Standard.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Hightech Marketing e.K.
Herr Sven Linge
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49-89-459115830
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG
Frau Ursula Bamesreiter
Zuständigkeitsbereich: Marketing Communications Manager
Zettachring 16
70567 Stuttgart
+49-711-13 22- 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INTERFLEX:

Die Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Ingersoll Rand Security Technologies, bietet Komplettlösungen für Workforce Management mit Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung sowie Sicherheitssysteme mit Ausweiserstellung, CCTV ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
HighTech Marketing e. K.
Innere Wiener Straße 5
81667 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG