VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
music support group ek
Pressemitteilung

Interesse an Musik- und Medienberufen wächst

Musik und Medien sind als Berufsfelder so beliebt wie nie. Die Kreativbranche ist einer der großen Wachstumssegmente der deutschen Wirtschaft und verspricht nicht nur zukunftsträchtige, sondern auch abwechslungsreiche Jobs.
(PM) Eichenau, 17.02.2010 - Dieses stetig steigende Interesse kann auch die Akademie der Musik- und Medienbranche Deutsche POP bestätigen: im letzten Jahr verdoppelten sich die Zahl der Anfragen und die Besucherzahl der monatlichen Infotagen.

Um sich auf dem Arbeitsmarkt vom Wettbewerb abheben zu können, sind Ausbildungen oder Studiengänge wichtig, die konkret auf den Einstieg in den Beruf vorbereiten!
Und dabei ist praktische Erfahrung ein entscheidender Punkt.
Genau darauf legt die Deutsche POP (Berlin, Hamburg, Köln, München) ein besonders großes Augenmerk: Ihre 38 Praxisausbildungen in den Fachbereichen Musik, Ton, Management, Kommunikation, Design und Bild sind an Berufsbildern der Branche orientiert und vermitteln das nötigte Handwerkszeug, um im jeweiligen Bereich kreativ und wirtschaftlich erfolgreich zu arbeiten.
Erst kürzlich hat die Akademie ihr Bildungsangebot aktualisiert und den neuesten Entwicklungen in der Kreativwirtschaft angepasst. Zu den neu entwickelten Ausbildungsgängen und Einzelkursen zählen unter anderen "Online-Marketing-Manager/in", "Grafikdesigner/in", "Webprogrammierer", "Music Designer/in" und "Electronic Artist". Darüber hinaus können Zusatzqualifikationen wie "Instrumental-/Vocalcoaching", "Existenzgründung", und "Karrieretraining" belegt werden.

Ab April 2010 wird in Berlin das Angebot der Berufsausbildung durch die staatlich und international anerkannten Bachelor-Studiengänge Ton- und Musikproduktion (Bachelor of Music), Medienmanagement (Bachelor of Arts) und Mediendesign (Bachelor of Arts) an der eigenen Hochschule der populären Künste FH, kurz: hdpk, erweitert. Die langjährige Lehrerfahrung der Deutschen POP bildete die Basis für die Konzeption der Bachelor-Abschlüsse.

Jeden Monat laden Deutsche POP (Berlin, Hamburg, Köln, München) und hdpk (Berlin) zum kostenlosen Infotag ein, wo das Bildungsangebot in Workshops vorgestellt wird. Weitere Infos: www.deutsche-pop.de bzw. www.hdpk.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
music support group ek
Kathrin Thierfelder
Bruckerstr. 10
82223 Eichenau
+49-8141-37905254
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER AKADEMIE DEUTSCHE POP

Die Akademie Deutsche POP ebnet ihren Studenten den Einstieg in die Musik- und Medienbranche mit praxisorientierten Ausbildungen in den sechs Fachbereichen Musik, Ton, Management, Design, Bild und Kommunikation. Die Ausbildungsgänge sind an ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
music support group ek
Bruckerstr. 10
82223 Eichenau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG